Mittwoch, 6. Juni 2007

Clematis

Jetzt ist Clematiszeit und in unserem Garten gibt es keine Kletterrose und fast keinen Zaun ohne sie! Manche Sorten stehen schon viele Jahre hier, andere dagegen sind noch relativ neu im Garten. Irgendwie findet sich immer noch ein Strauch oder ein Gehölz dem eine Clematis dann zu einer zweiten Blüte verhilft


Cl. integrifolia Rouguchi


Königskind


Vanessa


Valge Daam


Auch bei den Clematis gibt es Stauden, Hier die Sorten integrifolia Juuli. Ohne Stütze würden sie jedoch umfallen.


Ashva



Ville de Lyon


Links steht die C. Etoile voilett und rechts die Rose Compassion in voller Blüte






Ekstra



Ascotiensis



Etolie violett


Margot Koster


Minuett mit Kiefer, eine ungewöhnliche aber interessante Verbindung


Etolie violett


Kommentare:

  1. Wauw, deine clematissen bluhen serh schön. Meine tun es nicht so gut dieses jarh.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis!

    Während bei Dir Clematis-Zeit ist (superschöne Sorte hast Du), steht bei mir im Juni der Rittersporn an erster Stelle!

    Hach *seufz*, neben Rosen fehlen mir also auch noch Clematis.... davon hab ich noch keine einzige!

    Jetzt scheint auch bei uns endlich der Sommer eingezogen zu sein!

    Ich wünsche Dir ein Super-tolles WE und gute Fahrt!

    Liebe Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbar! Ich liebe auch Clematis und ich habe fast die gleiche. Schöne Photos!

    AntwortenLöschen
  4. Ich schließe mich an. Der Clematis-Virus hat mich auch gepackt. So viele wie du habe ich zwar noch nicht, aber ich habe ja auch erst angefangen. Über die Blüten freue ich mich auch jedes Jahr. Du hast besonders schöne Sorten. Ach es gibt ja auch so viele schöne Sorten. Am liebsten möchte man alle haben. Das Gute daran ist, dass sie in die Höhe wachsen *lol* Ich wünsche dir viel Freude mit deinen Blumen. Sie müssen dich sehr lieben, sonst würden sie nicht ihre ganze Schönheit zeigen.

    AntwortenLöschen
  5. Neid!
    Möchte auch so schöne Clematis haben! Leider bringen unsere neuen vom Herbst noch keine Blüten hervor, bzw. werden wieder von den Schnecken attackiert. Zwei haben wir wohl schon wieder verloren.
    Ich sollte mich lieber an Deinen Bildern erfreuen und versuchen unsere zu retten, soweit dies möglich ist.
    Komme gerade von Birgits Blog und wünsche Dir starke Nerven!
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Clematis hast Du!
    Ich habe dieses Jahr auch eine gesetzt: Ob sie wohl auch einmal so wunderschöne Blüten vorweisen kann ?
    Das steht bei meinem "grünen Daumen" sehr in den Sternen!
    Die Blüten, die sie hatte, hat sie zunächst einmal abgelegt!

    LG Luitgard

    AntwortenLöschen
  7. Lis,
    deine Klematis sind wunderschön. Aber sag mal, wie machst du es wenn sie beschnitten werden müssen? Wenn sie in anderen Sträuchern oder Rosen kletten?
    Ich habe eine im Apfelbaum und es ist eine riesige Schwierigkeit, den Apfelbaum zu beschneiden.

    AntwortenLöschen
  8. Du hast wunderschöne Clematis(se?)
    Ich habe ja nur zwei Stück bisher und bin auch in Bezug auf Schneiden und Pflege immer noch ganz unerfahren.
    Dieses Jahr haben erst mal andere Projekte Priorität im Garten,aber wenn die dann verwirklicht sind, mache ich mich auf die Suche nach geeigneten Standorten für weitere Clematis und mehr Rosen.
    Einen schönen Feiertag noch und viel Spass bei Eurem Treffen am Wochenende.
    LG, Monika

    AntwortenLöschen
  9. Romy, an Rosen und Bäume setze ich nur solche Clematis die eh im Frühjahr ganz runtergeschnitten werden.

    AntwortenLöschen
  10. What a wonderful collection of Clematis you have Lis, simply smashing! I think I like the first one best, the little bells are so cute! But the others look great too, just wonderful!

    AntwortenLöschen
  11. Ein wahrer Traum Deine Clematis. Und alle blühen schon! Bei uns blühen zwar auch schon einige, ein paar sind schon ausgeblüht. Aber die Hauptblüte kommt noch. So ca. 20 Stück stehen seit diesem Jahr auch bei uns.
    Ich wünsche Dir, genau wie Silke, starke Nerven und Deinem Mann baldige Genesung. Er wird sich bestimmt auch nicht wohl fühlen mit der kaputten Hand. Denk dran: Es kommen wieder bessere Tage. Alles Liebe, Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Clematis habe ich erst vor kurzem für mich entdeckt. Im Moment habe ich noch nicht sehr viel. Ich bin mir aber sicher das noch einige dazukommen. Sehr gut gefällt mir deine Minuett. Die anderen würde ich natürlich auch nicht aus meinem garten verbannen.

    AntwortenLöschen
  13. Lis, alle Clematis sind wunderschön, aber die erste geällt mir am Besten. Ich habe in meinem Clematis Buch gelesen, dass man diese Pflamzem in drei Gruppen aufteilt.
    1) die Frühblüher schneidet man nicht zurück.
    2) die später blühenden Clematis stutzt man auf 30cm zurück.
    3)die Alpina Sorten werden nicht geschnitten.
    Hoffe ich habe es richtig..
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  14. Oh, oh, you really have a Clematis paradise there! I have about 8 different but the most of them dont bloom yet. Your climate is so much better for Clematis. Thanks for a beautiful Clematis tour!

    AntwortenLöschen
  15. Wieder superschöne Bilder und ich würde mal wieder gerne darin spazierengehen!

    AntwortenLöschen
  16. Gisela, so ähnlich es ist es. Die ganz frühen Sorten wie die Cl. montanas schneidet man gar nicht, die anderen Frühblüher werden nach der Blüte etwas ausgelichtet. Ansonsten ist es aber ok :-)

    AntwortenLöschen
  17. Oh, da hast Du ja schon etliche zusammengesammelt. Minuett in Kombination mit der Kiefer...das hat was!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Lis, deine Clematis sind wunderschön. Die erste hab ich noch nie gesehen. Wie Glockenblumen!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Fantastisch alle Deine herrlichen Clematis Lis! Oh man jetzt will ich auch noch mehr haben!

    AntwortenLöschen