Dienstag, 18. März 2008

Helleborus

Die meisten von euch werden es schon wissen und den anderen sage ich es jetzt: Ich bin ganz verrückt nach Helleborus(sen)! Ich finde diese Staude einfach genial, sie sieht toll aus, blüht früh und lange und bei den Sämlingen darf man immer auf Überraschungen gespannt sein. Zwei Stück aus meiner kleinen Sammlung stammen noch aus dem elterlichen Garten, doch im Laufe der letzten Jahre kamen immer wieder mal ein paar Neue dazu. Die beiden letztjährig erworbenen haben noch keine so schönen Blüten, da muß ich wohl auf nächstes Jahr warten.

Mein bisher schönstes Stück! Ich wußte gar nicht mehr dass ich sie überhaupt habe, die Bergenien nebenan hatten sie fast unter sich begraben


Das Foto kennt ihr vielleicht schon aus dem letzten Jahr, die lila Sprenkel sind dieses Jahr eher schwach ausgeprägt


Eines dieser Wunderkinder die plötzlich da sind, obwohl man sie gar nicht gepflanzt hatte

Helleborus niger. Den Topf hatte ich im Dezember auf einer Adventsausstellung erworben und mußte bis jetzt auf die Blüten warten


Die meisten meiner Pflanzen stehen in der Nähe des Hauseinganges, so hat man sie wenigstens immer im Blickfeld


Sie kam als Tauschobjekt zu mir und fühlt sich sichtlich wohl


Das ist eines meiner Erbstücke, ich glaube meine Eltern würden sich freuen wenn sie sehen würden dass es sie immer noch gibt. Erst vor kurzem hab ich sie aus einem Efeudickicht ausgegraben und sie hat nicht mal protestiert


Dieser Horst stammt von einer Freundin und hat sich in der Zwischenzeit auch schon fleissig vermehrt


Ein Geschenk meiner Gartenfreundin Sabine



Und so sieht mein Chaosgarten jetzt aus. Er hat mir in paar Blasen an der Hand und einen gequetschten Finger eingebracht, aber die Schufterei hat sich wahrlich gelohnt

Kommentare:

  1. Hallo Lis!
    Wow, ich bin echt beeindruckt. Deine Helleborusse sind ja wunderschön. Die würde ich alle haben wollen ;-) Ich habe mir heuer auch schon 5 Stück davon zugelegt, weil sie mir so gut gefallen.
    In deinem Garten sieht es jetzt doch wieder recht ordentlich aus, von Chaos keine Spur mehr. Hoffentlich bekommt ihr keinen Schnee mehr, sonst mußt du zum Schluß nocheinmal aufräumen.
    Bei mir schneit es leider schon und es soll bis nächste Woche so bleiben! Ich will das NICHT!

    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis,
    du hast so schöne Helleborusse! Ich bin eigentlich erst durch die Blogs auf diese Pflanzen aufmerksam gemacht worden und finde sie inzwischen ganz phantastisch. Jetzt habe ich mir auch welche gekauft und hoffe, dass sie sich auch wohlfühlen bei mir ;-)
    Dein Garten sieht doch jetzt schon fertig aus. Da bist du mir aber weit voraus. Jetzt ist es ja auch wieder so kalt geworden, da muß mein Garten eben noch warten...
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis,
    da erblasse ich for Neid..aber es wird auch bei uns einmal Frühling werden. Du bist ja ganz schnell mit Deinen Kommentaren, gerade habe ich meine Ostergrüsse gepostet und Du hast schon kommentiert..vielen Dank.
    Mache eine Osterpause und melde mich dann wieder..
    Happy Easter..Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn, Dein Helleborösser-Herde. Sind wunderschöne Exemplare dabei. Besonders das Erbstück ist mein Favorit. Sieht doch wirklich wieder äußerst manierlich aus, Dein Garten. Der Teich ist sehr schön angelegt und sieht selbst jetzt, wo dort noch nicht viel wächst und blüht toll aus.

    Heute ist mein Paket vom Stempelparadies eingetroffen (aber leider hat es keiner angenommen, *heul*). Morgen wird noch ein Versuch gestartet. Wird teuer werden, da alles außer einem braunen Stempelkissen da war *hui*.

    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche und wunderschöne Ostern. Ich hatte heute morgen 20 cm! Schnee auf dem Auto (und im Garten). Im Radio spielten sie auf dem Weg ins Büro "Leise rieselt der Schnee" die Scherzbolde, die blöden.

    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  5. noch mal ich: Hoffe Deinem gequetschten Finger geht es inzwischen wieder einigermaßen gut? Sonst lass doch mal Deinen GG pusten...

    AntwortenLöschen
  6. Du weisst ja wie sehr ich diese Pflanze liebe und du kannst dir vielleicht vorstellen mit welchem "neidischen Blick" ich auf deine Schätze schauen. Einfach wunderschön, alle zusammen! Die gefüllte weisse und das erste Bild, sagenhaft!!! Und das Spannende (und sehr Positive) an diesen Pflanzen ist, dass sie sich so toll vermehren und dann doch nicht gleich wie die Mutterpflanze aussehen (meistens wenigstens). Ich muss gestehen, dass ich gestern in einer Gärtnerei auch nochmals ein kleines "Schätzchen" gefunden habe....es wollte unbedingt mit und da habe ich mich natürlich seiner erbarmt (Helleborus lividus "Silver Edge")....
    Liebe Grüsse, Barbara
    P.S. Deine Teichumgebung sieht wirklich attraktiv aus!!

    AntwortenLöschen
  7. Witzig, Liz.Bei mir ist heute das gleiche Thema auf der Tagesordnung...und das ohne vorher abgeguckt zu haben! Der Helleborus niger hat ja eine ungewöhnliche Blütenform!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschoene Helleboren! Der Bereich um den Teich sieht ja schon richtig bereit fuer den Fruehling aus.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis! Ich stimme zu und finde Hellborus auch genial. :) Deine Helleborus(en) sind wirklich wunderschöne. Hier gibt es heute Schnee aber ich denke das meine Helleborus(en) auch blümen.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  10. ...haben Deine Schätzchen schöne Gesichter!!!
    Du warst ja fleißig am Wirbeln, da kannn ich kein Chaos mehr erkennen und Deine Narzissen blühen auch schon rechtzeitig zum Osterfest...na dann frohe Ostern wünscht Dir Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis, jetzt habt ihr doch nochmal ganz schön gearbeitet, gelle. Jetzt musst du dich aber nicht mehr schämen!
    Deine Helleborusse sind sehr schön, ganz besonders die "Weißgefüllterotbetupfte". Am Freitag in Frankfurt, da haben wir noch ganz wundervolle entdeckt. Eine die war richtig leuchtend weinrot, und die anderen waren rot gefüllt. Aber sie kosteten zwischen 25,00 und 30,00 Euro. Puh, ich habe es mir dann doch verkniffen, sonst hätte ich nichts mehr für meine arme hungrige Familie zum Essen kaufen können - Helleborus ist ja leider giftig.
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Helleboren hast du in deiner Sammlung. Einer schöner als der andere!
    Dein Garten sieht sehr schön aus, die Blasen haben sich wirklich gelohnt...;) Ich hoffe, der gequetschte Finger erholt sich bald wieder und ist nicht allzu schlimm verletzt!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Lis,

    Ich war ja neulich ganz überrascht, daß ich unter meinen Helleboren auch so eine gesprenkelte Sorte entdeckt habe! Besonders deine "gerüschte" Sorte gefällt mir sehr!

    Darf ich noch einen wünsch äußern? Ich würde mich über noch viel mehr Bilder aus Deinem tollen Garten sehen, auf denen man die Struktur so gut erkennt wie auf dem letzten Photo! ;-))

    LG, Anita

    AntwortenLöschen
  14. Dear Lis, thanks for showing all your beautiful hellebores. Like you I'm nuts about hellebores and you have some pretty spectacular ones!

    Your garden is looking much, much better now after all that hard work.

    Have a lovely Easter!

    LG

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Lis,
    so sehr nach Chaos sieht dein Garten gar nicht aus! Und die verschiedenen Helleborussorten sehen einfach toll aus, eine Blüte schöner als die andere. Ich habe ja erst eine Sorte, aber die blüht nun seit Wochen einfach wunderschön. Ich denke, ich werde mir im Laufe der Zeit auch noch mehrere Pflanzen zulegen.
    Ich wünsche dir angenehme Ostertage.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Da sind ja wirklich tolle Helleborus-Exemplare dabei. Ich bin ja mittlerweile auch absolut der Fan davon geworden - vor ein, zwei Jahren kannte ich nur die weißen Christrosen und konnte mir gar nicht vorstellen, dass es so eine Vielfalt gibt.
    Im Garten warst Du auch schon fleissig, und das bei dem ekligen Winterwetter. Gut sieht es schon bei Dir aus! Deinem Finger gute Besserung und schöne Osterfeiertage!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  17. lis it looks like Spring is in the air where you are!
    Wishing you the sight of golden daffodils in the sunshine on this blessed Easter weekend!
    sunkissed NG

    AntwortenLöschen
  18. Hi Lis, na schneit es schon bei Euch? Hier soll es bald losgehen und morgen Nacht sollen wir -8 Grad bekommen. Horror! So kalt war es den ganzen Winter noch nicht, hoffentlich kommen meine Pflanzen da heile durch. Deine Helleborus Orientalis sind total schön!!
    Frohe Ostern Dir und den Deinen!
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  19. Bei Dir vermehren sie sich und bei mir wachsen sie gar nicht. Ist das gerecht? Nein!!!
    Du hast wunderschöne Exemplare.
    Schöne Ostern und LG
    Margrit
    Bei uns artet es langsam zum Schneetreiben aus. Aber noch ist er ganz fein und bleibt nicht liegen.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Lis
    Die gerüschte und die Helleborus von
    Sabine gefallen mir sehr gut.
    Wünsche dir Fohe Ostern mit ein paar
    Sonnenstrahlen
    Liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin beeindruckt von der Vielfalt Deiner Helleborus. Bei mir werkeln drei kleine Pflänzchen vor sich hin. Haben wohl keinen guten Standort.

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschöne Helleborus hast du in deinem Garten. Wie mir die Fotos zeigen, ist die Vegetation schon weiter als bei uns. Du hast meine Vorfreude auf Muscari&Co noch erhöht :-)
    LG
    Elfriede

    AntwortenLöschen
  23. Ach sind das bei Dir herrliche Blüten. Schade, dass ihre Blütezeit nun schon fast beendet ist, und die Garten-Center und Gärtnereien nur noch Restbestände dieser faszinierenden Pflanzen haben. Helleborus sind wirklich suchtgefährdend!
    Und auch bei uns fehlen immer noch zu 4 Orientalis die Blüten. Ich hatte sie damals nach dem Schild noch ohne Blüten gekauft, und bin nun gespannt, welche Blütenfarbe und Form sie tatsächlich besitzen. Aber das werde ich wohl frühestens im nächsten Jahr erfahren.
    Eine weiße Orientalis mit rosa Hauch und Tupfen hat sich bei uns anscheinend auch verändert. Sie ist nun etwas dunkler und die Punkte sind nur noch zu erahnen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen