Montag, 6. Oktober 2008

Mein Septemberbeet-ein Jahr später

Eigentlich haben wir ja schon Oktober, aber trotzdem komme ich erst jetzt dazu euch mein Septemberbeet ein Jahr nach der Neuanpflanzung zu zeigen. Warum? Die Erklärung findet ihr am Ende dieses Beitrages.
Erinnert ihr euch an den Post vom letzten Jahr? Wenn nicht, hier kann man nochmal nachschauen wie es damals ausgesehen hat. Es ist doch schon ein großer Unterschied zu erkennen, auch wenn der trockene Sommer nicht alles so üppig hat wachsen lassen wie ich mir das gewünscht hätte



In erster Linie ist es das Beet der Astern und nirgends im Garten stehen so viele auf einem Fleck wie hier


Im Spätsommer versüßen ein paar Phloxe die Wartezeit auf den Herbst und sogar jetzt blühen noch einige davon nach


So sieht die ganze Pracht jetzt aus und nächstes Jahr wird es wohl noch üppiger blühen


Sedum darf in einem Herbstbeet natürlich auch nicht fehlen, hier ist es mal eine panaschierte Sorte


Diese Aster blüht ganz zart Fliederfarben, einfach wunderschön


Das Beet von der anderen Seite


Auch ein bisschen Deko zum anbinden der höheren Sorten darf natürlich nicht fehlen


Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land, äh im Garten :-))


Stipa tenuissima mit Mutterkraut das nach dem Rückschnitt zum zweiten Mal blüht


Ganz rechts erhebt sich das hohe Reitgras "Calamagrostis x acutiflora 'Karl Foerster'" aus dem Beet, denn wo Astern stehen, gehören auch Gräser dazu


Was wäre ein Herbstbeet ohne Rosen? "A Shropshire Lad" hat endlich wieder zu blühen begonnen und eben weil ich auf diese Blüte so lange warten musste, erscheint dieser Post halt nun erst im Oktober! :-))


Kommentare:

  1. Hallo Lis,
    das ist sehr schön geworden. Deine Beete sind der Beweis, dass Gräser und Astern nicht nur in die Prärie gehören, sondern auch in einen Stadtgarten.
    Und Rosen und Gräser - was für ein tolles Gespann!
    Ich wünsche dir, dass du noch ein paar schöne Oktobertage in deinem Garten genießen kannst ... das Wetter soll ja ab Wochenmitte nochmal mitspielen.
    Liebe Grüße A.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis,
    Deine Herbstbeete sind ja traumhaft schön...besonders zusammen mit den Gräsern. Es ist doch ein kleines Wunder..... was die Natur in einem Jahr so alles schafft.

    Wünsche Dir eine schöne Woche !

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Ein Herbstbeet ohne Rosen! Machst du Witze?
    Da kann ich nicht drüber lachen.

    Zauberhaft dein Beet. Wünsche dir eine schöne Woche mit dem Anblick
    LG *R*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lis, Aster mit Gräser, gepaart mit Rosen. Klasse Kombi, die man sich merken sollte.
    In der Tat, dein Septemberbeet ist im Laufe des Jahres schon gut eingewachen

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe, wie Du, auch Astern mit Gras und Rosen zusammen im Beet stehen und ich finde diese Kombination wunderschön. Früher mochte ich Astern nicht, aber jetzt gibt es auch bei mir einige.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschönes Beet und das es gelungen ist konnte man ja schon im letzten Jahr erahnen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich weiß nicht, wie es aussehen würde, wäre der Sommer nicht so trocken bei Euch gewesen. Vor lauter Üppigkeit würde man wahrscheinlich vergessen, den Mund wieder zuzumachen. Ich finde, es ist ein Traumbeet geworden. Die Komposition von Astern und Gräsern fand ich immer schon zauberhaft im Herbst. Dir ist das super gut gelungen. Wunderschön also und, um es mit T. Gottschalk zu sagen: RESPEKT!!!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lis,
    gerade gucke ich "Querbeet durchs Gartenjahr" im TV und sie zeigen einen Bericht über Gräser und Astern und jetzt sehe ich in deinem wunderschönen Septemberbeet genau diese Kombination! :-)
    Dein Beet ist wirklich traumhaft. Alles passt ganz toll zusammen und natürlich gehören Rosen auch dazu!
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. es gibt so viele Herbstfarben, danke für deine schöne Auswahl,
    und das schönste ist, dass sie den trüben Regen verscheuchen und noch so viel Nahrung für die verschiedensten Bienen und Hummeln... bieten
    Frauke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis, wenn ich Deinen wunderschönen Garten anschaue, wird mir klar: "Ich brauch mehr Gräser" Besonders das Foerster Gras fände ich für meinen Garten sehr schön, es wächst sehr hoch und schlank. Ist schon erstaunlich wie schnell das Gartenbeet sich innerhalb eines Jahres entfaltet hat.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis
    Danke für deinen Besuch.
    Du wirst es auch von mir lesen , toll die Gräser. Leider haben sie bei mir in den Beeten keinen Platz.
    Eine schöne Herbstzeit wünscht Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lis! Es sieht ja richtig schön und schon üppig aus. Ich mag wirklich die Astern. Ich verstehe nicht warum ich nur ein habe! :)

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  13. ...kann mir vorstellen, wie du dich daran erfreust...durchwanderst...dich erinnerst....stehen bleibst...und geniest....
    LG barbara

    AntwortenLöschen
  14. Ich sag jetzt mal, es hat sich gelohnt auf die Rose zu warten, sie ist wunderschön. Ebenfalls das panaschierte Sedum, könnte es sein, daß es bei mir nicht winterhart wäre? Dein Septemberbeet gefällt mir jedenfalls seeeeehr gut - auch im Oktober!!!
    Lieber Gruß vom Wurzerl

    AntwortenLöschen
  15. Ein wunderschöner Herbstgarten!
    So erfreut uns der Garten noch einmal, bevor die trübe Zeit beginnt.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Du hast es ganz richtig gemacht, liebe Lis, dass du dein Septemberbeet erst im Oktober zeigst. So darf ich mich wenigstens für einen kurzen Moment im falschen Glauben wiegen, der Herbst hätte erst angefangen und gehe erst dem Höhepunkt entgegen. Dem ist aber in der Realität leider nicht so. Wunderschön ist dein Beet geworden mit all den Kombinationen, Astern, Rosen, Gräsern und sonstigen Stauden. Und alles sieht schon so üppig aus, als wäre es bereits mehrere Jahre gewachsen. Toll!
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Lis I love your asters, they are so pretty, all of them. And that Shropshire Lad is quite a handsome lad, wouldn't you say? ;-)

    Have a lovely weekend!

    LG

    AntwortenLöschen
  18. Fantastische Bilder.
    Ein Traum von Garten, wunderschön schauts aus..

    AntwortenLöschen
  19. was für eine schöne Farbenpracht. Dein Garten ist sehr schön, da würd ich gern mal einen kleinen Spaziergang machen..
    lG Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Ein herrliches Beet, liebe Lis. Das ist dir bestens gelungen, wunderschöne Pflanz-Kombinationen!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  21. Wow, das sieht ja klasse aus - so richtig schön eingewachsen und das in so relativ kurzer Zeit!
    Ein schönes Wochenende noch, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Lis,
    traumhaft ist dein Beet.Astern und
    Gräser gehören zum Herbst wie Rosen
    zum Sommer.
    Liebe Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
  23. Hey Lis!

    Sehr schön sieht es aus, Dein Septemberbeet und was für eine wundervolle Rose am Ende!

    Meine "Internet-Aktivitäten" haben in der letzten Zeit nicht an erster Stelle gestanden, ich habe fast alles verpasst, was bei Dir hier so in den letzten Woche los war. Ich hoffe es geht Dir gut!

    Auch zum Fotografieren hat mir die Zeit gefehlt (und fehlt mir immer noch) und als ich vorhin noch mit der Kamera im Garten war, verschwand die Sonne schon nach kurzer Zeit hinter einer dicken Wolke.

    Bei uns im Garten verändert sich einiges in diesen Tagen: ich will mein gelbes Sonnenbeet komplett erneuern und GG hat mir für nächsten Jahr eine Rosenlaube versprochen, juchuu!

    Herzliche Grüße, Anita

    AntwortenLöschen
  24. hallo Lis, schöne Bilder aus deinen Herbstbeeten. Du hast nach dem Geraniumbild gefragt in meinem Blog. Natürlich wachsen die nicht zusammen. Das habe ich mit einem Programm gemacht, das die Bilder so als Collage erstellt. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Lis,

    eine wunderschöne Idee, das Beet ein Jahr später wieder zu zeigen .. es ist traumhaft geworden! Einfach schön! Bin nun gespannt, wie es nächstes Jahr aussieht!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschön ist Dein September-Beet im Oktober geworden - und erst recht in diesem zauberhaften Herbstlich!

    AntwortenLöschen