Mittwoch, 2. April 2008

Narzissen im Park und im Garten

Am Sonntagmorgen gleich nach dem Frühstück habe ich einen kleinen Spaziergang gemacht um in unserem Kurpark die Narzissen zu fotografieren. Irgendwie war ich aber enttäuscht, denn nur wenige davon hatten ihre Blüten schon geöffnet. Auch war in den früheren Jahren die Sortenvielfalt viel größer, da scheinen sich die Raritäten wohl aus dem Staub gemacht zu haben.


Das war die einzige Sorte die schon blühte

Hier haben sich Buschwindröschen zu den Narzissen gesellt, ein schöner Anblick!

Zwischendrin steht dieser riesen Horst mit Helleborus, er ist gut und gerne 1qm groß

Wie man sehen kann sind noch nicht alle Blüten geöffnet und einige Sorten haben noch gar nicht geblüht. Da werde ich in ein paar Tagen wohl nochmal nachschauen gehen

Als ich vom Spaziergang nach Hause kam, bin ich gleich in unseren Garten gegangen und habe ich gleich noch ein paar Fotos meiner Neuerwerbungen gemacht. Die hatte ich erst kürzlich auf dem Wochenmarkt gekauft und erst das warme Wetter vom Wochenende hatte dafür gesorgt dass sie nun alle blühen







Anita hatte mich gebeten doch öfter mal ein paar Fotos zu zeigen auf denen etwas mehr vom Garten zu sehen ist. Bitteschön, hier sind sie!
Auch ein neues Exemplar das noch ein bisschen verloren zwischen den Stauden steht

Immergrüne Gehölze sorgen dafür dass der Garten nicht so kahl wirkt

Hier scheint noch genug freier Platz zu sein, aber wenn erst alle Stauden ausgetrieben haben ist von der Erde nichts mehr zu sehen

Dort wo jetzt noch die Bank so einsam und verlassen steht, kommt bald wieder eine Pergola hin.

So sieht es am Fuße der Hecke aus, Primeln ohne Ende und wenn ich nicht aufpassen würde sähe es wohl im ganzen Garten so aus!




Kommentare:

  1. Die Buschwindröschen-Narzissenwiese ist ein überwältigender Anblick, einfach nur schön, da möchte mn sich am liebsten zwischen die Buschwindröschen legen und seinen Träumen nachhängen.
    Die bunten Primeln samen sich bei dir aus? Ich bin schon froh, wenn mal ein, zwei ausgepflanzte überleben!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis,
    dein Garten sieht aber schon wieder top aus. Da warst du aber fleißig in den letzten Tagen. Komisch, bei mir säen sich die Primeln nie aus, das werden leider immer weniger. Vielleicht liegt das am Boden. Bei den Narzissen ist mir auch schon aufgefallen, dass sich manche besonderen Sorten wohl nicht so lange halten.
    Aber die Narzissenwiesen finde ich auch mit den ganz normalen Sorten wunderschön. Bei mir sind leider schon etliche Narzissen verblüht.
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Am Fuße der Hecke stehen ja sogar noch Priemeln älterer Sorten, die nicht so anfällig sind und immer wieder kommen. Wie schön!!

    Narzissen, Osterglocken. Hyazinthen stehen bei mir zur Zeit in voller Blüte. Wenn die Zwergtupen verblüht sind kommen erst die gewöhnlichen Tulpen. Darauf freue ich mich auch schon.

    LG
    von der NaturElla

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir sind schon viele Narzissen verblüht und ein paar gefüllte sind erst garnicht erschienen. Aber wir hatten letztes Jahr eine Wühlmaus im Garten, vielleicht haben diese ihr besonders gut geschmeckt. Auf jeden Fall sieht es bei dir nach Frühling aus.
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  5. Der Park sieht doch sehr schoen aus, auch wenn vielleicht nicht soviele Narzissen bluehen wie du in Erinnerung hast. Auch bei dir selbst zu Hause sind ja einige verschiedene Sorten am Bluehen. Schoen! Primeln hab ich bis jetzt keine einzigen. Ich finde sie in den Geschaeften im Fruehjahr recht teuer. Da spare ich mir lieber das Geld fuer andere Sachen.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es einfach nur schön, überall die gelben Narissen zu sehen. Ich habe ja hauptsächlich Mininarzissen, die kommen wenigstens wieder. Mit den Großen habe ich nicht so viel Glück, sie sind nicht sehr blühfreudig.
    Bei Dir sieht es ja auch sehr schön aus. Jetzt kommt der Frühling.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  7. That was a lovely walk in the park Lis followed by a lovely stroll around your garden. I hope your new pergola will be put up soon! And I love all those cute little Primeln!

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön Lis, auch wenn noch nicht alle Narzissen blühen. Man kann schon ahnen, wie es dann aussehen wird. Der dicke Helleboren-Buschel ist wirklich beeindruckend.
    Du hast wahrlich die Primelseuche. Komisch, bei mir samen die sich niemals aus.
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  9. Ein schoener Spaziergang durch den Park und Garten mit vielen Frühlingsblumen.
    Was lange währt, wird endlich gut..
    Meine neues Blumenbeet wird vor Monat Mai nicht angelegt, wegen spätem Nachtfrost.
    Dann habe ich noch die neuen Stempel bemerkt, hat Birgit dich angesteckt?
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  10. Schön sieht es schon aus bei Dir, Lis. Und so aufgeräumt. Von den Immergrünen habe ich viel zu wenig im Garten. Den letzten hat GG am letzten Samstag gekillt, da er ja viel zu dick war und die Edenrose bedrängte. Dein Garten ist immer wieder schön anzusehen, zu jeder Jahreszeit.

    Auch wenn nicht alle Narzissen aufgeblüht waren. Euer Kurpark ist der Hit. Sieht alles wunderschön und frühlingshaft aus. Eine wahre Augenweide.

    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich, dass man wieder in Frühlingsgärten schauen kann (Deiner sieht ja so gepflegt aus :-) !). Meine Narzissen haben ihren Höhepunkt schon erreicht (habe gerade einen post darüber vorbereitet), dafür sind andere Pflanzen in "Verzug". Der Park muss auch eine Pracht sein, wenn die Blüten ganz offen sind.
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Dein Garten sieht so schön sauber und aufgeräumt aus. Meine Narzissen blühen noch nicht, aber ich freu mich schon darauf.Der Kurpark muss ja herrlich sein wenn alles so schön blüht.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Wollte nur kurz eine Gruß hinterlassen und ein schönes Wochenende (soll ja nicht so prächtig werden) wünschen

    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lis..
    Dein Kommentar: Ja, Katze müsste man sein..
    Da hättest Du ein gutes Leben, ..geliebt, gehegt, gepflegt, gestreichelt, auf dem Arm spazieren getragen, warme und kuschelige Decken zum Schlafen und Träumen, kleine Bälle zum Spielen, Katzenminze im Garten, das beste Futter und einen Tierarzt für den Notfall..
    Habe ich was vergessen??
    LG Gisela
    Ich sehen einen blauen Himmel und Sonne vor meinem Fenster..

    AntwortenLöschen
  15. Es sieht wirklich schön aus! Ich möchte auch einen Spaziergang in deinem Kurpark machen. Aber heute habe ich einen schönen Spaziergang hier in Stockholm gemacht! Ich wünsche dir schönes Wochenende!

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  16. Wie wunderschön, Lis! Warum hab ich nie so schöne Narzissenhorste, sondern immer nur einen Haufen Grünzeugs und kaum Blüten? Buhuuu! Naja, dafür schau ich mir Deine Pracht an ;-))
    LG Annie Rose

    AntwortenLöschen
  17. Oh ja Lis, sehr schön die Bilder von Deinen Gartem! (Mehr davon!!!) Sind das auf dem einen Beet ganz viele Pfingstrosen, die da hochkommen?

    Ich bin in der letzten Woche angefangen, die Beete vom Bauerngarten für den Sommer neu zu bepflanzen. Leider hat es in den letzten Tagen ja so stark geregnet, daß ich nicht wirklich weiterkomme jetzt am WE....

    Was macht Dein Rhababertopf? Mein Rhababert treibt schon sehr gut darunter!

    LG und einen hoffentlich nicht verregneten Sonntag!

    Anita

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Lis
    Bei mir säen sich die Primel leider
    nicht von selber aus.Pflanze jedes Jahr neue,einige kommen wieder aber nicht alle.Dein Garten sieht super
    aus.Bei mir ist noch sehr viel freie Fläche brauche noch einige Stauden. Bei mir wächst der Rhabarber auch
    schon fleißig unter dem Topf,genau wie bei Anita
    Liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  19. hallo Lis, auch wenn nicht alles erblüht ist, in eurem Kurpark so ist es doch hübsch anzusehen. Deine Primelbabys sind aber hübsch. Ich setzte sie zwar immer aus, aber vermehrt haben sie sich noch nie. Wahrscheinlich grabe ich noch zu viel. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Nanu, Lis, ich war mir 100% sicher, dass ich in deinem Post schon was geschrieben habe. Ich habe doch schon euren Park und deine Narzissen gelobt. Seltsam, wo ist denn mein Beitrag hin? Sollten den etwa die Wühlmäuse geholt haben?
    Nein da bin ich mir aber nun 150%ig sicher: WÜHLMÄUSE MÖGEN KEINE NARZISSEN!
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  21. Du scheinst wirklich wenig Schnecken zu haben! Kaum freue ich mich über die erste Priemelblüte, ist sie auch schon wieder weg - ebenso wie die blauen Scilla-Blütenblätter. Was wäre ich froh, wenn sich Priemeln bei mir aussamen würden...
    Liebe Grüße & schöne Gartentage
    Silke

    AntwortenLöschen