Dienstag, 30. Oktober 2007

Blühendes Barock zum dritten :-))

Seid ihr ausgeruht? Ja? Na dann kann der Rundgang ja weitergehen!
Wir hatten an diesem Tag auch Glück mit dem Wetter, denn als wir morgens daheim losfuhren regnete es noch. Petrus hatte jedoch ein Einsehen mit uns und so konnte der Schirm für den Rest des Tages geschloßen bleiben.


Das Gelände ist so groß und wir haben wahrscheinlich gar nicht alles gesehen


Idylle am See, für mich war das die schönste Ecke im Park
Wenn man genau hinschaut, sieht man auf dem Boot eine kleine graue Gestalt. Was das ist, sieht man im nächsten Foto



Erst dachte ich dass er ausgestopft wäre, aber er war tatsächlich echt



Stauden am Seeufer



Hier hätte ich Stunden zubringen können



Kakteen im Schwobeländle! Heidenei! :-o



Das Weinberghaus, oder hieß es anders? Wenn man oben auf die Überschrift klickt, kommt man auf die HP und kann dort alles nachlesen



Auch eine kleine japanische Ecke darf nicht fehlen



Der Rapunzelturm am Rande des Märchengartens



Mit diesem Foto verabschiedet sich das blühende Barock zunächst von euch, aber irgendwann zeige ich dann noch die Fotos der Orchideen und Bromelien. Also, man sieht sich! :-)






Kommentare:

  1. Die bunten Bilder dieses schönen Parks "erhellen" auf wundersame Weise den heutigen grauen, nassen Tag. Die Teichbilder und das letzte Foto gefallen mir ganz besonders!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank, dass Du uns auf diesen wunderbaren Ausflug mitgenommen hast. Diese Idylle macht mich ganz melancholisch.

    Liebe Grüße aus Wien

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann mir gut vorstellen das es sich an diesem See aushalten lässt.
    Als Kind war ich schon mal dort und ich meine mich an den Rapunzelturm erinnern zu können. gerne hätte ich gesehen wie er heute aussieht aber dieses Bild bleibt mir mal wieder verborgen. Muss ich also selbst mal hin. Ist ja schließlich keine Weltreise.

    AntwortenLöschen
  4. Es ist wirklich seltsam. Jetzt kann ich die Bilder wieder alle sehen. Ich scheine wirklich die einzige zu sein bei der das so ist.
    Hermannshof in Weinheim und bei deinem post Herbstimpressionen sind alle bilder weg. Bei den Herbstimpressionen hat es auch angefangen. Alles was älter ist kann ich mir ansehen.

    AntwortenLöschen
  5. Ein Rapunzelturm. Wie schade, Lis, dass du kein langes Haar hast, sonst hättest du deinen Zopf runterlassen können.
    AL

    AntwortenLöschen
  6. Süß, der Rapunzelturm!
    Mit den Bildern der Vögel in den letzten beiden Posts willst du uns aber schon verwirren;)
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  7. Ne, ne, das stimmt schon! Wenn man das zweite Foto anklickt sieht man den Kerl sogar im Boot stehen. Und die Mandarinenten tummeln sich ebenfalls hier im Park

    AntwortenLöschen
  8. Schade, im Moment habe ich fast nur Xe in Deinem Post - komme später noch mal wieder...
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  9. Herrliche Fotos von einem wunderschönen Barock-Garten.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Anlage. Kann man den Turm besteigen? Von oben müsste man doch eine tolle Aussicht haben.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  11. Thanks for the lovely walk in this gorgeous garden Lis. The lake area is beautiful and yes, that heron is real. ;-) I also noticed that Rapunzel was at home. I really enjoyed looking at all the beautiful pics of this garden, it was great.

    Have a nice weekend!

    LG

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lis,
    wow, das war ja eine sehr ausführliche Tour, danke, dass wir sie miterleben durften!
    Obwohl ich die englischen Gärten mit ihrem oragnisiertem "Wildwuchs" sehr schätze, finde ich diese formalen barocken Gärten auch immer wieder beeindruckend. Schloß Schönbrunn in Wien ist ja auch in diese Richtung!
    Wünsch dir auf alle Fälle ein schönes Wochenende und bis bald, viele liebe GRüße, Verena

    AntwortenLöschen
  13. .. und hat der Reiher sich noch bewegt? Sie stehen manchmal ewig lange auf einen Fleck und starren ins Wasser. Wehe aber wenn sie einen Fisch erspähen. Um den ist es dann geschehen.
    Ja Lis, im Herbst werden die Faulen wieder fleißig. Im Garten ist nicht mehr viel zu tun, so dass ich wieder viel Zeit zum Bloggen und für meine Fotocommunity habe.

    Wünsche ein schönes Wochenende

    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Lis,
    jetzt ist alles fehlerfrei - das Wiederkommen hat sich gelohnt! Irgendwann hatte ich gelesen, dass Deine alten Posts verschwunden sein sollen - auch da gibt es bei uns kein Problem. Blogger ist wohl manchmal extrem überlastet. In letzter Zeit habe ich häufiger Schwierigkeiten Fotos zu laden und wenig später geht es anstandlos. Aber bei der Kontrolle haben wir festgestellt, das es bei Dir ja noch so viel zu entdecken gibt. Unter anderem den Ausflug mit Deinen Puppen in den Garten zum Fotoshooting und die Besuche in anderen Gärten. Wir werden noch oft hier in den Tiefen Deines Blogs stöbern können!
    Schönes Wochenende &
    liebe Grüße Silke & Wolfgang

    AntwortenLöschen
  15. wie ich schon letztes Mal wusste, hier kann man sich wunderbar verweilen!

    AntwortenLöschen