Mittwoch, 12. November 2008

Gartenreise Limburg/ Teil II

Wie versprochen kommt nun die Fortsetzung meines Reiseberichtes!
Am Nachmittag des gleichen Tages stand der Besuch des Gartens Reynkens-Put auf dem Programm, in dem wir dann später auch noch mit Kaffee und Kuchen verköstigt wurden

Dieser Garten ist streng formal gegliedert und die Beete sind farblich aufeinander abgestimmt. Der Garten ist 1400qm groß, wirkt aber durch die geschickte Unterteilung viel größer

Seitlich des Hauses lädt eine Sitzgelegenheit zum verweilen ein


Eines der vielen Staudenbeete, sie sind einfach perfekt!


Die nächste Sitzgelegenheit, aber wir wollen ja schauen, ausruhen können wir uns später


Das Schattenbeet mit riesigen Hostas, Farnen und vielen weißblühenden Stauden








Immer wieder neue Ausblicke in die einzelnen Gartenzimmer


Wer möchte da nicht entlangschlendern und den Duft der Rosen erschnuppern?


Hinter dem Haus hat jedes der Beete eine eigene Farbe: Weiß, Rosa, Blau. Die Farbe Gelb fehlt gänzlich, wie schön für mich :-)


Vor der Hecke steht dieser kleine Tisch mit liebevoll bepflanzten Töpfen


Auch ein Teich ist vorhanden, nur die Frösche verzogen sich bei unserem Anblick lieber ins Wasser


Ist das nicht ein toller Ilexstrauch?











Diese Perfektion werde ich in meinem Garten wohl nie schaffen


Noch so ein nettes Arrangement, diesmal an der Wand der Pergola


Das war jetzt der erste Tag unserer Reise und die vielen Eindrücke mussten erst einmal mit einem guten Essen und einem Glas Wein im Hotel verdaut werden :-) Fortsetzung folgt.........





Kommentare:

  1. Liebe Lis,
    was für ein wunderschöner Garten und alles mit Buchs - ich liebe Buchs....da wäre ich liebend gerne dabei gewesen.

    Danke für die traumhaften Bilder...da schlägt mein Herz gleich höher *lach*

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Schön sieht es dort aus. Aber, Lis, warum muss Dein Garten perfekt sein? Ich finde Perfektion im Garten langweilig. Und wann ist ein Garten perfekt? Das kommt doch auf die Sichtweise an. Dein Garten ist, soweit ich das nach Deinen Fotos beurteilen kann, sehr, sehr schön.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  3. Da bringst Du uns glatt den Sommer zurück in diese grauen Novembertage mit diesem Post, liebe Lis. Ein Traumgarten! Wiedermal sehr viel zu gucken, viele spannende Ecken, toll angelegte Beete und Wege, vor allem aber keine Eintönigkeit. Die Sitzecke ist ja total einladen!

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Such a lovely garden, thanks for showing it, Lis. All those Hostas must have made you very happy. ;-) I love the seating areas and the borders and pond are great too. Some gardens are magical, this is one of them.

    LG,

    Yolanda

    AntwortenLöschen
  5. Dein ansprechender Reisebericht kommt gerade zur rechten zeit um neue Pläne für das nächste Jahr zu schmieden.
    Wen ich sehe wie schön der Schattenbereich gestaltet ist oh je davon ich in meinem Garten noch Lichtjahre entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Sicher sehr schön anzusehen und Du warst sicher ganz begeistert über die prachtvollen Hostas:) Aber als Gärtner(in) muss man sich auch fragen:
    Wann ist es genug? Wieviel Zeit und Geld will ich für den Garten aufbringen?
    Im Moment begeistern mich Gräser und Clematis.
    Vielen Dank für Deinen Reisebericht.
    Ich dachte erst, Du schreibst über Limburg a.d. Lahn.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein toller Garten! Ich glaube, die holländischen Gärten stehen den englischen in nichts nach. Obwohl ich schon x-mal in Holland war -zu einer Gartenreise ist es leider noch nicht gekommen. Aber vielleicht wird ja jezt bald mal was,jetzt kann ich ja endlich auch mal planen...
    Zum Thema Patchwork: wenn ich an Deine wunderschönen Herzen denke,die Du letztes Jahr (?) genäht hast, bin ich mir sicher, dass Du auch mit Patchwork gut klarkommen würdest!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  9. Schon komisch mit Wärmflasche auf dem Bauch gedanklich mit Dir durch einen sommerlichen Garten zu spazieren. Und gleich darauf beim Blick aus dem Fenster daran zu denken, dass es wohl in der nächsten Woche Zeit wird den Garten winterfest zu machen ...
    Och nö, da tauche ich lieber noch einmal in Deine sonnenerfüllten frischen Gartenbilder ein, die Du ja extra für graue und ungemütliche Novembertage aufgehoben hast!
    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis,
    das ist wirklich ein traumhafter Garten und ich frage mich bei solchen perfekten Beeten oft, wie man so was hinkriegt. Ich jedenfalls muss Jahr für Jahr wieder umpflanzen und neu zusammenstellen, weil die Beete doch nicht so wurden, wie ich es mir vorgestellt hatte.
    Danke, dass du uns ein wenig an dieser tollen Gartenreise teilhaben lässt.
    LG und ein schönes WE
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin echt begeistert von diesem Traumgarten! So schön und wirklich perfekt sieht es da aus. Ich bin zwar auch der Meinung, dass ein Garten nicht perfekt sein muß, aber trotzdem gefällt es mir. Danke für diese wunderschöne Gartenreise, sie kam genau zur richtigen Zeit. ;-)
    LG, Daniela

    AntwortenLöschen
  12. Wie schoen! Mir gefallen formale Gaerten, auch im privaten, solange sie doch gemuetlich aussehen. Und der hier ist auf jeden Fall gemuetlich mit all den schoenen Sitzmoeglichkeiten. Am besten gefaellt mir aber die Fuelle des Gartens.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  13. Beim Anblick so wunderschöner Gärten, wie eben dem gezeigten, taucht mir unwillkürlich die Frage auf "wieviele Leute und wie lange wird da wohl gearbeitet"? Alles sieht so perfekt gepflegt aus. Und der Garten wirkt tatsächlich grösser....du hast auch sehr geschickt die Bilder aufgenommen;-)!
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lis
    Danke für die traumhaften Bilder !
    Tolle Hostas,Buchsumsäumte Beete,Rosen,Deko und verschiedene
    Sitzplätze einfach traumhaft.Ein Garten nach meinem GESCHMACK:
    Liebe Grüße,
    Regina

    AntwortenLöschen
  15. Bei den schönen Bildern freue ich mich schon wieder auf den Sommer - wenn auch diese Zeit jetzt ihren Reiz hat.
    LG
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  16. Lis,der Garten ist wirklich total schön! Da kann ich mir vorstellen, dass man auf Entdeckungsreise von Raum zu Raum gehen konnte. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  17. This looks like an excellent garden to tour. I like their colour combinations in the flower beds. Their shade gardens have interesting foliage groupings too. Each sitting area looks cozy, surrounded by beautiful greenery. The little scenes, like the bench with wicker containers give an intimate air to the garden.

    AntwortenLöschen