Samstag, 10. März 2007

Ein ungewöhnlicher Geburtstagskuchen - An unusual birthday cake


Als mein Mann vor kurzem 60 wurde, bekam er von unseren Freunden einen Kuchen in Form eines Fussballfeldes geschenkt. Als alter "Eintracht Frankfurt" Fan war es natürlich seine Lieblingsmanschaft und die Überraschung war perfekt gelungen. Alles, vom Platz angefangen über die Spieler, die Tribünen, sogar die Tore waren nämlich essbar. Das Spielfeld bestand aus einem flachen Bisquitkuchen der mit Buttercreme bestrichen und mit gehackten Pistazien bestreut war. Der "Sand" waren gemahlene Haselnüsse, die Spieler Gummibärchen und der Ball eine Kaugummikugel.



Spielbeginn ist um 15.30


Alle Spieler sind schon auf dem Platz und es kann losgehen. Es spielen Eintracht Frankfurt gegen Bayern München, oder ist es der VfB Stuttgart? Leider kenne ich micht mit den Trikotfarben nicht so gut aus und es darf deshalb gerätselt werden welcher der Gegner es denn nun ist :-))


Als Ehrengast hat mein Mann natürlich einen überdachten Tribühnenplatz in der Vip Loge. Leider ist die Krone auf seinem edlen Haupt schon arg ins rutschen gekommen



Das Spiel findet natürlich im Frankfurter Waldstadion statt. Da die Eintracht in der Tabelle ziemlich weit unten steht, hängt deshalb der Adler auch etwas schräg an der Backoblate. Die Sonne meint es heute gut und niemand wird nass werden, weder die Spieler, noch die Zuschauer



Anpfiff! Ob die kleinen Männchen es wohl schaffen werden den großen Ball überhaupt vom Fleck zu bekommen?



Die Tribünen sind gut besetzt, die einen spielen um die Meisterschaft und die Eintracht kämpft wie immer gegen den Abstieg



Anpfiff zu zweiten Halbzeit, es steht immer noch 0:0


Das Spiel ist aus und den Zuschauern scheint es trotz dem Unentschieden gefallen zu haben, es ist keiner früher gegangen und nun lade ich euch zu Kaffee und Kuchen ein

Kommentare:

  1. Die Torte ist ja super geworden. Da hat sich ja jemand wirklich viel mühe gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Die ist wirklich viel zu Schade zum Essen. Die Details sind mit sehr viel Liebe (und Zuckerguß) gemacht.

    Hat sie denn auch so gut geschmeckt, wie sie aussieht?

    Sonnige Grüße aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. michi, sie hat geschmeckt und scheckt immer noch. Einen Teil davon haben wir nämlich eingefroren für kuchenlose Zeiten :-))

    AntwortenLöschen
  4. What an ecxellent suprise your husband got! So much work! Its really unique and a good idea! WOW! (and congratulations to your husband!)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das nenne ich Kunstwerk! :)

    AntwortenLöschen
  6. Super klasse geworden diese Torte. Dein Mann muss gute Freunde haben, die so was Tolles basteln für ihn. Ich hätte es nicht übers Herz gebracht, die anzuschneiden. Ich schätze das der Gegner wg. der roten Trickots Bayern München ist (oder Hannover 96, hihi). Finde ich so toll, dass ich mich als Fußballfan auch drüber freuen würde. Allerdings würde sie bei mir schimmeln, ich könnte sie nicht essen, weil so liebevoll gemacht. Diese Idee muss man sich wirklich merken. Schönen Sonntag liebe Lis.

    AntwortenLöschen
  7. Der Kuchen ist ja der absolute Hammer. Viel zu Schade zum Aufessen.

    AntwortenLöschen
  8. Hi Lis,
    die Torte ist wirklich die genialste, die ich jemals gesehen habe! Habt ihr die selber gemacht oder machen lassen? Das schaut alles so echt aus. Ich hoffe, sie hat genauso gut geschmeckt wie sie aussah!
    Liebe Grüße, Verena

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja ein kleines (großes) Kunstwerk. Viel zu schade zum Essen. Aber zum Verschimmeln auch, dann lieber essen.

    AntwortenLöschen
  10. What a wonderful birthday present your husband got. He has really good friends to give him such a very special and personal present for his 60th birthday.

    You took some great photos so you'll have something to remember this lovely gift by, long after it has all been eaten.

    AntwortenLöschen
  11. Na das ist ja mal eine echt originelle Torte! Alles Gute nochmal nachträglich zum Geburtstag für Deinen GG!

    AntwortenLöschen
  12. So eine tolle Torte! Da hat sich Dein Mann sicherlich ganz doll gefreut.
    Fiel es Euch leicht, sie anzuschneiden?
    Gut,dass Du auch die Details fotografiert hast, so habt Ihr noch eine schöne Erinnerung, wenn die Torte dann ganz verspeist ist.
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  13. Fussballskuchen, sehr shön, 60 Jahre, nicht 6 ;)

    AntwortenLöschen
  14. Wow - dieser Kuchen wäre für meinen GG auch "das" Geschenk - kann man ihn bei Deinen Freunden bestellen - *grins* ?

    Einfach toll die Idee!
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende
    Maria Zauberfee

    AntwortenLöschen