Sonntag, 20. August 2006

Sommer trifft Herbst


Auch wenn man es nicht wahrhaben will, der Sommer neigt sich dem Ende entgegen und die ersten Astern sind schon zu sehen. Noch blühen die Rosen und die Kombination mit Sedum gefällt mir immer besonders gut

Aster Alma Pötschke, wenn sie blüht ist das ein abslouter Kracher


Verbena bonariensis samt sich bei mir im ganzen Garten aus und ich bin immer überrascht wo sie überall auftaucht z.B. mitten im Mangold



Rose Sommerwind mit Sedum Matrona im Hintergrund


Schlangenkopf Chelone, hab ich von meiner Gartenfreundin Sabine bekommen

Kommentare:

  1. Hallo Lis!

    Die Kombi Sedum und Rosen sieht ja toll aus. Auch Deine Verbena bonariensis gefällt mir sehr gut. Wenn sie sich so gut versamt, könntest Du für mich ein paar Sämchen abzwacken, im Tausch gegen die Jig und die blauen Kornblumen, die ich Dir noch schicken will?
    Der Schlangenkopf ist auch sehr interessant, hab ich noch nie gehört.
    Hier regnet es fast ununterbrochen, immer wenn ich Feierabend habe und draußen was machen will...;-( Ich bin nämlich am WE im Gartencenter schwach geworden und hab ganz viel "Material" für mich neues Purpur-Beet.
    Viele Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Diese rote Aster hatte ich auch mal. Ich glaube, sie hat sich bei mir verabschiedet. Letztes Jahr hat sie noch wunderbar geblüht und dieses Jahr sehe ich nicht mal das Laub, wo sie eigentlich stehen müsste.

    Im Herbst bekomme ich noch mal einen großen Schwung Pflanzen. Meine ehemalige Kolleging muss ihren Vorgarten räumen.

    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, ich werde alt...jetzt dachte ich doch, ich bin bei Anita auf dem Blogg. Weil ich hier zum Teil auf ihren Kommentar bei mir geantwortet habe. Ich habe mich schon gewundert, warum sie sich selbst einen Kommentar schreibt *lol*

    AntwortenLöschen
  4. Die Fotos werden doch auch erst nach dem Regen gemacht *g* Kannst dich dann also ruhig raus trauen ;-) Bei Regen kann man kaum Fotos machen. Die sehen dann immer sehr verwaschen und unklar aus.

    Noch mal eine Frage zu den Verbenen. Meinst du man kann die auch ins Beet säen? Ich dachte immer, das sind Kübelpflanzen. Ich habe ja welche bei mir im Kasten. Aber ich kann keinen Samen ausmachen, weil ich gar nicht weiß, wie der Samen aussieht. Ich muss noch mal schauen gehen. Verbenen sind ja dankbare Blüher!

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus diese Schlangenkopfpflanze und den Sedum hab ich momentan auch sehr gern. Mein Matrona ist schon richtig schön rosa :D Die Astern blühen allerdings hier noch nicht. Deine sieht toll aus in der kräftigen Farbe! Leider sind meine neu aufgeblühten Rosen total verregnet :( Ach und zu Deiner Frage vorhin in meinem Blog, natürlich zeige ich auch weiterhin Gartenbilder, aber halt auch hin und wieder mal Collagen und so weiter. Blogger spinnt heute mal wieder und zeigt mir alles in riesiggroßer Schrift an *rollt mit den Augen*.

    AntwortenLöschen
  6. I like Asters a lot. I have these annual Asters first time. I almost said I will never have them again cause it took so long to bloom. These are from seeds. Now they are the best flowers which are blooming right now. I didnt know you have Sommerwind too! Its nice to have same plants.

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab mir nach eine Pause auch wieder Chelonen gekauft, diesmal stehn sie etwas sonniger, das wird ihnen guttun.
    Die Verbenen sät man, aha, drum find ich sie nirgends bei den Stauden.
    Die Sommerwind ist auch eine ganz bezaubernde!!!!!

    AntwortenLöschen