Montag, 23. April 2007

Wochenend und Sonnenschein - Weekend and sunshine

Das letzte Wochenende hatten wir ja wieder Bilderbuchwetter mit blauem Himmel und am Sonntag waren die Temperaturen fast schon so warm wie im Sommer. Im Garten blühen jetzt die Iris und Akeleien und auch die Pfingstrosen haben zum Teil schon ganz dicke Knospen. Eigentlich müsste es ja mal dringend regnen, aber dann bitte nur in der Nacht und ich glaube auch nicht dass da hätte jemand was dagegen hätte

Eine der vielen Iris die nun zu blühen beginnen

Die erste Akelei

Auch der Flieder steht in voller Blüte, ein Traum!





Der Garten ergrünt, sogar das Wasser im Teich ist grün! Schauderhaft :-(


Die Spornblume, Centranthus ruber Coccineus blüht auch schon, dabei haben wir doch erst April!


Die Hecke zur Straße ist jetzt zum Glück wieder blickdicht


Geranium phaeum



Berberitze, Heucheras und Goldlack


Diese Tulpe war ein Geschenk einer lieben Gartenfreundin und hält sich jetzt schon fast eine ganze Woche in der Vase



Kommentare:

  1. Hallo Liz! Ich glaube dass wir im Norden sind die einzige die nicht gutes Wetter jetzt haben. Aber trotzdem ist es früher als normalerweise.

    Schön mit übersichtlichen Photos! Es sieht so grün und schön aus. Meiner Flieder hat schon Knospen aber es dauert noch. Auf Schwedisch klingelt der Name ein bisschen komisch! Flieder (fläder) ist bei uns Holunder. :)

    Schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis,
    der Flieder blüht bei uns zum Glück noch nicht!
    Thema Teich & grünes Wasser: Pumpe, Filter, UV-Leuchte? Ich glaube wenn die Sommer so bleiben, braucht das bald jede Pfütze, wenn sie nicht gleich nach ein paar Tagen austrocknet. Bei uns hat sich die Verabreichung von Teichbakterien bewährt. Dazu hatten wir noch das Torfzeugs in Beuteln eingehängt und die Schlammabbauhilfe verwendet. Das Zeug ist zwar tierisch teuer, hilft aber wirklich die Schwebalgen zu binden. Im vorletzten Jahr hatten wir richtig klares Wasser und Algen in Maßen. Auf diese Zusätze konnten wir im letzten Jahr sogar verzichten, obwohl unser Teich von 11-16 Uhr in der vollen Sonne steht. Es scheint also wirklich das Teichwasser zu stabilisieren. Vielleicht war es auch die neue UV-Leuchte?
    Vielleicht helfen ja unsere Erfahrungen...
    Liebe Grüße Silke & Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lis, Dein Garten sieht schon traumhaft aus. Meine Irissen sind fast alle nicht wieder gekommen. Leider. Dein Geranium sieht sehr interessant aus. Blüht er Violett oder Rot? Kann ich nicht ganz erkennen. Die Akeleien fangen hier auch gerade an zu blühen. Aber Deine Hosta ist ja schon richtig toll aufgegangen. Könnt Ihr für Euren Teich nicht erst mal eine Verlängerung legen, um den groben Dreck estmal auszupumpen. Hast Du eigentlich Fische? 2 Drittel Wasser austauschen wirkt ja auch oft Wunder. Und das Wasser ist die wahre Wonne für die Pflanzen. Ich nutze zum Beispiel immer das Teichwasser oder auch das Schmutzwasser vom Filter für die Rosen. Es ist der beste Dünger. Ich wünsche Euch jedenfalls viel Erfolg beim Teichaufbereiten. LG Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Uih Lis, die Tulpe ist wirklich eine Wucht! Unglaublich, daß sie sich so lange hält!

    Ah, diese Bilder von Deinem tollen Garten mag ich sehr, Du solltest noch mehr davon zeigen! Ich bewundere ja dieses tolle Buchsrondell!

    Die weissen Iris sind auch sehr schön, sind das die, die über die wir gesprochen hatten?

    Also, wenn Du den 2. Engel bei mir nicht gefunden hast brauchst Du vielleicht wirkliche eine Brille! Guck nochmal nach! Sogar Marion hat ihn gefunden! ;-))

    Liebe Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen
  5. Lis, auch bei mir blüht schon Flieder und Blauregen. Fast schon beängstigend diese frühe Blütezeit.
    Bin gespannt ob es zu meiner offenen Gartentür dann überhaupt noch blühende Sommerblumen gibt.
    Die weiße Iris ist ne Wucht !
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Wenn man dieses Blütenpracht sieht, käme man wirklich nicht auf die Idee, dass wir erst Ende April haben.
    Hier ist der Flieder schon fast wieder durch, die ersten Rosen blühen schon und fast alle Akeleien. Wenn das so weitergeht, ist im Sommer nichts mehr übrig was blühen könnte!
    Dein Garten gefällt mir sehr gut, er ist sehr schön!
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Ein Traum - so könnte es doch bis Oktober bleiben ( aber dann wärs auch wieder langweilig). Am besten wäre es, wenns nun mal wieder ein paar Tage regnen würde, es ist echt schon wieder zu trocken.
    Superschöne Blder!
    LG
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  8. Silke, vielen Dank für die Tips wie ich das Teichwasser wieder in den Griff bekomme. Immerhin haben wir den Teich schon 10 Jahre, aber so schlimm wie in diesem Jahr war es noch nie. Ich werde heute mal einen Eimer Wasser aus dem nahen Bach reinschütten, vielleicht helfen ihm ja dessen Mikroorganismen wieder ein bisschen auf die Sprünge.

    Birgit, das Ger. phaeum blüht eher lila als rot. Leider hab ich an meiner Digi keine Macrofunktion, aber ich werde heute mal versuchen etwas näher ranzugehen.

    Monika, die weiße Iris ist von Sonne :-)

    AntwortenLöschen
  9. Die Fotos sind einfach herrlich. Manchmal hätte ich ja auch gerne einen Garten, aber ich habe schon für meine Terrrasse manchmal zu wenig Zeit. Aber über die Terrasse bin ich wirklich glücklich. Sie ist mein kleines Paradies.

    AntwortenLöschen
  10. Lis, super! Sieht alles klasse aus. Krieg ich von der hellen Iris was ab? Sie sieht zauberhaft aus. Dein Geranium phaeum ist ein Samobor.

    Al

    AntwortenLöschen
  11. Your garden looks so amazing already. I cant believe its spring. This last tulip looks so funny that its almost not a tulip. What a nice present you got.

    AntwortenLöschen
  12. Tulpen ist herrlich, sehr schöne Bilder.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Lis,
    bei Dir blüht es ja schon sehr üppig. Da merkt man eben, dass Du so weit im Süden wohnst. Mein Flieder fängt jetzt an, leider habe ich keinen Gefüllten. Und für noch einen auch keinen Platz.
    Bei mir zeigt aber die erste Rosenknospe Farbe. Darüber freue ich mich sehr.
    Die Fotos sind sehr schön.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Lis,
    was machen bei Euch jetzt nur die Männer zu Himmelfahrt, wenn der Flieder bis dahin verblüht ist? Womit werden dann die Bollerwagen geschmückt?

    LG Wolfgang (der sich an seine letzte Himmelsfahrtsfete beim besten Willen nicht erinnern kann)

    AntwortenLöschen
  15. Bei der Vielfalt deiner Blumen lass ich es lieber bei der Vielfalt meiner Werke. Meinen Garten bezeichne ich als klein, aber fein.Teils zweckmäßig, teils sehr verspielt, kleinste Winkelchen ,Erinnerungspflanzen und ..der ewige Kampf gegen das Unkraut (Giersch..grrr..)

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Lis,

    Thanks for a lovely tour around your garden. Many of the plants that are in flower in your garden are also flowering in mine. Everything is so early this year. Your garden looks absolutely lovely and that tulip is wonderful!

    AntwortenLöschen
  17. Wahnsinn gell was schon alles grünt und blüht im April, ich komme da auch gar nicht mehr mit! Ihr seid sogar noch ein bischen weiter, aber immerhin haben meine Spornblumen auch schon Knospen und der Flieder ist auch hier erblüht. Zur gleichen Zeit wie in Californien und das will schon was heissen. Der Klimawandel ist da!

    AntwortenLöschen