Dienstag, 24. März 2009

Überraschung!

Ein Teil unserer Kübelpflanzen überwintert ja im Keller und die kleineren Töpfe in unserer Waschküche. Da ich in dieser Zeit sehr nachlässig mit dem gießen bin, hatte ich doch glatt übersehen dass sich da in dem einen Topf was rührte. Gestern dann sah ich dann plötzlich aus den Augenwinkeln einen pinkfarbenen Fleck und siehe da, die Freilandgloxinie hatte eine Blüte geöffnet! Leider ist das Foto nicht ganz so gut geworden, aber die anderen sind noch schlechter!
Nun ja, man kann erkennen was es ist und jetzt bin ich mal gespannt ob die anderen Knospen auch noch aufgehen werden


Kommentare:

  1. Liebe Lis,

    Du scheinst ein Händchen für Blumen zu haben. Deine Freilandgloxinie hat eine schöne Blüte bekommen. Ja, das sind die Überraschungen, die aus Verborgenen kommen.

    Schöne Grüsse

    heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hi Lis
    Das ist doch wirklich eine Entschädigung für dieses schreckliche Wetter. Bei uns schneit es , da tut das Bild meiner Seele richtig gut.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht war sie ganz froh, dass sie ihre Ruhe hatte. :)
    Ich vergesse ja auch meist, meine Kübel im Winter zu gießen.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine hübsche Überraschung, Lis. Komisch, mir gehts genauso. Den ganzen Winter seit Herbst gieße ich schön regelmäßig alle eingewinterten Kübel. Geht es auf das Frühjahr zu, vergesse ich es immer öfter ;-(
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Lis, jetzt habe ich mich erst einmal davon überzeugt, dass der Frühling auch bei dir Einzug gehalten hat.
    Und die vorwitzige Gloxinie hat ja nun den endgültigen Beweis gebracht. Ich glaube wir müssen das nur noch der lieben Sonne mal klar machen, dass sie nun an der Reihe wäre.
    Liebe Grüße von Anne und Balu. Immer wenn ich ihn ansehe denke ich an dich, komisch gelle. Gerade wird er wieder mal von der Katze angeknurrt. Aber er macht sich nichts daraus. Ist halt ne Frohnatur.

    AntwortenLöschen
  6. Unsere Gloxinie, die auch im Topf überwintert, rührt sich noch nicht. Übrigens wohne ich in einem Örtchen namens "Glocksin". Also ist diese Pflanze ein Muss für mich!
    VG Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja toll. Ein vergessenes Pflänzchen will Beachtung und zeigt es mit einer Blüte. ;o))
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  8. Ein schöner Vorgeschmack! Ich habe heuer geschenkte Samen der Freilandgloxinie ausgesät - wird wohl so einige Zeit vergehen, bis die mal zur Blüte kommen.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis,
    das ist die Entschädigung für dieses "frühlingshafte" Wetter *lach*...
    Eine wunderschöne Blüte hat deine Gloxinie!!

    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  10. Na, dann kann der Frühling doch eigentlich nicht mehr so lange auf sich warten lassen!!!

    Die Pflanzenstecker sind ganz einfach herzustellen, ich habe mir in einem Zeichenprogramm die pfeilförmige Vorlage gemacht und sie dann in photoscape mit Bildern und Text gefüllt.
    Und dann nach dem Ausdruck und Ausschnitt laminiert (endlich kam so auch mal unser vor Jahren erstandenes Laminiergerät zum Einsatz)
    Wenn Du die Blanko-Vorlage haben möchtest, kann ich sie Dir mailen.
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis,
    das ist wirklich eine schöne Überraschung! Eine Gloxinie hatte ich noch nie gehabt. Bei mir blühen zur Zeit auch ein paar Fuchsien im Winterquartier, dort ist es aber auch ziemlich hell. Ich denke, dass es im Winter besser ist, das Gießen mal zu vergessen, als zu oft zu gießen. Vielleicht ist diese Blüte ja die Belohnung dafür! :-))
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Diese kleinen und grossen Ueberraschungen geben dem Alltag das Besondere. Deine Gloxinie wollte sich wohl bei dir in Erinnerung rufen ;-) !!
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das ist ja eine herrliche Überraschung.
    Die Blüte ist ja schön!
    So ein tolles Pink *schwärm*

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und gute Besserung *knuddelchen*

    Herzliche Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen