Samstag, 19. Juli 2008

Umzug beim Rosenfest in Steinfurth

Schon wieder ein Rosenfest? Allerdings sind es diesmal Fotos des Umzuges die ich in Steinfurth beim diesjährigen Rosenfest gemacht habe. Die mit unzähligen Rosen verzierten Wagen waren die Highlights des Zuges und einer war schöner als der andere, aber schaut am besten mal selber!

Da wir an einer strategisch günstigen Stelle standen, sahen wir mache Wagen sogar zweimal, einmal als sie zum aufstellen fuhren und dann wieder als sie im Zug zurück kamen


Das Motto dieses Wagens war der Orient und er hat mir persönlich am besten gefallen


Ich möchte nicht wissen wie vieleTage und Wochen an den ganzen Wagen gearbeitet wurde, ich war einfach nur begeistert


Meiner Meinung nach fuhren die Wagen viel zu schnell vorbei, man hätte manches Detail gerne viel länger angeschaut


Der Wagen der Laternenkönigin von Büdesheim, wo immer das auch sein mag



Es war sehr schwer passable Fotos zu machen, bei der Masse an Menschen hüpften mir immer einige vor der Nase herum


Ein musikalischer Wagen auf dem besonders das Klavier ganz super ausgesehen hat


Leider ist das Foto nicht besonders gut, aber man kann doch ein bisschen was davon erkennen


Hilfe, die Wikinger kommen.........


Auch hier war Rose an Rose, es war einfach fantastisch


Ein Wagen für und mit Kindern, wunderschön!


Das Motto dieses Wagens lautete: Asterix und Obelix auf der Olympiade


Hier wurde Deutschlands nächstes Topmodel gesucht


Und so sah der Wagen von hinten aus, natürlich über und über mit Rosen bedeckt


Den hier habe ich auch quasi doppelt gesehen, einmal leer........


.......später hatten dann Vampire im Schloss Einzug gehalten


Sind sie nicht lieb? Und sooo gruselig schauen sie doch gar nicht aus, lol


Natürlich gab es auch jede Menge Fußgruppen und andere Fahrzeuge, aber die alles zu zeigen würde ja endlos dauern


Zum guten Schluss die Rosenkönigin auf ihrem Thron von wo aus sie huldvoll der Menge zuwinkte.
Danach taten mir die Beine und das Kreuz vom ewigen rumstehen weh, aber es war einfach klasse und der schönste Umzug den ich bis dahin je gesehen habe!





Kommentare:

  1. Hallo Lis,
    tolle Fotos hast du aus Steinfurth mitgebracht. Fandest du die Stimmung unter den Zuschauern auch so aggressiv, wie einige im Forum berichtet haben? Eigentlich wollten wir auch dorthin fahren, aber wir waren eingeladen. Vielleicht klappt es ja in zwei Jahren endlich mal.
    Übrigens Büdesheim ist ein Ortsteil von meinem Wohnort, ca. 2 km von uns entfernt. Jedes Jahr findet dort ein Laternenfest statt.
    So klein ist die Welt. Ich musste schmunzeln, als ich das Foto von der diesjährigen Laternenkönigin hier bei dir sah ;-).
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Herrliche Fotos und die gesamte Dekoration ist aus Rosen?
    Das muss ja wunderbar geduftet haben:)
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Was für phaenomenale Wagen! Und ganz aus Rosen. Sowas habe ich noch nie live gesehen. Was da für eine Arbeit drin steckt. Einfach toll.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Das mus ein Eindruck gewesen sein! Wunderschoen und so farbenpraechtig. Ich moechte mir gar nicht vorstellen, wie lange das gedauert hat, die Wagen faertig zu bekommen. Ich find es immer bemerkenswert, welche neue Ideen die Leute fuer die Wagen bekommen. So kreativ!
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  5. Sehr beeindruckende Bilder! Der Fee hätte der Spongbob sehr gefallen.
    Ich war bisher nicht zu diesem Fest und ich möchte es nicht, die Blumen tun mir sehr sehr Leid, die dafür sterben müssen! So bin ich halt.

    Al

    AntwortenLöschen
  6. Mein lieber Herr Gesangverein, da haben einige Leute aber ganze Arbeit geleistet! Hut ab!
    Waren denn wenigstens genug Zuschauer da, die die ganze Arbeit gewürdigt haben?
    Steinfurth ist gar nicht so weit von uns - aber ich schaue mir gerne die Rosen auch am Rosenstock an.
    Liebe Grüße liebe Lis bis Morgen. Ich freue mich schon!
    A.

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder, ja da steckt arbeit drin. Sowas haben wir hier am Neujahrstag, da ist eine Rosen Parade in Pasadena. Das schaut sich jeder im Fernsehen an, ist immer sehr schön.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Es geht mir damit zwiespältig
    auch ich sehe die Rosen lieber am Stock , denke aber dies sind Traditionen , die noch mit viel Aufwand gepflegt werden.

    Die Farbzusammenstellungen der Rosen sind ja schon knallig, es ist ja fast ein Karnevalsumzug!!
    das Märchenhafte, duftige und verspielte der Rose kommt leider so kaum zum Tragen

    Hier in Norddeutschland gibt es keine Rosenumzüge.
    Alledings haben wir zu Kinderfesten, hier Vogelschießen genannt, immer unsere Gärten geplündert.
    Dann wurden Blümenbügel gebunden, die die größeren Mädchen über die Kleinen trugen, die Jungen bekamen Blümenstöcke und der Traum fast aller war es, als König oder Königin in der Kutsche, die natürlich auch mit Blumen geschmückt war, mit zufahren!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis,
    tolle Bilder sind das !

    Was für ein schöner Umzug.

    Danke fürs schauen!

    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann gar nicht glauben, dass das lauter echte Rosen sind?!
    Aber mir geht's ein wenig wie Al und Frauke: Mir tun die Rosen einfach leid...
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis!
    Da war ich mal 14 Tage auf Urlaub und was seh ich als ich zurück komme? Lis ist wieder online! Herrlich, tja und dann hab ich mich auch gleich mal in deinen letzten Beitrag vertieft...wunderbar was man so aus Rosen alles machen kann....
    Schön dass du wieder zurück bist.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  12. Wow, was für schöne und farbenprächtige Wagen...wieviel Arbeit darin steckt, wahsinn!
    LG, Bine

    AntwortenLöschen
  13. Ohh das sieht wirklich toll aus aber was hat man mit den Wagen/Rosen nach dem Rosenfest gemacht!? :) Schöne Photos auch! Wie ist das Wetter bei dir jetzt? Hier scheint die Sonne endlich...

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Lis,
    mein erster Gedanke war auch, die armen Rosen. Sie können so ja nicht lange überleben. Was könnte man daraus für schöne Sträuße machen. Oder was wären das für schöne Rosengärten. Mich erinnern die Wagen auch sehr an Karneval, sie sind mir zu knallig. Besteht dieses Fest denn nur aus dem Umzug?
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Lis,
    ich habe deinen Garten vor ein paar Tagen kennengelernt und ich muss sagen, er hat mir wirklich gut gefallen.
    Auch ich habe die Trockenschäden gesehen und auch ich sage, genau wie einige meiner Vorschreiberinnen: das kann im Juli vorkommen. Irgendwann werde ich dir das Liedchen vorsingen müssen:
    "Weine nicht wenn der Regen fällt, damm damm!

    Ich pflanze keine Sommerkrücken mehr. Oder ich ersetze sie, z.B. mit der Gaura (der weißen, da gibt es schöne Sorten), verschiedene hohe Fetthennen, Panicum, Agastachen ...

    Deine Stiptease hat wohl doch zu wild getanzt, oder?
    A.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Lis,

    das muss ja ein gigantischer Umzug gewesen sein, vielen lieben DANK, dass Du uns so ein wenig teilhaben lässt. Ich bin beeindruckt !!!

    Herzliche Blumengrüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  17. Schön, dass du wieder online bist nach deiner PC-Pause und dann kommst du gleich mit viel "Rosigem". Unwahrscheinlich was bei solchen Umzügen (bei uns völlig unbekannt) an Rosen gebraucht wird. Eigentlich fast schade um die vielen wunderbaren Blumen, die wohl extra für diesen Umzug bereit gemacht wurden. Aber ich kann mir vorstellen, dass der Umzug den vielen Zuschauern doch viel Freude gebracht hat.
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen