Montag, 5. Mai 2008

Klein, aber fein!



Die Blüte der Küchenschelle neigt sich langsam dem Ende entgegen


Viola labradorica, ein Veilchen mit einem ziemlich dunklen Laub


Goldlack in einer Farbe die ich sonst nicht so sehr mag, aber ich bringe es einfach nicht übers Herz ihn rauszureißen


Omphalodes in ganz zartem flieder, stammt von einer Gartenfreundin aus dem Schwarzwald


Diese Iris stammt ebenfalls von einer Gartenfreundin, sie blüht schon sehr früh und ich finde sie ganz zauberhaft


Tulpen in einem Beet aus Vergißmeinnicht, dazwischen stehen jede Menge Allium die sich selbst ausgesamt haben


Die Aurikel sind noch relativ neu und blühen dieses Jahr das erste Mal. Überhaupt habe ich sehr viele Stauden die irgendwann mal als Geschenk oder im Tausch Einzug in meinen Garten gehalten haben


Während die obere in einem dunklen rot blüht, ist die Farbe hier lila. Ich bin mit der Digi nur nicht richtig rangekommen, sonst wäre das Foto sicher besser geworden


Brunnera


Im Garten eines Mitglieds der GdS sind mir diese wunderschönen Blüten des Goldlacks aufgefallen, solche Farben hatte ich zuvor noch nie gesehen


Auch diese Variante finde ich klasse, ich hab mir auch schon Samen davon erbeten


Vom Epimedium habe ich leider versäumt mir etwas davon abstechen zu lassen, aber vielleicht komme ich ja irgendwann wieder mal dort hin





Kommentare:

  1. Auch bei dir gibt es schon alle moeglichen Farben zu bewundern. Ich hab das mal in einem Buch gesehen, Tulpen und dazu einen niedrigen Bodendecker. Sieht wunderschoen aus. Irgendwann moechte ich das auch noch haben. Weiss aber noch nicht, womit ich meine Tulpen kombinieren moechte.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  2. Zauberhafte Blumenbilder zeigst du! Und der Goldlack in den rötlich/lila Farben hat es mir besonders angetan. Habe diese Pflanze nicht mehr im Garten (irgendwie vergessen neue zu säen), aber ich mochte den wunderbaren Duft. Mein Epidemium will leider nicht so recht wachsen, vielleicht liegt's am falschen Standort!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  3. How wonderful to see so many pretty flowers in your garden Lis. I think that Iris is my favourite as it is soooooooooooooooo pretty! Epimediums I haven't tried before but looking at yours I feel I must have one (or 2 or 3) too.

    Happy gardening!

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lis,
    wunderschöne Blumenfotos zeigst du wieder. Ich finde diese Goldlack-Varianten sehr hübsch. Ich kannte bisher nur den ganz normalen. Meine Mutter säte ihn jedes Jahr aus. Die Iris gefällt mir ganz besonders. Es lohnt sich wirklich, sich zu bücken und die kleinen Feinen näher in Augenschein zu nehmen. Es sind doch oft richtige Kostbarkeiten dabei. ;-)
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Die Goldlackfarbe ist ja wirklich ungewöhnlich für Dich. Ich habe keinen im Garten.
    Bei Dir blüht ja schon eine Menge. Und Tulpen in einer Vergißmeinnichtwolke habe ich auch. Traumhaft.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lis,

    Schöne Blumen und schöne Photos! Ich habe auch Viola labradorica, Epimedium und die gleiche Aurikel. Alle drei sind meine Lieblingsblumen.

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt werden die Beiträge immer bunter und bunter. Kaum zu glauben, dass wir vor einigen Wochen noch so gejammert haben.
    Gell ist doch schön, wenn hinter manchen Blümchen Gesichter und Erinnerungen an Blumenfreundinnen auftauchen.
    Weiterhin fröhliches Blumen-sichten wünscht Astrantia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!
    Ich hab mir heuer eine Küchenschelle gekauft und bin schon sooooo gespannt in welcher Farbe sie erblühen wird....ob nun bald oder erst im nächsten Jahr ist mir dabei wurscht, hauptsache sie wächst und gedeiht.
    Deine Fotos sind so voller Farbe, da kommt so richtig schon der Sommer rüber.
    Liebe Grüße Manu

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis!
    Der Goldlack in lila-weiß gefällt mir auch sehr. Genauso wie das Epimedium, eine tolle Pflanze die mir bis jetzt überhaupt noch nie aufgefallen ist.
    Die Küchenschelle habe ich heuer auch "eingebürgert" in meinem Garten. In rosa und blau.

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche!
    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Toll, wie die Gärten jetzt alle immer bunter und üppiger werden - es geht irgendwie rasend schnell. Sehr schöne Bilder, ich würde Deinen Garten auch gerne mal in Natura bewundern!
    Bei mir ist es zzur Zeit immer noch (arbeitsbedingt) s e h r stressig, von daher komme ich weder selber zum bloggen (obwohl sich auch in meinem Garten ne ganze Menge tut!), noch zu regelmäßigen Besuchen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Pfingstwochenende (die Wettervorhersage ist ja absolut spitze!)
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  11. Eine tolle Auswahl an verschiedensten Blümchen hast Du, Lis. Habe heute auch noch mal nachgelegt in Form von einigen Akeleien. Eine davon heißt Whisky *hick* und ein paar andere. Der lila-weiße Goldlack ist wahrlich zauberhaft genau wie die Iris. Goldlack fehlt bei mir noch gänzlich fällt mir dabei auf.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lis,
    ein weiterer Gartenspaziergang bei Dir hat mich an den Goldlack erinnert, der gut in allen Farbvarianten, in meinen Garten passen würde.
    Vielen Dank für die Fotos.
    Ich wünsche Dir ein schönes Pfingstwochenende.
    Mit Bezug auf Muttertag:
    Ich habe meinen Kindern immer gesagt, ein dicker Kuss tut es auch, bitte keine Geschenke.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  13. Schöne kleine feine Blüten zeigst du uns... ich bin auch kein großer Gelbfan ;-), aber hier und da kommen immer mal ein paar gelbe Blüten zum Vorschein, ich bringe es einfahc nicht übers Herz sie zu entfernen. Aber die anderen Farben sind wunderschön. ich wußte garnicht, dass es Goldlack in diesem schönen dunklen Orange gibt. Ich wünsche dir wunderschöne Pfingstn.
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lis
    Schön deine Blumenbilder.Viele dieser
    Pflanzen wachsen auch bei mir.Allium
    blüht,der Flieder blüht und vieles
    mehr.Das ist mit die schönste Jahreszeit.
    Wünsche dir auch ein schönes Pfingsfest und einen schönen Muttertag.
    Liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Lis,
    ich hoffe, dass ich Deinen Google Reader nicht durcheinander gebracht habe. In den letzten Wochen hat Google soviele neue Funktionen eingebaut, dass man schnell einen Fehler machen kann.

    Was mir gut gefällt ist "scheduling von posts".
    Das heisst, dass Du selbst bestimmst, an welchem Tag und Stunde, Deine Posts mit und ohne Fotos, auf Deinem Blog gepostet werden. Alle Blogs vorbereiten und dann in Urlaub fahren:))Google macht den Rest..

    LG
    Gisela

    AntwortenLöschen