Samstag, 26. Januar 2008

Hostas

Heute möchte ich euch mal eine meiner Lieblingsstauden im Garten zeigen, nämlich die Hosta! Meine Sammelleidenschaft begann ganz harmlos, aber in der Zwischenzeit ist schon fast eine Sucht daraus geworden. Auf über 70 Sorten habe ich es bis jetzt gebracht und ein Ende ist noch lange nicht abzusehen. Zum Glück gibt es ja genug sonnenverträgliche Sorten und wenn der Platz im Garten nicht mehr ausreicht, wird eben in Töpfe gepflanzt.


Sum und Substance ist ein echter Gigant im Staudenbeet. Ich werde sie im Frühjahr in einen großen Kessel pflanzen, dort kann sie sich dann voll entfalten



Schon der Austrieb von S & S lässt erkennen, das man es mit einer großen Hosta zu tun hat



Nicht nur die Blätter dieser Stauden sind sehenswert, auch ein Blick auf die Blüten lohnt sich allemal



Blue Mouse Ears



Striptease ist eine meiner Lieblingshostas und kommt wunderbar in der Sonne zurecht



One Mans Treasure mit roten Stielen



So Sweet , ihre Blüten duften himmlisch süß



Auf der Nordseite des Hauses ist noch ganz viel Platz für Neuankömmlinge die keinen Platz mehr im Garten finden



Einige der kleineren Sorten habe ich in Töpfe und Wannen gepflanzt, im Garten würde man sie sonst leicht übersehen



June , auch sie ist eine meiner Lieblingshostas



Fire Island, bei ihr begeistern mich der gelbe Austrieb der Blätter und die roten Stiele



Undulata unvitata, sie war die erste Hosta mit der ich Bekanntschaft machte



Ach blaue Sorten gibt es jede Menge. Von der hier habe ich allerdings keinen Namen , aber es könnte die Sorte Halcyon sein



U.u. mit tränendem Herz, eine gelungene Kombination im Halbschatten







Kommentare:

  1. Wunderschön, Lis! Ich liebe ebenfalls Hostas, habe es aber in den letzten drei Jahren erst auf ca. 40 Sorten gebracht. Diejenigen mit den roten Stielen sind speziell, habe ich noch nirgends gesehen. Das Sammeln dieser Pflanzen kann wirklich zur Sucht werden....es ist aber eine "gesunde" und vorallem beglückende!! Schade nur, dass die vielen Nacktschnecken hier ebenso grosse Freude an den Hostas haben wie ich!!
    Lieben Gruss und ein sonniges Wochenende!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Welch freudige Überraschung, Hostas. Sehr schöne Bilder hast du eingestellt und die Sehnsucht nach dem Sommer hat noch mal reichlich Dünger abbekommen.
    Viele deiner Hostas habe ich auch nur sind sie bei mir noch nicht so groß. Ich hoffe wir werden von Schnecken und anderem hosta vertilgenden Getier verschont.
    Und bevor ich es vergesse
    Nachträglich noch alles gute zum Geburtstag

    AntwortenLöschen
  3. Mir wirds ganz "grün" ums Herz und die Sehnsucht nach dem Grün im Garten steigt. Und die tränenden Herzen, die mag ich besonders.
    Schönes Wochenende,
    Gruß
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  4. Mir wird auch so grün, ich kann es kaum noch erwarten! Eben war es komisch, zuerst hat mich der Reader nicht in deinen Post gelassen und ich dachte, es ist nur ein Entwurf. Es kommt mir spanisch vor!

    Al

    AntwortenLöschen
  5. Ein schoener Beitrag. Wenn du keinen Platz mehr hast fuer deine Sammelleidenschaft, kannst ja ein paar herueberschicken - bei mir ist noch genuegend Leere vor allem im Schattenbereich;)
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde Hostas auch so schön. Leider habe ich nur wenige Exemplare und ich kenne auch deren Namen nicht. Nachdem sie erst einige Jahre in der Sonne verbracht haben, was ihnen gar nicht gefiel, habe ich sie vor zwei Jahren endlich in den Schatten verpflanzt. Dort fanden vor allem im letzten Sommer die Schnecken großen Gefallen an ihnen. Wie gut hast du es, dass du so viel Platz für diese grünen Schönheiten hast!

    AntwortenLöschen
  7. Ganz toll gefällt mir das Foto mit dem weißen tränenden Herz. Ich hab mir ja ganz feste vorgenommen, meine Hostabegierde zu bremsen. Dafür bin ich jetzt im Taglilienrausch.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  8. Traumhaft schön Deine Hostas, Lis. Ich bin ja derselben Sammelwut verfallen, habe ca. 20 oder 25 davon im Garten. Leider hatte ich immer die Kärtchen gleich weg geworfen, deshalb kenne ich ihre Namen leider nicht. Übrigens diese Kombi mit Tränendem Herz gibt es bei mir auch :-)).
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt bin ich aber platt, Manno Lis, daß Du auch so viele Hostas hast, das wußte ich gar nicht. Mein Weg zu dieser Stückzahl ist noch weit, allerdings werde ich nie ankommen, weil ich jetzt schon einige in Töpfe gepackt habe, aus Platzmangel.
    Ein schöner Post, wünsche Dir einen guten Sonntag, liebe Grüße vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  10. Toll Lis, endlich wieder Bilder aus Deinem wundervollen Garten! Ganz klasse, Deine ganzen Hostas! Aber daß es wikrlich um die 70 sind beeindruckt mich ja doch!

    Dieses neue Gartenjahr wird ja sehr spannend, nicht nur sehr gespannt, wie sich mein neues Rosenbeet entwickelt sondern auch die ganzen neuen Hostas, die ich im letzten Herbst gepflanzt habe (die von Dir natürlich auch!!!)

    Hab einen schönen Sonntag - hier regnet es in Ströhmen - aber ich weiss schon, wie ich den Tag verbringe (neue TILDA-Vögelein nähen, freu freu).

    LG, Anita

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag sie auch sehr gerne. Sie sind auch wenn sie nicht blühen dekorativ.

    Gut, dass ich hier heute gelesen habe. Das bringt meine Gedanken in Vorfreude auf die neue Gartensaison.

    Liebe Sonntagsgrüße
    von NaturElla

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Pflanzen. Die Menge ist ja gigantisch. Ich besitze mal gerade eine Pflanze und da muss ich noch aufpassen, das die Schnecken sie nicht als erste entdecken Aber deine Bilder animieren mich, sich doch mal mehr über diese Pflanze zu informieren. Sie in Töpfen zu halten, ist sicher vorteilhaft - schon allein wegen der Schnecken.
    Danke für diese schönen Bilder
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Lis!
    Du hast mich grad geschockt: 56 Tage noch bis Ostern - unglaublich!
    Aber nun zu deinen Hostas: erstens wusste ich gar nicht, dass es so viele verschiedene gibt und zweitens, dass sie blühen, wusste ich erst recht nicht! Mir gefallen Hostas auch sehr gut, unser Grund ist aber südwestlich ausgelegt, also ziemlich viel Sonne. Der einzige schattige Platz ist hinter dem Haus, der im Moment als Abstellplatz dient. Aber wenn der mal weg ist, dann werde ich mir von dir ein paar Tipps geben lassen, was ich dort so hinpflanzen könnte.
    Dass du inzwischen lieber auf Gartenreisen fährst als zum Schifahren, kann ich verstehen. Ich hatte in den letzten vier Jahren keine Lust auf Schifahren, aber heuer hat es mich wieder gepackt :-)!
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag, alles Liebe, Verena

    AntwortenLöschen
  14. wow 70 Hostas,da bin ich noch weit davon entfernt,aber auch ich liebe sie weil sie in Kübeln ebenso schön werden wie im Boden..letztes Jahr habe ich Big Daddy gepflanzt und hoffe das dieser ganz schnell so richtiggross wird und seinem namen alle Ehre macht:O)
    Ich würde Dich gerne verlinken und hoffeDu hast nichts dagegen:O) liebe Grüsse vomRose Cottage

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Lis,
    Dieser Post ist wirklich wunderschön.Ich habe ja schon einige deiner Hostas an anderer Stelle bewundert und werde die Idee mit der Zinkwanne auf jeden Fall im Frühjahr umsetzten ;-)
    June und Striptease zählen auch zu meinen Lieblingen.
    Ich finde, Hostas sind sensationelle Pflanzen, allein der Austrieb ist soo faszinierend.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Soooooooooo viele hast Du? Wahnsinn. Ich habe auch einige, aber nie gezählt. Und Namen habe ich nur von wenigen, ist mir aber auch nicht soooooo wichtig. Bei mir stehen mangels Platz im Beet auch einige in Töpfen. Im Frühjahr muss ich wohl auch einige umpflanzen, da die Töpfe zu klein geworden sind. Hoffentlich krieg ich sie da raus.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe wirklich Hostas! Aber ich habe überhaupt nich so viel wie Du! :) Und wahrscheinlich gibt es in Deutschland viel mehr unterschiedliche Varianten. Schöne Photos und viel Inspiration! Ich wünsche dir eine schöne Woche...

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Lis!
    Deine Fotos machen wirklich Lust auf Frühling und frisches Grün im Garten! Auch ich liebe Hostas sehr, habe aber erst ein paar Sorten. Aber da ich heuer mein Beet seitlich neben dem Haus neu gestalten und vergrößern möchte, habe ich schon einige Hostas auf meiner Wunschliste. Unter anderem auch die June und One Mans Treasure. Die Undulata unvitata habe ich letztes Jahr übrigens auch gepflanzt. Ich finde sie hat eine sehr schöne Färbung.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und nachträglich

    alles Liebe zum Geburtstag ♥ !!

    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  19. ...da geht mir doch das Herz auf und ich kanns kaum abwarten, bis die ersten Triebe ans Licht kommen.
    Du hast wunderschöne und gesunde Pflanzen und einige Sorten wachsen auch in meinem Garten, liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe Hostas, von daher habe ich mich sehr über Deinen post gefreut!
    Ich habe schon auch ein paar Hostas, aber lange noch nicht so viele wie Du (obwohl hier genug Platz wäre), und ich weiß von meinen leider keine Namen. Viele habe ich ganz am Anfang meiner Gartenzeit geschenkt bekommen, und da habe ich mir um Namen noch gar keine Gedanken gemacht.
    Das mit der Wanne ist eine super-Idee für kleine Hostas, denn die würden hier bestimmt sonst den Schnecken zum Opfer fallen.
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  21. Jetzt wurde ich unverhofft mit so schönen Hostabildern beglückt, schön!
    Deine Sucht kann ich gut nachvollziehen, Lis! Bei mir haben sich auch schon einige Hostas angesammelt in den letzten zwei Jahren. Einige führen einen zähen Überlebenskampf gegen die Schnecken, andere entwickeln sich prächtig. Leider sind die Schattenplätze bei mir (noch) begrenzt. Daher werde ich mich heuer wohl mal mit den sonnenverträglichen Hostas auseinandersetzen müssen - oder dürfen? ;)
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Lis,
    ich freue mich immer wieder, womit ich bei den "altbewährten Gartenpflegerinnen" Bekanntschaft schließen darf. Die Hostas haben es mir inzwischen auch angetan und ich habe die Betrachtung deiner Pflanzen gerade wirklich genossen. Sie sind wunderbar. Ich will auch welche in meinem Garten. Allerdings lese ich auch immer wieder, dass sie so anfällig gegen Schnecken sein sollen. Das schreckt mich ein bisschen ab. ---
    Hoffentlich ist mir niemand böse, dass ich die Gartenbloggerrunde und nicht nur die etwas vernachlässigt habe. Aber ich habe gebastelt und endlich den Wordpressblog hingekriegt *stolzbin*. Ich denke, er wird doch ab sofort zum neuen Domizil werden, denn die Möglichkeiten sind einfach großartig. Die URL ist ganz einfach: nur meine Mondscheinportaladresse und dahinter "wordpress". Also so: http://www.mondscheinportal.de/wordpress
    Das ist alles.
    Ganz liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  23. Hosta? Nie gehört...ABER natürlich schon gesehen und hier wiedererkannt. Wusste nicht, dass es sooo viele verschiedene gibt und schön sind sie wirklich! Merci für diesen schönen Post...und hahch, wie schade, dass die Stiffmärkte alle zu weit weg für Dich sind. Ich hätte auch gerne einen etwas näher bei uns gehabt, aber eine Stunde fahrt ist OK.
    LG von Bine

    AntwortenLöschen
  24. hallo Lis,
    deine Hosta Sammlung ist wunderschön. Auch ich habe schon eine ganz beachtliche Anzahl und es werden immer mehr. Das hängt wohl daran, dass ein "älterer" Garten immer schattiger wird.
    Woher beziehst du eigentlich deine Hostas?
    LG Astrantia

    AntwortenLöschen
  25. Lis are these growing in your garden!
    We still are in the winter season..lots of snow and frozen ground! Nice to see this green! Love the hostas in pots!! hugs NG

    AntwortenLöschen
  26. Sehr schön die Hostas.Einige davon
    wachsen auch in meinem Garten.Bin
    gespannt ob sie alle wieder kommen.
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  27. Wow hast du einen sch�ne Garten.
    Der Begeistert mich nun wieder, da bekommt man direkt lust aufs Fr�hjahr.
    Danke f�r deinen Lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Freut mich das meine Werke andere Menschen inspirieren, ein sch�neres Kompliment kann man gar nicht machen.
    Ich hoffe ich bekomme mal was von deinen Stempelwerken zu sehen und w�nsche viel spa� dabei.

    Gruss
    Alexa

    AntwortenLöschen
  28. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  29. It's wonderful to see your collection of Hostas, Lis. Soon you will be able to enjoy them in your garden once again. Until then; happy dreaming about your gorgeous Hostas!

    LG

    AntwortenLöschen
  30. Ich kann Deine Sammel-Leidenschaft ja so gut vestehen. Und gäbe es da nicht diese schleimigen Wesen, dann wären allein durch Deine schönen Hosta-Posts bestimmt schon viel mehr Funkien bei uns im Garten eingezogen.
    Aber so kann ich Dir jetzt nur wünschen, dass Du noch genügend Pflanzplätze und Kübel für viele neue Funkien hast und Dein Garten weitgehend von Schnecken verschont bleibt.
    Alles Gute noch nachträglich zum Geburtstag. Auch wenn die Pokale an Deinem Geburtstag in die falsche Richtung fuhren, war es hoffentlich trotzdem ein schöner Tag für Dich!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  31. Wow, Lis, hier bei den Kommentaren muss man aber weiiit nach unten scrollen, damit man überhaupt zu Wort kommt. ;-)
    Aber kein Wunder - bei so vielen schönen Hosta-Sorten (und eindrucksvollen Fotos davon!), kann ja vermutlich nicht nur ICH den Mund ... äh, die Finger nicht still halten.
    Wunderschön, da werd ich ja ganz blass mit meinen 2 mickrigen Hosta-Sorten im Garten. Und die laufen dann auch noch so nebenbei - ein bisschen als Bodendecker-Stiefkind.
    Wenn ich mir das bei dir allerdings anschaue, krieg ich richtig Lust auf mehr und sehe meine Hosta-Pflanzen plötzlich mit ganz anderen Augen.
    Ich werde morgen ganz dringend mal schauen, ob sie sich hier auch schon aus der Erde trauen und mal ein freundliches Wörtchen mit ihnen reden müssen, damit sie mir nicht mehr böse sind ... ;-)
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  32. Oh Lis, also weißte, diese Fotos erwecken in mir Wünsche, von denen ich vorher noch nichts wusste ....

    Schmachtende Grüße Gudi

    AntwortenLöschen
  33. Nachträglich noch herzlichen Glückwunsch.
    Doch, Hostas finde ich ich auch gnz toll, aber meine Sorten haben leider immer soviele Löcher in den Blättern;-)
    LG Bella

    AntwortenLöschen