Montag, 14. April 2008

Unsere Pergola ist fertig!

Es ist geschafft, unsere neue Pergola ist letzten Dienstag fertig geworden! Da mein Mann handwerklich ja sehr geschickt ist, hat er sie natürlich selber entworfen und auch gebaut. Die erste Pergola stammte ebenfalls schon aus seiner Werkstatt, doch die Balken waren im Laufe der Jahre morsch geworden und das ganze Teil wäre wahrscheinlich eines Tages mal über uns zusammengekracht! Also ran an's Werk und keine Müdigkeit vorschützen.


Erinnert ihr euch noch? Diese Teile lagen noch vor ein paar Wochen auf dem Rasen rum und ich war bei dem Anblick total deprimiert


Die Reste der beiden Loniceras die uns im Sommer mit ihrem Duft einhüllten, wenn wir abends auf der Bank saßen und uns einen Rouge genehmigten


Doch dann ging es los! Die ersten Balken wurden bei unserem Schreinerfreund zugesägt und der Farbpinsel kam bald schon zum Einsatz


Hier liegen sie und warten auf ihre weitere Verwendung.................


..................und siehe da, der erste Balken steht an Ort und Stelle


Kurz darauf, (mir kam es allerdings sehr lange vor), waren alle Vier an ihrem Platz und die Bank stand schon nicht mehr so einsam im Garten herum


Dann wurden die Querbalken befestigt und ich hatte nichts anderes zu tun als abwechselnd meinem Mann den Bohrer oder die Schrauben zu reichen. Danach waren erst mal ein paar Tage Pause angesagt, denn der Regen und die Kälte vertrieben uns nach drinnen


Am Dienstag war endlich wieder besseres Wetter angesagt, allerdings waren die Temperaturen alles andere als berauschend! Trotz kalter Füße und Hände ließ ich es mir nicht nehmen meinem Mann tatkräftig zur Seite zu stehen, auch wenn es wieder nur die gleichen Tätigkeiten wie in den Vortagen waren: Lis, gib mir mal den Bohrer, jetzt die Schrauben, steht der Balken gerade, usw. usw.........


Doch dann, oh Wunder, plötzlich war sie fertig! Noch sieht sie ein bisschen kahl aus, doch im Laufe des Sommers werden wieder einige Kletterpflanzen von ihr Besitz ergreifen


So sah die Bank noch vor kurzem aus, da fehlte einfach was!


Hier fühlt man sich doch schon wesentlich wohler! Leider hat uns das schlechte Wetter oder Zeitmangel bisher davon abgehalten sie ordentlich einzuweihen, aber das wird nachgeholt, ganz sicher sogar!


Zum guten Schluss noch ein Foto für alle Helleborusfans. Eine Traumsorte aus den Niederlanden, aber über den Preis hülle ich lieber den Mantel des Schweigens *lol*






Kommentare:

  1. Na, da hattest Du ja eine tragende oder haltende Rolle beim Pergola-Bau! Aber schön, dass es nun endlich geschafft ist. Da fehlte wirklich etwas um die Bank herum. Aber die Kletterpflanzen werden sie bestimmt bald wieder verhüllen.
    Ja, schade, dass Naturmaterialien auch mal verrotten... Unser Steg ist jetzt gerade mal 7 Jahre alt und die ersten Balken werden trotz intensiver Holzbehandlung unter der ständigen Belastung schon brüchig. Tragisch, da er gerade jetzt so eine perfekt passende Patina hat. Neues Holz passt einfach nicht mehr in einen verwilderten Garten.
    Die niederländische Gärtnerei würde ich auch mal gern besuchen. So eine Schönheit ist hier wohl kaum zu bekommen.
    Hoffentlich kommt für Euch bald der passende Frühlingstag für die Pergola-Einweihung.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Pergola, Lis!! Das wertet Deinen Garten echt auf, Glückwunsch!
    LG Annie Rose

    AntwortenLöschen
  3. eine sehr gemütliche Ecke und bei solchen goldenen Händen in der Familie fast ein MUß !!!...

    eine schöne Woche wünscht Saba

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lis,
    die Pergola ist ganz großartig geworden. Großes Kompliment an den GG dafür. Hoffentlich klappt es jetzt auch bald wettermäßig mit der Einweihung.
    Die Helleborus ist ja was ganz Besonderes, da kann ich mir vorstellen, was die so gekostet hat ;-)
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Ah da hast Du echt Glück, dass Dein GG so geschickt ist! Toll ist sie geworden Eure neue Pergola und wird bestimmt ein Traum, wenn sie erst von Clematis etc. überwuchert ist. Auch die Helleborus orientalis gefällt mir sehr gut! Welches von den Häusern im Hintergrund ist eigentlich Eures? Das Hellblaue?
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, Lis. Da setz ich mich gern mal hin. Kann man deinen GG gegen Kost und Logis ausborgen?

    Al

    AntwortenLöschen
  7. Echt schoen. Die Farbe gefaellt mir auch sehr gut. Es ist halt schon ein Vorteil, wenn man sich selbst was machen kann anstatt alles kaufen zu muessen. In den Geschaeften hier findet man gar nicht so schoene. Fuer grosse wie eure zahlt man ein Vermoegen.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  8. Toll geworden die Neue. Gut dass unsere GGs so gut mit ihren handwerklichen Händen umgehen können. Da haben wir wohl beide großes Glück mit ihnen gehabt. Außerdem haben wir mit den Eigenkreationen, die auch nicht in jedem Garten rumstehen zusätzlich viel Geld gespart. Das können wir nun für neue Stauden, Gartendeko und Stempel ausgeben ;-))

    Hier regnet es mal wieder. Sehr schön sieht das aus. Macht die Dächer so schön glänzend und ich liebe die Tropfen, die an den Fensterscheiben herunter rutschen. Sieht lustig aus.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und freue mich für Dich, dass endlich Dein stempelparadiesisches Paket eingetroffen ist. Wurde nun wohl auch wirklich Zeit. Nun kann Weihnachten ja kommen.

    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. großes, dickes, fettes lob an deinen Mann.
    Natürlich auch an dich den ohne deine helfenden hände wäre es wahrscheinlich nicht ganz so schön geworden.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis! Die Pergola sieht wirklich schön aus. Es ist immer praktisch einen hadwerkliche Mann zu haben. *lol*

    Du hast wirklich wunderschöne Helleborus. :) LG Karin

    AntwortenLöschen
  11. Schön ist sie geworden, eure Laube! Kompliment deinem Mann. Weisst du welche Art Holz dein Mann für die Innenteile (Bild drei) verwendet hat? Ich nehme an, es war gewöhnliches Tannenholz und dann ein imprägnierter Anstrich?? Ich habe im Sinn eine Trennwand so zu machen. Habt ihr die Hauptstangen einbetoniert oder nur gesteckt? Uebrigens, deine Helleborus ist sagenhaft! Den Preis brauchst du nicht zu verraten, aber ich sage dir, was die gefüllten hier kosten. nämlich so um die 22 Euro. Wenn es günstiger ist bitte SOFORT melden ;-) !!! Liebe Grüsse und eine gute Woche,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Das ist doch eine tolle Pergola geworden. Etwas ähnliches habe ich auch gebaut. Es fehlen allerdings noch die oberen Querbalken. Mal sehen, ob es dieses Jahr noch etwas wird. Provisorien halten bei mir immer sehr lange!!

    Viele Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  13. Lis, das ist wirklich schön geworden und ihr werdet sicher viele schöne Stunden dort verbringen. Lieben Gruß, Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Na, da richte deinem Göga einen ganz lieben Gruß aus, wenn er mal Lust hätte auf einen Kurzurlaub, in meinem Garten wär er aufs herzlichste willkommen.
    Schrauben und Bohrer reichen kann ich auch, bin da bei meinem Göga in die Lehre gegangen *g*
    Die Pergola ist echt DER Hingucker.
    Kompliment.
    Bin schon gespannt, welche Pflanzen sie erobern werden.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  15. Ihr seid ja ein tolles Team, da könntet ihr zusammen doch glatt euer Taschengeld aufbessern, bei den Anfragen hier im Blog. Ich freu mich schon auf Sommerbilder von der Pergola.
    Einen schönen Tag
    wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  16. schön, könnt mir auch gefallen. Jetzt fehlt nur noch das Fenster aus Illertissen in der Rückwand.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  17. Toll, Lis. Nun ist die Bank wieder zu einem lauschigen gemütlichen Sitzplatz geworden. Glückwunsch zu so einem handwerklich begabtem Ehemann. Ich wünsche euch viele schöne Stunden in eurer Laube.

    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  18. Die Pergola sieht richtig schön aus. Mir gefällt auch die Farbe sehr gut. Wir haben ja ein grünes Gartenhaus. Ist schon toll, wenn man etwas selbstmachen kann und auch noch die Zeit dafür hat. Daran hapert es ja leider bei meinem Mann.
    Bei der Anemone habe ich leider noch keinen Austrieb entdecken können. Ich habe gestern extra mal geguckt. Aber eine andere Anemone treibt auch noch nicht aus, deshalb gebe ich die Hoffnung noch nicht auf.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Lis
    Super sieht die PERGOLA aus.
    Liebe Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
  20. Es ist ja wirklich toll, wenn man so einen Handwerker im Haus hat, der einem wohlmöglich auch noch jeden Wunsch erfüllt. Sieht sehr einladend aus, dein Plätzchen um die Bank herum. Keine Sorge, es kommen bestimmt noch viele sonnige Tage und der Regen hilft ja auch, dass alles schön schnell wächst.
    Liebe grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  21. Gut geworden ist sie. Welche Kletterpflanzen werden ihr nehmen?
    Ist es ein sonniger Platz?

    Deine Helleberus ist wirklich eine tolle. Und den Preis kenne ich. Ich habe kürzlich im Interne die Preise verglichen weil ich welche bestellen wollte. Bei Bakker gibt es schöne.

    Liebe Grüße von
    Ella

    AntwortenLöschen
  22. na jetzt muss es nur noch warm werden, dass man von hier aus den Garten auch geniesen kann...ist super geworden...und...Geldbeutel suchen ist wirklich abenteuerlich...hätte dir ja einen machen können, wenn der "Supergo" eingetroffen wäre.....LG Barbara

    AntwortenLöschen
  23. Your new pergola looks wonderful. It was quite a job to make it but well worth the effort.

    LG

    AntwortenLöschen
  24. Sieht toll aus, Lis! Gratuliere zur neuen Pergola (und zum geschickten Handwerker)!
    Dann hoffe ich mal, dass das Wetter kommendes Wochenende euren Wunsch nach einer würdigen Einweihung berücksichtigt!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen