Dienstag, 30. September 2008

Dachbodenfundstücke und andere Kleinigkeiten

Als wir kürzlich in unserem Urlaub einen Abstecher in den Garten einer Forumsfreundin machten, bekam mein Mann beim Anblick der dortigen Dekoration ganz große Augen und war total begeistert. Dann sagte er zu meinem Erstaunen, dass auf unserem Dachboden ähnliche Schätze lagern würden!!!!!!!! Wieder daheim angekommen war ich natürlich nicht mehr zu bremsen und wollte wissen was da oben jahrzehntelang vor sich hingeschlummert hat. Also nichts wie hoch auf die Bühne, die Sachen erst mal von Spinnweben befreit und dann runter in den Garten damit. Bei einigen Fundstücken bin ich allerdings noch auf der Suche nach einem geeigneten Platz, aber der wird sich mit der Zeit schon noch finden.

Natürlich erwirbt man hin und wieder auch mal was Neues so wie diesen getöpferten Hut. Wer Interesse daran hat, hier kann man solche Sachen käuflich erwerben

Dieser Krug steht in der Wohnung und obwohl er alt aussieht ist er nagelneu!


Und hier sind sie nun, meine Dachbodenfunde! Den kleinen Stuhl hab ich gleich mit einer Heuchera im Topf und einer von Anitas Kugeln dekoriert


Der alte Rahmen ist aus Gusseisen und steht bis zu seinem endgültigem Einsatz erst mal an der Garagenwand


Das Vogelhäuschen hab ich in Freiburg in einem Dekoladen entdeckt und musste natürlich sofort mitgenommen werden


Hier hat ein altes Fenster am Stamm einer Kiefer seinen Platz eingenommen





Das waren einmal Türpfosten für die ich ebenfalls noch auf der Suche nach einem passenden Platz bin


So sah die Garage aus nachdem wir das Efeu entfernt hatten, nackt und kahl!


Das alte Mostfass das bis jetzt dort stand und nicht mehr dicht war, hab ich einfach umgedreht, die Unebenheiten mit Kies aufgefüllt und schon war wieder ein Platz für Hostas und andere Deko geschaffen



Daneben hat ein weiteres Fenster einen Parkplatz bekommen und davor wurden neue Farne und andere Schattenstauden gepflanzt


Ein Geschenk meines Schreinerfreundes, der mich immer wieder mal mit alten Sachen versorgt


Keine Deko, doch ebenfalls sehr dekorativ wie ich finde





Kommentare:

  1. Hallo Lis!
    Na, den Töpferhut hab ich doch direkt erkannt. Ward ihr bei R.? Die Kanne erkenne ich auch wieder, war ein sehr schöner Tag, wie du sie gekauft hast.
    Die Türpfosten, kann dir dein GG vielleicht ein passendes Türchen bauen? Jedenfalls sind all deine Speicherschätze tolle Sachen.
    LG Gudi

    AntwortenLöschen
  2. What a lot of deko for the garden you have and seeing all the lovely stuff I want to have it too. :-) I love that hat, is it the one that Harry Potter had to try on before it was decided which house he would attend at Hogwarts? ;-)

    Your garage does indeed look very naked without the ivy. What are you going to do with it now?

    LG

    AntwortenLöschen
  3. nun ich denke Lis, alles wird so nach und nach seinen Platz finden, deine *Ausbeute* vom Dachboden war ja toll...

    schönen Tag noch wünscht
    Saba

    AntwortenLöschen
  4. Lis..Tolle Sachen hast gefunden,mal sehen was Du damit anstellst.
    Für eine nackte Garagenwand gibt es viele Möglichkeiten..neu anstreichen und Schablonen Motive verwenden oder mit "Fundstücken" dekorieren.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Super, Lis, der alte Holz(teig)trog gefällt mir allerbesten!

    Al

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Sachen hattet ihr da versteckt! Das alte Fenster am Kiefernstamm und den gusseisernen Rahmen würde ich dir doch glatt abnehmen;-)
    Bei uns steht auch ein Dachbodenbesuch und Entrümpelung an und zwar seit langem. Aber es lagern leider nur sperrige alte Sachen von den Vorbesitzern dort: Wenn du also alte Matratzen als Gartendeko brauchen solltest, ich würde gegen den Gusseisenrahmen tauschen...
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lis,
    wow, da lagerten aber tolle Schätze auf eurem Dachboden und du hast gar nix davon gewusst?! Ich finde alle Teile klasse! Du wirst sicher in deinem Garten für alle das richtige Plätzchen finden.
    Wenn ich daran denke, was wir vor ein paar Jahren alles weggeworfen haben, könnte ich mir heute noch in den Allerwertesten beißen...aber damals kannte ich ja weder Foren noch Blogs...wie gut könnte ich die Sachen jetzt gebrauchen...
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Ja, seehr dekorative "alte" Dinge hast Du da in Deinem Garten, Lis. Die könnten doch glatt alle auch bei mir stehen. Habe ja auch so ein Faible für diese Dinge. Bin immer noch auf der Suche nach einem alten Fenster.

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön... der Krug ist ja echt total süß... Und der ist neu gekauft? Sieht aus wie frisch aus dem Dachboden! :)))
    Die Idee mit dem Fass ist ja auch echt klasse... schon hat man wieder was, auf dem man schöne Dinge zur Geltung bringen kann! :)

    Liebe Grüße auf hoffentlich baldigst neue, genauso schöne Fotos! :)

    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Da bewährt sich mal wieder das alte Sprichwort:
    Warum in die Ferne schweifen wenn das Gute liegt so nah!

    Nun brauchst du ja nicht mehr auf Flohmärkte und viel Geld ausgeben.

    LG *R*

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis.

    Vielen lieben Dank für deinen Eintrag... hab ich riesig gefreut darüber. :)

    Die Einjährigen Pflanzen schneide ich schon ab / reisse sie komplett raus. Lässt du deine ganzen Pflanzen alle so stehn im Herbst? Hmm... hab das von meiner Mutter so übernommen, die macht das immer so... *grins*

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lis,

    wunderschöne Bilder, sowas mag ich total gerne.

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Lis,
    Da hat es sich doch für Dich gelohnt, dass Du Deinen GG in meinen Garten entführt hattest.
    Freue mich für Dich, und finde es immer toll, wenn die GG's unsere Leidenschaft mit uns teilen.
    Für Deine Wand fällt Dir bestimmt noch was ein.
    Liebe Grüße
    monarda1

    AntwortenLöschen
  14. Manchmal lohnt es sich halt doch, wenn man alles aufhebt. Und dass alte Fenster doch noch schön aussehen können, sind man hier ja ganz deutlich. Hoffentlich überstehen sie auch den Winter. Für die beiden Torpfosten findest du bestimmt noch ein passendes Plätzchen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Lis,
    was für schöne alte Schätze....der Stuhl und die alten Fenster passen doch super in Deinen Garten.
    Ich liebe so alte Dinge ....habe auch erst wieder ein paar alte Fensterläden gefunden.
    Die Emailkanne gefällt mir auch richtig gut !

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  16. wie solche alten schätze doch wirken...wenn sie den rechten platz eingenommen haben...toll.
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Du hast aber einen sehr aufmerksamen Mann, der dir zu deinen hübschen Dekoartikel verholfen hat. Sozusagen frei Haus! Super! Das alte Kistchen vom Schreiner ist ja ein ideales Oertchen für Hauswurzen.... Irgendeine schöne Kletterpflanze wird sich sicher bald an die Türpfosten anlehnen...
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  18. Was für tolle alte Schätzchen...ich bin sicher dir fällt für jede Stück ein besonderes Plätzchen ein. Und an den Pfosten gibt es Möglichkeiten was zu hängen habe ich gesehen, vielleicht ein kleiner Hexenbesen...selbstgebunden aus Reisig... Sag mal läßt du alles im Winter draußen ?
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  19. Das Allermeiste bleibt draußen stehen, nur die frostempfindlichen Sachen werden ins Trockene geräumt.

    AntwortenLöschen
  20. Du warst ja bestimmt lange nicht auf dem Dachboden, wenn Du nicht wusstest, was da alles lagert. :) Nun ist da sicher wieder Platz für andere Dinge, die Du dann in 20 Jahren oder so neu findest. :)
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Lis!
    Das ist ja ein Hammer, da hast du so tolle Fundstücke auf dem Dachboden und weißt gar nichts davon. Ich wünschte bei mir wäre das auch so. Der Stuhl gefällt mir besonders gut, so einen suche ich auch für den Garten, aber aus Eisen. Auch das umgedrehte Fass finde ich super mit der Deko!
    Ich bin mir sicher, dass du bald für alle deine Schätze den richtigen Platz gefunden hast!

    Liebe Grüße von Daniela!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Lis, da hast du ja so manchen Blogleser zum Schatzsuchen angeregt. Toll, alle deine Fundstücke, die deinen Garten nun noch interessanter machen. Ich mache mir seit einiger Zeit auch so meine Gedanken zur Umgestaltung unseres Gartens. Bei mir gibt es auch noch Gemüsebeete, die ich mit einbeziehen will. Im Winter habe ich ja lange Zeit, um Pläne zu entwerfen. Da sind solche Foto's wie deine, ein guter Denkanstoß.
    Lieber Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
  23. Ich liebe so alte Sachen, die irgendwo verstaubt wieder gefunden werden! TOLL!
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    BINE

    AntwortenLöschen
  24. Da sieht man mal, welche Schaetze man vergraben hat. Oft ist es daher gut, wenn man nicht gleich alles wegschmeisst. Irgendwann kann man es ja doch brauchen. Problem gibt es dann allerdings, wenn das Sammeln kein Ende nimmt:)
    Zumindest hast du schoene neue Verwendungszwecke dafuer gefunden.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschöne Schätze..
    Bin begeistert mit wieviel Liebe ihr euren den Garten dekoriert.
    deine Bilder gefallen mir sehr..
    Du wirst für alles ganz bestimmt ein Plätzchen finden..da mache ich mir keine Gedanken ;o)

    Liebe Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  26. Tolle Schötze hast Du auf Eurem Dachboden gefunden! Manchmal ist der nächste Flohmarkt ja wirklich nur ein paar Stockwerke höher :)
    Ich gehe auch von Zeit zu Zeit immer mal mit anderem Blickwinkel durch Keller und Speicher, auch bei meinen Eltern, häufig finde ich noch was, was sich als Gartendeko verwenden lässt.
    Einen schönen Sonntag noch, liebe Grüße, Monika

    P.S. Du hast geschrieben, dass Du außer Kürbissuppe noch nichts mit Kürbis gemacht hast. Soll ich Dir das Rezept für den Kürbispie geben - der schmeckt superlecker! (auch Nicht-Kürbis-Essern!)

    AntwortenLöschen
  27. Also, besonders für die tollen alten Fenster könnte ich mich glatt erwärmen. Bist Du sicher, daß Du sie alle brauchst ;-)?
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  28. Viele alte Dinge habt ihr da gefunden. Bei den kaputten Glasfenstern hätte ich etwas Angst, sie in den Garten zu stellen (mit dem kaputten Glas). Die Türposten sind super, aber ganz besonders gefällt mir das GEschenk deines Schreinerfreundes und wie du den Bottich in Szene gesetzt hast. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Ach ja, es gibt viel in versteckten Ecken zu entdecken - nutzen wir es um ...
    Ich bin schon gespannt, wo Deine neuen alten Schätze ihr ganz besonderes Plätzchen finden!

    AntwortenLöschen