Freitag, 22. August 2008

Pfälzer Gartenmarkt in Maikammer

Nachdem ich in letzter Zeit so viel positives von der Gartenmesse in Maikammer gehört hatte, wollte ich auch einmal dort hinfahren um das alles einmal selber in Augenschein zu nehmen. Am letzten Samstag war es dann soweit. Ich lud unterwegs noch zwei Gartenfreundinnen in's Auto und los ging es. Nach zwei Stunden Fahrt im Nebel waren wir endlich am Ziel unserer Begehrlichkeiten angekommen und prompt kam dann auch die Sonne zum Vorschein. Nun hieß es sich erst mal zu orientieren was überhaupt angeboten wurde und wo die Staudengärtnereien ihren Stand hatten. Ziemlich rasch waren dann die ersten Pflänzchen gekauft und die Tüten wurden schon mal im Auto abgeladen. Sehr schnell füllten sich die engen Gässchen mit Menschen und es wurde immer schwieriger an die Stände ranzukommen. Nach einer kleinen Stärkung ging es weiter und schon wieder war etwas später ein Gang zum Auto fällig. Was es dort so alles zu kaufen gab seht ihr auf den folgenden Fotos. Ich lass euch dann mal alleine, dann könnt ihr besser schauen :-)




































Nach fünf Stunden Messemarathon hatten wir genug und man hätte mich mit einem dieser Besen zusammenkehren können! lol
Doch das war noch nicht alles an diesem Tag. In einem wunderschönen Garten in dem wir noch eingeladen waren, wartete man mit Kaffee und Kuchen auf uns. Die Fotos die ich dort gemacht habe, zeige ich euch demnächst





Kommentare:

  1. Wow, Lis, da gab es ja ein tolles und vielfältiges Angebot. Ich kann mir gut vorstellen, dass da öfter mal das Auto angesteuert werden musste. ;-)
    Ich hab gerade mal geguckt, Maikammer ist von uns aus gar nicht so weit weg. Diese Gartenmesse muss ich mir mal fürs nächste Jahr vormerken.
    Ich bin schon auf die Fotos aus dem besuchten Garten gespannt.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. ...das sieht nach einem gemütlichen und sehr handwerklich kreativem gartenmarkt aus - den merke ich mir jetzt auch mal vor.

    viele grüße
    gruenzeux

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Fotos, ich liebe Gartenmarkt :)

    AntwortenLöschen
  4. Bei dem grossen Angebot wirst du wahrscheinlich nicht mit leerem Auto nach Hause gefahren sein, nicht wahr ;-) !! Solche Gartenmärkte gibt es bei uns (leider) nicht. Aber ich habe ja das Glück, dass ich nahe der deutschen Grenze wohne ;-) und da gibt es jedes Jahr eine solchen Markt in unmittelbarer Nähe. Schöne Bilder, liebe Lis!
    Ein sonniges Wochenende und lieben Gruss, Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Oh Gott Lis! Ich glaube meine Füße hätte man auch zusammen fegen können, so oft wäre ich zum Auto und zurück gelaufen. Das ist ja ein Wahnsinns-Angebot was Euch dort erwartet hat. Ein wirklich selten schöner Gartenmarkt.

    Schönes Wochenende. Bei uns ist der Herbst jetzt wohl angekommen.

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lis,

    was für einen Gartenmarkt! Der sieht wirklich toll aus. Hast du den etwas gekauft? Ich möchte mal einen deutschen Gartenmarkt besuchen. :) Schöne Fotos! Ich habe nicht so viele Fotos in Deutschland gemacht aber vielleicht zeige ich einige später. Ich wünsche dir schönes Wochenende!

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Das ist F O L T E R !!! Das muß ich bei irgendeiner Menschenrechtskommission melden!!!
    So schön, schon vorbei und sooooo weit weg, Lis, wie kannst Du mir das antun. Hättest Du die Bilder nicht wenigstens ein kleines bißchen unschärfer fotographieren können???
    Ernsthaft, freu mich, daß Du so einen tollen Tag hattest und mal ehrlich, da merkt man es doch gar nicht, wenn man hinterher fertig mit der Welt ist, bei sooo schönen Eindrücken.
    LG Wurzerl

    AntwortenLöschen
  8. Mensch Lis, da kann man ja neidisch werden! Ich hätte auch mal wieder Lust auf so einen tollen Markt. Wenn er von Angelika nicht weit entfernt ist, dann ist er es von mir aus wahrscheinlich auch nicht. Muss ich mir auch mal fürs nächste Jahr vormerken und vielen Dank auch für den schönen Bummel, den du uns da gezeigt hast.
    Das tröstet doch ein wenig, wenn man schon selbst nicht dort war!
    LG von Ute

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis,
    nach langer Sommerpause, bin hier mal wieder auf wunderschöne Bilder gestoßen. Fasst alles gefällt mir...die Sonnenblumen...Kräuterhühner...die Rostkugeln...der bepflanzte Schuh ( habe auch noch ein paar alte Stiefel im Keller, die auf ihre Bepflanzung warten ) und und und...kann dich verstehen, dass du anschließend platt warst, aber sicher glücklich. Danke für die schönen Bilder. Außerdem liebe ich die Pfalz...besonders im September ;-))))
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis!
    Der Ausflug nach Maikammer hat sich auf jeden Fall gelohnt. Und wäre es nur zum Gucken gewesen ;-) Klar, dass auf der Heimfahrt so manches Gefährt beladener war als vorab geplant.
    Gruß Gudi

    AntwortenLöschen
  11. In der schönen Pfalz warst du und bringst die tollen Bilder mit! Herrlich!! Aber man kann leider nicht überall sein. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Wenn man zu so einem Markt faehrt, muss man unbedingt eine volle Geldtasche mitbringen, ansonsten kann man all die schoenen Sachen nur bewundern:)
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Lis!
    Was für ein wunderbarer Gartenmarkt! Das glaube ich dir gerne, dass ihr da oft zum Auto musstet ;-) Ich hätte da eine ganz große Geldbörse mitnehmen müssen. Ist ja wahnsinn, dieses vielfältige und tolle Angebot. Am besten gefallen mir die rostigen Gegenstände und die Kräuterhühner. Erzählst du uns auch, was du dir gekauft hast?

    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  14. Ich habe mich in diesem Jahr für einen Flohmarkt entschieden der immer zeitgleich mit Maikammer stattfindet. Ich habe es nicht bereut. Der Flohmarkt war rissig und ich bin auch fündig geworden. Im nächsten Jahr werde ich mich vielleicht wieder in das Gewühl in Maikammer stürzen wobei ich kleinere Gartenmärkte eigentlich schöner finde.

    AntwortenLöschen
  15. Schöne Bilder!
    Auf solche Märkte gehe ich auch gern!!!

    Lieben Gruß, Biene

    PS: klar kannst du Seifen bei mir bestellen.
    Auf www.bienes-seifengarten.de sind sie beschrieben. Die habe ich (fast) immer da. Habe aber keinen onlineshop.

    AntwortenLöschen
  16. diese Hühner sind sehr gelungen, vor Jahren habe ich einmal mit völlig unerfahrenen Schülerinnen im Vertretungsuntericht fast die gleichen Hühner hergestellt , damals gab es im dänischen Bettenhaus noch wunderbare Karostoffe.
    Wir stellten die Hühner im Schuleingang kurz vor Ostern aus auf einer alten Holztrittleitet saßen sie , dazu selbstgefäbte Eier in einer alten falchen Zinkwanne...
    und am nächsten Tag waren schon zwei gestohlen, obwohl sie eindeutig als Schüerarbeiten erkennbar waren;
    alles war danach nur noch angedrahtet!

    SO Krimskrams kann schon verführen, so haben wir auch einen Emailleeimer mit dem Automobil und Namen "Horch", unseren Familiennamen am Eingang stehen.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Lis,
    das ist ja ein wunderschöner Tag gewesen auf einem ebenso wunderschönen Markt!
    Deine Bilder sind herrlich!

    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  18. Da gab es ja schöne Sachen. Und dann noch Sonnenschein. Was will man mehr?
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Lis,
    da bin ich mit zwei Fotos in meinem Blog recht bescheiden:)
    Ja, die Hibiskus blühen so herrlich, auch wenn nur kurz, da musste ich einfach die sch☺nsten Blüten fotografieren und zur Schau stellen.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  20. Danke fürs Mitnehmen! An einem leicht verhangenen Novembertag...
    Ach, mir scheint, dass es bei Euch in der Gegend wirklich schönere Gartenmärkte gibt. Aber wenn ich mir Deine Bilder so ansehe, bin ich froh, dass bei all' den schönen Deko-Dingen und Pflanzen nicht Versuchung kommen kann. Da gäbe es wieder so Einiges ...
    Wolfgang hingegen stellt bei Deinen Bildern nur fest, dass es dort wohl reichlich Schneckenfutter gab. Und, dass wir wohl doch bald die Garage in der Nachbarschaft anmieten müssen ;-)
    Liebe Grüße
    Silke & Wolfgang

    AntwortenLöschen