Dienstag, 12. Februar 2008

Frühlingserwachen oder Winter ade

So früh wie in diesem Jahr ist der Garten noch nie aus dem Winterschlaf erwacht und manchmal glaube ich fast, dass er gar keinen gehalten hat! Die Nächte sind bei uns zwar noch bitterkalt, aber tagsüber könnte man manchmal meinen es wäre schon März. Bei einem meiner seltenen Rundgänge durch den Garten entdeckte ich dass doch schon so einiges blüht und so ganz langsam sollte ich mal anfangen die Beete in Ordnung zu bringen. Doch dann sage ich zu mir: Lis, es ist doch erst Februar, also mach dich nicht verrückt und warte bis es wärmer wird. Ihr müßt wissen, ich bin nämlich eine Schönwettergärtnerin und je wärmer es ist, desto wohler fühle ich mich.


Die meisten Helleborus stehen schon in voller Blüte

Auch die Krokusse sind nun schon zu sehen, da muß ich im Herbst unbedingt noch ein paar dazukaufen

Jetzt werdet ihr euch sicher fragen warum der Austrieb der Mini Osterglocken so gelb ist? Da gibt es eine ganz einfache Erklärung: Genau an der Stelle lag ein dickes Moospolster und als ich das abgenommen hatte wurden sie innerhalb von ein paar Tagen wieder grün
Die Sorte der "Cyclamen coum" blühen ebenfalls schon sehr zeitig im Jahr, die "Cyclamen hederifolium" dagegen erst im Herbst

Sogar die Tulpen sind dieses Jahr sehr früh dran, hoffentlich kommt jetzt kein Schnee mehr


Schade dass die die Blüten der meisten Helleborus immer nach unten hängen, so auch bei dieser roten Sorte

Und so sieht sie innen aus

Bei den Schneeglöckchen ist es ähnlich.........

..........erst wenn man unten reinschaut sieht man die Schönheit der gefüllten Blüte

Auch die Leberblümchen können es nicht mehr erwarten

So üppig wie in diesem Jahr blüht die Zaubernuss selten


Und hier zum Schluss mein "Unkraut" von dem ich jedes Jahr hunderte von Sämlingen rausreißen muß! Irgendwann hätte ich sonst nur noch Primeln im Garten und wer möchte das schon? Ich jedenfalls nicht!






Kommentare:

  1. Hallo Lis,
    die Versuchung ist groß, jetzt schon loszulegen. Aber ich warte noch bis Ende Februar/Anfang März. Nur im Vorgarten machte ich ein wenig Ordnung. Es wird sicher noch mal kälter werden - leider. Übrigens haben sich bei mir noch nie Primeln ausgesät oder habe ich die Sämlinge nicht erkannt??? Von diesen tollen Lenzrosen muß ich mir auch noch welche anschaffen.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis. Du solltest öfters Gartenrundgänge machen, sonst verpasst du die Hälfte. Ich bin mindestens jeden zweiten Tag unterwegs in meinen Hängen. Ich stelle fest: bei dir ist alles, aber auch alles schon viel weiter als hier in Sibirien :-)) Also erfreue ich mich vorerst an deinen Frühlingsboten. Wenn diese dann verblüht sind, zeig ich dir meine.
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lis!
    Wow, in deinem Garten wächst und blüht ja schon jede Menge! Also da würde ich auch jeden Tag einen Rundgang machen. Deine Helleborus sind ja traumhaft schön. Ich muß auch unbedingt noch eine rosa oder violette haben.
    Die Primeln willst du nicht? Also ich finde, dass sie bei dir sehr schön aussehen und am besten gefallen sie mir sowieso, wenn sie einen dichten Teppich bilden!
    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  4. ...Helleborus...jetzt weiß ich endlich, wie meine Blüher im garten heißen...hab sie bei Mama ausgegraben und hab jetzt mittlerweile drei Stellen, an denen sie jedes Jahr aufs neue kommen...
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Bei Dir blüht schon recht viel.Eine
    Hamamelis sollte ich mir auch zulegen
    aber vielleicht in rot.Finde diesen kleinen Strauch sehr schön.Meine
    rötliche Helleborus fängt auch zu
    blühen an.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  6. Na Lis, nun hast Du Dich ja doch mal raus begeben in Deinen Traumgarten. Und siehe da, was dort schon alles blüht. Aber ich verstehe Dich, denn ich bin auch so eine "Schönwettergärtnerin".
    Wunderschöne Helleboren hast Du, da muss ich noch ne Menge aufrüsten. Und, Du hast ja dieselben Krokanten wie ich!
    Und dann: LEBERBLÜMCHEN! *seufz*. Leider sind meine Samen von Silke im letzten Jahr nicht aufgegangen. Werde in diesem Jahr in den sauren Apfel beißen und ein paar Pflänzchen kaufen. Habe wohl nicht so viel Glück mit dem Versamen. Mal sehen, wie das mit den Spornblumen von Dir wird...

    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Ja Lis, so geht es mir auch. Ich schleiche ab und zu durch den Garten und werde ganz nervös wenn die Nachbarin auf ihrer Terrasse erscheint. Sollte ich wohlmöglich auch schon loslegen und die Beete in Ordnung bringen? Ich habe es mir auch noch versagt, denn es ist ja Nachts noch ziemlich kalt. Schöne Nahaufnamen von den Blüten hast du gemacht.
    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  8. Nachdem es Januar ja schon recht warm war, ist es momentan ganz schön kalt bei uns und meine Frühblüher haben sich, bis auf die Primeln, zurückgezogen. Der Boden ist noch gefroren und so komm ich nicht in Versuchung, draußen zu wurschteln. Lediglich ab und an Stauden abschneiden und sonstige Aufräumarbeiten sind angesagt.

    AntwortenLöschen
  9. So ein schoener Post! Bei uns ist wieder etwas der Winter zurueckgekehrt. Momentan gibt es gerade etwas gefrierenden Regen. Mir gefallen diese roten Helleboren wahnsinnig gut.Auch die Cyclamen sind schoen. Bei mir dauert es sogar noch mit dem Krokus.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis,
    bei dir sieht es ja schon schön aus, herrlich die Frühlingsblüher. Eine Hamamelis brauch ich auch noch und Leberblümchen auch. Bei mir blüht noch nichts außer ein einziges Schneeglöckchen und heute hat es hier 15 cm geschneit, cry.

    AntwortenLöschen
  11. Ähm, Lis, gräbst Du Dir eine Kuhle und legst Dich rein, damit Du die Helleborüsser und die Schneeglöckchen von unten ablichten kannst?! Respekt!
    LG Annie Rose

    AntwortenLöschen
  12. Das gefüllte Schneeglöcklein hat es mir ganz besonders angetan, die hübsche gesprenkelte Helleborus, die Cyclamen ebenfalls und....und...ach es ist einfach wunderschön, diese Frühlingsfarben in deinem Garten zu sehen. So üppig blühend ist es bei uns... noch nicht!! Aber hoffentlich bald!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Toll, Lis, bei Dir ist es ja auch schon richtig Frühling!!! Das tut gut, gell?
    Über mangelnde Primeln kann ich mich hier auch nicht beklagen, die kommen auch immer wieder nach, auch in den Beeten, obwohl ich versuche, sie immer gleich rauszureissen. In ein paar Wochen wird allerdings auch unsere Wiese hinter dem Haus voller Primeln sein, da eine frühere Bewohnerin dort wohl mal ganz großzügig Samen verstreut haben soll.Das sieht dann wieder sehr schön aus, und solange ich mich noch nicht bis dort hinten vorgekämpft habe (das wird wohl auch noch Jahre dauern) kann das auch bleiben. Nach den Primeln kommen dort dann die Walderdbeeren...., also entweder akzeptieren oder die gesamte Wiese neu machen..,
    Einen schönen Tag, trotz Nebel und Zahnarzt, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  14. Ich mache täglich mindestens zwei Gartenrundgänge und finde immer was Neues. Leberblümchen hab ich noch keine, aber ich werd mir welche zulegen!

    Al

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Lis,

    wunderbar muss es bei Dir im Garten ausschauen, ich bin total begeistert von Deinen Pflanzen und Blüten.

    Herzliche Grüße
    von Anke,
    die nun auch einen Garten-Blog hat

    AntwortenLöschen
  16. Ich sage mir dauernd dasselbe wie du: Es ist doch erst Februar, warte doch noch! Aber bei uns war bis zum Wochenende schönstes Frühlingswetter. Also konnte ich einfach nicht widerstehen und hab' schon mal angefangen, einige Beete etwas aufzuräumen, Stauden zu schneiden. Nun herrscht wieder Winter, grau in grau, frostig. Naja, dafür kann ich den Frühling jetzt bei dir genießen!
    Ausgesprochen bezaubernd finde ich das gefüllte Schneeglöckchen!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  17. ..hallo Du Schönwettergärtnerin, da haben wir was gemeinsam ;)
    Wunderschöne Blütenbilder und über Dein "Unkraut" würde ich mich nur freuen.
    Auch Du hast so wunderschöne gestreifte Krokusse, meine Wunschliste wird immer größer und größer.....,liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  18. How lovely your garden looks already Lis. It felt like spring here too but today we're back to winter with 4 C during the day and lots of mist.

    Your Helleborussen are lovely and I wish I had that Nivalis Plena too!

    Your Zaubernuss looks absolutely wonderful with so many flowers!

    AntwortenLöschen
  19. Deine Helleborus sind ein Traum und so viel blüht im Februar in deinem Garten, dass manLust mehr beommt. Das gefüllte Schneeglöckchen ist entzückend.
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  20. Ui, jetzt habe ich mich aber durch eine Menge antworten lesen müssen - wie immer.
    Lis, was du da machst, ist schon sträflich. Lässt all die schönen Blüten so lange unbe-(tr)-achtet! Tse, tse tse.
    Aber weil du dich als Schönwettergärtnerin auf die blanke, kalte Erde legst und uns deine Gefüllten zeigst, sei dir ausnahmsweise verziehen.
    LG Astrantia

    AntwortenLöschen
  21. How wonderful to see all these spring flowers Lis! It's like a breath of fresh air to see all the colors as we watch more snow falling again today! I particularly love the blue Leberblumchen (Hepatica/Liverwort). Your Helleborus are so beautiful!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Lis! Wow, gibt es schon Frühling bei dir? :) Toll! Heute hatten wir auch schönes Wetter aber so viele Frülingsblümen gibt es nicht. Die Helleborus sind wirklich schön aber auch die andere Blümen.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  23. Wieso samen sich bei Dir die Primeln aus? Das habe ich ja noch nie gehört. Meine tun das leider nicht, ich muss sie pflanzen. Deine Helleboren sehen ja schön aus. Ich genieße die Fotos davon in den Blogs. Ich hab ja keine. :(
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  24. Wunderbar, ich habe keine Krokusse jetz.

    AntwortenLöschen
  25. Bei dir blühts ja wirklich schon kräftig, Lis. Da denke ich auch, du solltest öfter mal einen so schönen Gartenrundgang machen. ;-)
    Ich bewundere immer wieder die wunderhübschen Helleboren in euren Gärten. Hab vor ein paar Tagen endlich auch ein paar Pflanzen in einem Gartenmarkt entdeckt und natürlich sofort einkassiert. allerdings nur eine weiße, mehrere Sorten - u.a. in so tollen Farben wie bei dir - gab es leider nicht. Aber sie stehen weiter auf meiner Einkaufsliste. *grins*
    Nö - das Laub auf den Beeten, auch im Vorgarten, räum ich noch nicht weg. Ist ja wahr, dass es tatsächlich noch mal so richtig rattig kalt werden kann, und da ist es doch immer noch ein Schutz. Ich warte noch bis März ...

    Meine Krokusse sind in diesem Jahr fast alle nicht wiedergekommen - nur ein paar gelbe. Hat jemand einen Tipp für eine Sorte, die sich in Blumenwiesen gern vermehrt?

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  26. Ich hätte schwören mögen, daß ich Dein gefülltes Schneeglöckchen und die Helleboren schon über den grünen Klee gelobt habe, aber nix da?! Vielleicht habe ich es im Halbschlaf selber eliminiert. Jedenfalls bist Du "blühmäßig" ca. 14 Tage weiter fortgeschritten als ich. Ich gönne es Dir, denn ich weiß in einem Monat habe ich wieder aufgeholt!
    Lieber Gruß vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  27. Also Lis, ich hätte Dir jetzt gar keine gelbe Zaubernuss im Garten zugetraut.... ;-)))
    Deine Christrosen sind sooo schön! Ich habe am Mittwoch übrigens, als ich mir die neuste G&W geholt habe, eine Zeitschrift mit einem langen Bericht über diese Winterblüher gesehen. Ich glaube, es war "Garten Eden". Vielleicht gibt es die ja bei Euch auch!

    Ich habe vorhin in der Sonne gesessen draußen und mein neustes Rosenbild weitergestickt. Brrr... war das noch kalt! Jetzt stick ich drinnen weiter... ;-))

    Liebe Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Lis,
    da blüht schon enorm viel und die obere Helleborusblüte ist einfach nur klasse. Die Zeichnung sieht fare die Primeln aussäen, ist ja irre. Das habe ich noch nie gehört. Ich wollt', ich hätte so viele Primelchen.
    Ich bin übrigens auch ein "Schönwettergärtner", ich geb's zu ;-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende mit viel Sonne - Elke

    AntwortenLöschen
  29. Ups - da ist mit dem Text was passiert, was nicht beabsichtigt war. Ich hatte geschrieben, dass die Zeichnung der Blüte fast an eine Orchidee erinnert. Und dann, dass ich es eigentlich toll finde, dass sich die Primeln bei dir aussäen.
    LG - Elke

    AntwortenLöschen
  30. guten Morgen,
    da ich keine mail Adresse habe ,mach ich es eben hier....nein, das ist nicht gestempelt, das ist ein Fotostoffdruck,...wie bei der Tasche mit der Zeichnung von meiner Tochter....Bild einscannen...auf ein DinA4 großes Baumwollstoffstück(Rückseite Vliesofix gebügelt, dann ist es wie Papier einlegbar)gedruckt und weiterverarbeitet....
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  31. War´s nicht letztes Jahr um die gleiche Zeit ähnlich? Ich habe mal in meinem Blog nachgeschaut, auch da blühte einiges schon im Februara, um dann erst mal nach einem Kälteeinbruch eine Pause einzulegen.
    Trotzdem: Schöne Fotos von Deinem Frühlingsgarten!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen