Mittwoch, 17. September 2008

Der Charme des Septembers?

Eigentlich ist der September einer meiner Lieblingsmonate im Gartenjahr, doch diesmal enttäuscht er mich doch sehr! Es ist kalt, grau und nieselig und in den nächsten Tagen soll es auch nicht viel wärmer werden. Trotzdem hab ich gestern mal einen Streifzug durch den Garten gemacht und siehe da, es blüht doch so einiges!

An geschützten Stellen versamen sich die Alpenveilchen ganz von selber und ich freue mich immer an ihren hübschen kleinen Blüten


Das ist nun mein Septemberbeet in dem jede Menge Astern stehen. Leider blühen sie noch nicht alle, dafür laufen die Gräser schon zur Höchstform auf


In letzter Zeit sind jede Menge Neuzüchtungen von der Gattung "Sedum" auf den Markt gekommen, wer kann da schon wiederstehen? Ich nicht!

Noch eine rote Sorte mit einer rosa Gaura daneben


Mein rotes Beet gefällt mir im Moment sehr gut, auch wenn sich ein bisschen pink hineingeschmuggelt hat


Sedum wohin man schaut

Die Blätter des sibirischen Hartriegels verfärben sich zunehmend rot, ein untrügliches Zeichen dass der Herbst schon sehr nahe ist


Ein paar Clematisblüten gaukeln noch den Sommer vor, irgendwie passen sie so gar nicht mehr ins Gartenbild


Nochmal das rote Beet, diesmal von der anderen Seite

Eine von Schnecken zerfressene Hosta ist genau die richtige Stütze für den Herbstcrocus. Man könnte fast meinen er wächst aus den Löchern heraus :-)

Das Diamantgras ist eines meiner Lieblingsgräser und macht sich vor einem grünen Hintergrund immer besonders gut.




Im Moment renovieren wir unser altes Gartenhäuschen, doch das zeige ich euch ein anderes Mal

Kommentare:

  1. Wunderschöne Frühherbstimpressionen Lis!
    Hier ist es auch schrecklich kalt, die letzten 3 Tage brrrrrr und das nach der Hitze in Italien ist ein echter Schock. Gut, dass ich nächste Woche nochmal nach Griechenland fliegen kann.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Dein Herbstgarten gefaellt mir aussergenommen gut. Wie machst du das, dass deine Gaura aufrecht bleibt? Meine liegen nur rum und bieten ueberhaupt keinen schoenen Anblick.

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag den Herbst eigentlich auch sehr gerne. Und ebenso die herbstlichen Farben in der Natur. Wenn es nicht gerade grau in grau ist, macht der frische Wind den Kopf so schön frei. Eine schöne Herbstkomposition mit Sedum und Gräsern hast du da. Viel Spaß noch beim Renovieren und liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  4. ich liebe den Herbst, die Farben, das Obst, die Restwärme des Sommers, von daher geht es mir nicht viel besser als dir mit diesem "beglückenden" Wetter.
    lieben Gruß von Friederike

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Bilder von einem zauberhaften Herbstgarten !

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Auch jetzt im Herbst sieht es einfach zu schön aus in Deinem Garten, Lis. Irgendwann komme ich und werde Dich besuchen. Dann kann ich Dich und Deinen Garten endlich live kennen lernen. Ich glaube, beides lohnt sich.

    LG und...

    ... ;-)), na was wohl schon?
    Schönen Urlaub!
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Your garden looks great Lis and full of colour. Your rotes Beet looks good even with some pink smuggled in. ;-)

    Your Diamantgras looks stunning I want some too now that I've seen yours. ;-)

    It's a pity that so far we've had weather that's too wet and too cold. Hopefully we'll get some sunshine later on.

    AntwortenLöschen
  8. Herrliche Eindrücke aus deinem Garten, Lis! Die Farbkombinationen sind toll, und dazwischen das beruhigende Grün, wunderbar! Die Alpenveilchen versamen sich bei dir? Ich wusste nicht, dass die das machen - das muss ich meinen mal erzählen...
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  9. Dein Garten sieht ja noch wunderbar aus. Die Gräser gefallen mir, ich hab leider keine, nicht genug platz. Bei mir sieht es nicht mehr so gut aus, nach dem Wind den wir hier hatten liegt alles auf dem Boden.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Wie immer ein wunderschöner Herbstgarten. Wen ich da meinen so ansehe. Das Sedum hat es mir auch angetan. Da werden bei mir sicher auch noch welche einziehen.

    AntwortenLöschen
  11. Das Kätzchen, auf der linken Seite, ist ja wirklich sehr liebesbedürftig.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lis,
    dein frühherbstlicher Garten ist einfach nur schön! Die Pflanzenkombinationen sind wirklich toll gelungen. Du hast so viele Pflanzen, die ich auch liebe. Besonders die vielen Fetthennensorten und die Gräser begeistern mich. Das Diamantgras werde ich mir auf jeden Fall für meine Frühjahrsbestellung merken. ;-)
    Ich wünsche dir wunderschöne Urlaubstage...
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Ich mag den Herbst auch sehr. Aber in diesem Jahr kam er zu schnell, hier ist es kalt...Ostwind und heute habe ich die ersten Fuchsien winterfertig gemacht. Deine Garten-Bilder sehen aber noch sehr schön aus. Bei mir ist es schon viel herbstlicher.
    LG
    Rita

    AntwortenLöschen
  14. Wie immer, ein Augenschmaus, übrigens - mir ist es auch definitiv zu kalt -
    ganz liebe Grüße
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Lis!
    Es ist richtig schön bei dir im Garten. Der Herbst hat wirklich auch seine schönen Seiten. Warme Farben, manchmal auch schöne, klare, warme Tage. Trotzdem bin ich immer traurig, ich bin eben ein Sommerkind. Weißt was, ich zähle bei deinem Bannner mit "182 Tage bis zum Frühling" ....
    VLG Gudi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Lis,
    darf ich dich ein bisschen trösten obhin der Septemberunzufriedenheit?
    Schön deine Bilder und wenn dein Garten aussieht, wie die Bilder versprechen, ist er wunderschön.

    LG und schönes Wochenende
    *R*

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Lis,

    sehr schöne Herbstbilder sind das! In die fetten Hennen könnte ich mich reinwerfen!

    Viele Grüße
    gruenzeux

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Lis

    Wieder mal traumhafte Bilder von einem schönen Garten.
    Liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  19. Ganz wunderbare Herbstbilder. Genau so ein Beet möchte ich haben ! Ich habe aber gerade erst damit begonnen, die entsprechenden Pflanzen zu setzen, so wird es noch eine Weile dauern.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Lis,
    der Herbst hat so schöne Farben. Und die zeigst Du auch. Ich liebe das Sedum auch, besonders weil es von den Bienen so umschwärmt wird.Und ich habe schon wieder Stiele in der Vase, damit es wurzelt. :))
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  21. Toll sieht Dein Herbst-Garten aus, Lis! Wahnsinn, was dort jetzt alles so blüht!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschöne Gräser hast Du - besonders gefällt mir das Diamantgras - ein toller Blickfang.
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  23. Lis, jetzt mecker doch nicht schon wieder über das Wetter- nimm es, wie es ist! Dein Garten sieht toll aus, wenn mein Diamantgras soooo wäre, wäre ich die glücklichste Frau im Ort!

    Al

    AntwortenLöschen
  24. Also so schnell wie Al wäre ich jetzt nicht glücklich zu kriegen, obwohl ich gestehen muß, daß mein Hals schon länger wird, wenn ich Dein tolles Diamantgras sehe. Saeht es sich leicht aus, oder bleibt es kompakt?
    Liebe Grüße vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Lis,

    ja mich hat der September auch sehr enttäuscht (vom letzten WE mal abgesehen), Deine Fotos sind trotzdem sehr gelungen.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen
  26. Ja, all die verschiedenen Sedum-Arten und Farben sind wirklich verlockend. Aber leider haben bis jetzt nur wenige neue Pflanzen den Winter überlebt. Aber irgendwann wird wieder einmal im Herbst ein neuer Versuch gestartet. Und sei es nur als Kübelpflanze ...
    Schade, Gräser gedeihen bei mir nur auf dem Südhof im Kübel, und die vernachlässige ich leider viel zu oft. Dabei mag ich gerade Gräser im Herbst so gern!

    AntwortenLöschen