Mittwoch, 3. September 2008

Einsichten und Ausblicke

Achtung! Für die folgenden Fotos benötigt ihr gaaanz viel Zeit, es sind nämlich 23 Stück! Aber ich bin mir fast sicher, dass ihr dann von diesem Garten genau so begeistert seid wie ich es war.



Wie ich euch ja schon versprochen hatte, sind dies nun die Fotos von dem Garten in der Pfalz den wir anlässlich der Messe im Maikammer besuchen durften. Alleine die Anfahrt dorthin war schon ein Abenteuer und mein Navi schickte mich zuerst ganz woanders hin. Nach langem suchen und nachfragen fanden wir endlich das Grundstück, ich hatte das schon gar nicht mehr zu hoffen gewagt.


Oben auf der Terrasse warteten nicht nur die Besitzer auf uns, nein da saß auch eine riesige Schnecke aus Stein gehauen an der Treppe. Nach einer Stärkung mit Kaffee und Kuchen hielt uns nichts mehr auf den Stühlen, denn von diesem schönen Garten hatten wir schon viel gehört und wollten ihn nun unbedingt erkunden.


Zunächst ging es schon mal ein paar Stufen den Hang hinunter, wo ein kleiner Teich unsere Blicke auf sich zog


Die Ritzen der Steine sind mit Dachwurzen ausgefüllt, was anderes würde da auch gar nicht gedeihen


Hortensie mit einem Gras, eine tolle Kombination


Überhaupt wurde in diesem Garten sehr viel mit Steinen gestaltet, aber das werdet ihr später noch ausführlicher sehen


Überall sind Wege und Treppen und man kann sich je nach Lust und Laune entscheiden welche Richtung man denn nun einschlagen möchte


Der Teich von oben, so sehe ich unseren nur wenn ich aus dem Fenster im 1. Stock schaue!


Wohin man schaut, gepflegte Rabatten und eine Vielzahl wunderschöner Gehölze


Auch Kunst darf hier nicht fehlen, aber ganz dezent


Ausblick auf das Gemüsebeet in dem die herrlichsten Salatköpfe stehen


Die Wege sind zum Teil aus ganz verschiedenen Materialien , mal Rasen, mal Häcksel oder auch aus Trittsteinen angelegt


Mittendrin ein Sitzplatz aus Stein mit einer herrlichen Aussicht


Ich glaube das ist eine Goldulme, sie überstahlt den ganzen Garten


Darunter sind wunderschöne Staudenbeete, wir waren echt begeistert!


Kleine Wege durchziehen die Beete, man muß ja auch mal pflegerisch eingreifen können


Dieser Sitzplatz ist eine Wucht! Er ist ganz gemauert und man hat von ihm einen herrlichen Ausblick ins Rheintal


Das ist er nun von unten, very britisch finde ich


Unten an der Mauer entlang ist es ziemlich schattig und deshalb ist hier auch der richtige Platz für dieses Prachtexemplar von Hosta


Ein paar Heucheras und Farne gesellen sich ebenfalls dazu


Weiter geht es und plötzlich sind wir im Wald. Leider war es dort zu dunkel um brauchbare Fotos zu bekommen


Zwar nicht so ganz meine Farbe, aber schön ist es trotzdem


Und nun zum Schluss noch ein Blick in die nähere Umgebung, da sieht man erst einmal wie hoch oben dieses Grundstück liegt.
Falls es jemand interessiert, der Garten ist ca. 4000 qm groß!!!!!!!!!!!




Kommentare:

  1. Wunderschöne Garteneinblicke...ein Traumgarten mit tollem Ausblick !!!
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Der Garten ist ja echt der Wahnsinn, da hat sich die herumkurverei davor aber sicher doppelt und dreifach ausgezahlt...die verschiedenen Weggestaltungen, und bitteschön wer kann schon von sich behaupten einen eigenen Wald zu besitzen?!? Die vielen Staudenbeete, echt der Hit...hast echt wunderbare Bilder gemacht!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  3. DAs lange Anschauen lohnt sich, ein Traum,
    lG
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir gut. In Natura ist er sicher noch viel schöner als auf den Fotos.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  5. beneidenswert schöner Garten und wundervolle Bilder die uns einen Einblick ermöglichen, dafür vielen Dank, es ist immer wieder eine Bereicherung deinen Blog zu besuchen

    Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  6. Ja viele viele Bilder, Lis. Aber das Ansehen ist absolut kurzweilig. Nein, was für ein schöner und interessanter Garten. Das würde ich wohl auch gern mal durchgehen. Alles vorhanden, was man liebt, dazu noch so schön gelegen. Die Besitzer müssen sehr sehr stolz darauf sein.

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lis,
    gut, daß Du klüger warst, als Dein Navi, sonst wären wir am Ende noch um diese lohnenswerten Bilder gekommen, wäre doch schade, gelle.
    Das ist wirklich ein schön angelegter Garten, einfallsreich und mit guter Grundstruktur.
    Danke, daß Du uns mitgenommen, und nicht an Bildern gespart hast.
    Lieber Gruß vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. War es eigentlich ein für die Öffentlichkeit geöffneter Privatgarten oder kanntest du die Besitzer? Wäre ja noch ein Grund mehr, um auch mal zum Pfälzer Gartenmarkt zu fahren.
    LG von Ute

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lis,
    ich weiss, dass gelb nicht Deine "Farbe" ist, daher freue ich mich, dass Dir eine meiner Sonnenblumen gefällt. Wie lange ich mich an ihnen erfreuen kann, hängt von den vielen Eichhörnchen und den Waschbären ab. Sie knabbern gern:)
    Nun zu dem herrrlichen Garten, der mir so gut gefallen hat.
    Vielen Dank für die Fotos.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  10. ... bei so schönen Fotos lohnt sich das Scrollen! Sozusagen lustvolles Scrollen in 23 Schritten!

    Viele Grüße
    gruenzeux

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis
    Tolle Ausblicke und tolle Einblicke
    in einen wunderschönen Garten.
    Gratulation zu deinem Enkelkind!
    Liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  12. Lis, was sind schon 23 Fotos bei einem solchen tollen Garten. Da hätten es gerne mehr sein dürfen.
    Ja, das ist mal ein Hanggarten! Ich kanns ja beurteilen.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lis, danke für schöne Photos mit viel Inspiration! Ich mag wirklich, wie man in dem Garten die Steine benutzt hat. Schön! :)

    Ich freue mich, dass Du jetzt alles übersetzen kann. Aber es wird kommisch. Ich habe versucht meine letzte Rede/Post zu übersetzen. Natürlich freue ich mich über das Gewächshaus, das mein Vater baut und nicht den Treibhauseffekt! :D

    Schönes Wochenende! LG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Nach deiner Warnung habe ich mal deinen Post beiseite gelassen und ihn erst jetzt angeschaut, wo ich so richtig Zeit habe. Wirklich wunderschoen. Der Garten muss doch riesig gewesen sein, oder?
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Lis,
    nachdem ich mich schon sehr über deine Maikammer Bilder gefreut habe - wir haben uns leider um einen Tag verpasst - präsentierst du uns noch diesen wundervollen Garten. Das ständige 'Auf und Ab', die vielen Steine und die unterschiedlichsten Gartenräume machen diesen Ort zu etwas ganz Besonderem. Haben "Normalsterbliche" wie ich eine Chance, diesen Garten auch einmal zu besuchen?
    Sprich!
    A.

    AntwortenLöschen
  16. Genau, das wär auch meine Frage. Nachdem ich die Bilder nun xmal angeguckt habe, wird mein Wunsch diesen Garten in natura zu sehen immer größer !!
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  17. @Astrantia und Monika

    Wir hatten das große Glück die Besitzer auf einer Gartenreise der GdS im Sommer dieses Jahres kennenzulernen. Da der Garten in der Nähe von Maikammer liegt und wir eh auf die Messe dort hinwollten, kam so die Einladung den Garten besichtigen zu können zustande. Beim Programm der diesjährigen Jahreshauptversammlung der GdS war ein Besuch dieses Gartens auch möglich, also ganz unmöglich wäre es also nicht, dort einmal vorbeischauen zu können

    AntwortenLöschen
  18. Du hättest gerne nochmals 23 Photos oder mehr einstellen können, liebe Lis!! Gartenbesichtigungen, auch wenn sie nicht live sondern "nur" bildlich sind, können ja gar nie langweilig sein. Im Gegenteil! Ich bin froh, hast du wenigstens 23 Photos dieses interessanten und schönen Gartens gemacht!!!
    Liebe Grüsse und schönen Sonntag,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  19. Der garten ist phantastisch, die Verwendung der Steine großartig. Deine schönen Bilder werde ich mir sicher noch oft anschauen.
    LG Bella

    AntwortenLöschen
  20. Dein Ausflug hat sich wirklich gelohnt. Ein sehenswerter garten in einer traumhaften Landschaft. Schade das die Bilder im Wald zu dunkel geworden sind.

    AntwortenLöschen
  21. na wunderbar Lis, da kam ich ja zur rechten Zeit, um auch diesen herrlichen Flecken noch zu sehen...bin wieder dabei, OP gut überstanden...

    lG Saba

    AntwortenLöschen
  22. hallo lis,

    es freut mich sehr, dass du meinen blog besucht hast, somit bin ich in deinen gestolpert..
    ..und was für schöne fotos finde ich hier ! ..und deine karten finde ich auch klasse !!!

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  23. Ein wunderschöner Garten!

    Deine Bilder sind toll,Lis!
    Danke für's anschauen

    AntwortenLöschen
  24. Was für ein Garten! Wieviel Zeit und Liebe und Arbeit darin steckt...undglaublich!
    LG, BINE

    AntwortenLöschen
  25. It looks like a wonderful garden to visit. You took many good photos. I like the way the stone is integrated naturally into the garden. There are many good plant combinations here. I liked the heuchera and fern group. For such a large garden, there are many small private areas to make it comfortable.

    AntwortenLöschen
  26. Wow, Lis, das ist mal ein echtes Schmankerl. Herrlich angelegt. Ich liebe diesen Mix aus Stein-Mulch-Gras, das wirkt sehr natürlich.

    Gruß Gudi

    AntwortenLöschen
  27. Was, bei 4000qm nur 23 Fotos! Aber Danke, das war bestimmt schon eine sehr mühevolle Arbeit so schöne Motive auszuwählen und einzustellen. Aber ich wäre Dir wirklich gern noch länger durch diesen traumhaften und abwechselungsreichen Garten gefolgt...

    AntwortenLöschen