Montag, 6. Juli 2009

Buntes Allerlei

Endlich hat es etwas abgekühlt und ich kann wieder hier oben am PC sitzen ohne Bäche von Schweiß vergießen zu müssen! Die letzte Woche war es ja abartig schwül, man kam sich schon fast wie in den Tropen vor. Das warme Wetter hat auch für eine wahre Explosion im Garten gesorgt und mir kam er noch nie so bunt vor wie im Moment.


Clematis vit. Avant Garde! Ich hab sie mir letztes Jahr in Veitshöchheim gekauft und war schon sehr gespannt auf ihre Blüte. Was soll ich sagen? Ich bin einfach restlos begeistert, auch wenn sie durch die extreme Sonneneinstrahlung leider nicht mehr so schön leuchtet wie auf dem Foto.


Auch die Taglilien sind nun alle voll erblüht, aber da werde ich demnächst wohl einige versetzen müssen. Sie passen einfach nicht mehr in mein Farbkonzept,
z. B. rosa neben orange, schüttel!


Ich glaube das ist Siloam Shocker, aber dazu müsste ich jetzt in den regennassen Garten gehen um ganz sicher zu sein.

Nachtrag, sie ist es!

Vorne blühen die Taglilien, links der Phlox und im Hintergrund die letzten Rosen. Dazwischen haben sich Lichtnelken ausgesamt, da muss ich immer aufpassen dass es nicht zu viele werden


Hier ist mir die Bepflanzung schon fast zu bunt, aber das ist halt wie so vieles im Leben Geschmacksache


Und hier sieht man die Avant Garde nochmal zusammen mit vier anderen Clemis an der neuen Pergola


Cl. Minuette erklimmt die Kiefer, der Kontrast Blüte/Nadelbaum ist einfach der Hammer!


Von diesem Phlox (maculata Delta) bin ich restlos begeistert. Er ist etwas niedriger im Wuchs als die anderen Sorten und sieht durch die zarte Farbe ganz reizend aus


Leider habe ich von dieser Schönheit keinen Namen mehr und auch keine Ahnung wo ich sie erworben habe. Nenne ich sie halt einfach: Die Schöne vom Lindenhof, lach!


Das ist das Eckchen zwischen Fass und Kiefer. Hier stehen einige Hostas und Farne im Halbschatten und fühlen sich sichtlich wohl


Die Hosta im Hintergrund werde ich demnächst entfernen müssen. Sie ist so riesig geworden dass sich ihre Blüten mit denen der Taglilien um die besten Plätze an der Sonne streiten. Außerdem hängt sie zu sehr in den Weg rein und den Ersatz den ich schon hier stehen habe muss ja auch wieder untergebracht werden :-)



Kommentare:

  1. Hier ist es auch ein wenig erträglicher geworden. Heute morgen bin ich sogar bei Regen aufgestanden, aber jetzt tobt die Sonne wieder und ich habe mir mein Bügelbrett unter dem Sonnenschirm auf der Terrasse aufgestellt.
    Dein Garten begeistert mich immer wieder aufs Neue, Lis. So langsam bin ich auch ein richtiger Taglilien-Fan geworden. Besonders die Schöne vom Lindenhof hat es mir angetan. Phlox wird leider überhaupt nichts bei uns. Warum auch immer. Habe es nach mehreren Versuchen aufgegeben. Dabei finde ich ihn so schön.
    Man kann eben nicht alles haben. Schönen Tag wünsche ich Dir noch. Ich gehe jetzt Bügeln *freu* ;-) und anschließend auf Wühlmaus-Jagd.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Herrliche Blüten, liebe Lis - die "AvantGarde" macht ihrem Namen aber wirklich alle Ehre!!! Ich finde ja, dass die Natur ein großer Künstler ist und immer wieder die bezaubernsten Wunder vollbringt. Natürlich nur mit Hilfe fleißiger Gärtner-innen-Hände!!! Ich wünsch Dir weiterhin einen blütenreichen Sommer in Deinem tollen Garten-Refugium. Liebe Grüße von Marlene

    AntwortenLöschen
  3. Die tropische Schwüle dürfen wir schon seit zweieinhalb Wochen "genießen". Man fühlt sich durch dieses schwüle Wetter richtig erdrückt. Fein, dass du wieder durchatmen kannst!
    Die Avant Garde ist wirklich traumhaft schön - mir fällt da ein, ich habe noch einen Clematis-Platz gefunden;-)
    Die Minuette in der Kiefer ist wunderschön, eine traumhafte Kombination.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lis,
    die erste Clematis ist mein Liebling!!
    Eine wenig "tropische Schwüle' hätte ich sehr gern, bei uns ist es mässig warm, warte noch auf den Sommer:(
    Dein Garten ist herrlich auf dem Bildschirm anzusehen.
    In der Natur sicher noch schöner.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis,
    ich hatte ebenfalls Probleme mit den grossen Blüten der Annabelle.
    Nach jedem Regenfall knickten sie um und die grossen Blüten hingen im Grass. Nun schneide ich die Pflanze nicht mehr auf den Grund zurück, sondern lasse sie halbhoch stehen. Daher bekomme ich viele, kleinere Blüten, die viel mehr widerstandsfähig sind.
    Die Annabelle an der Veranda hat dieses Jahr ca. 120 Blüten. Ich warte auf die neue rosafarbene Hydrangea Vincibelle - eine rosa blühende Annabelle!! Sie soll in 2010 auf den Markt kommnen.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, deine Bilder!!!
    LG
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lis,
    wie schön dein Garten in Blütenfarben steht - herrlich.
    Meine Clematis haben mich dieses Jahr ziemlich im Stich gelassen.
    Nun gut - alles geht halt nicht...:o))
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Du scheinst ganz besonders schöne Clematispflanzen in deinem Garten zu haben und die erst noch gut gedeihen, du Glückliche! Und in deine Schöne vom Lindenhof bin ich ganz verliebt. Sie hat eine Farbe, die auch zu meinen Rosen passen würde ;-) !!
    Lieben Gruss,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön sind Deine Blumen-Fotos. Vor allem die Clematis, alle. Sicherlich verbringst Du viel Zeit im Garten ...
    LIebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Was für wunderschöne Impressionen... Wow!!
    Besonders gut gefällt auch mir deine Clematis...

    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  11. wie immer...eine wahre Pracht...dein zuhause...
    Liebste Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lis,
    wow, ist dein Garten wieder schön anzusehen! Von der Avantgarde bin ich ganz begeistert, genauso wie von der Schönen vom Lindenhof. Die hat wirklich eine tolle Farbe und herrliche Blüten. Überhaupt gefallen mir Taglilien immer besser. Da werden mit Sicherheit bei mir auch noch ein paar Sorten einziehen. :-)
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lis,
    jetzt ist es bei uns wieder erträglicher. Die letzte Woche war einfach schlimm!!!!Ich mag diese Schwüle überhaupt nicht!!!
    Deinem Garten scheint das Wetter aber sehr gut zu bekommen. Er sieht soooo verwunschen aus!!! All die schönen Blumen...wow!!! Deine neue Clematis ist ein richtiges Schmuckstück!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Lis.
    Selbst mir war es in den letzten Tagen unangenehm. Diese Schwüle. Damit ists erstmal vorbei, Zeit zum Luftholen.
    Ja wie, bei dir blüht schon Phlox *staun* das dauert bei mir noch. Klaro, Hess-Sib, denkste jetzt, gell?!
    VLG Gudi

    AntwortenLöschen
  15. Ich schwanke was mir besser gefallen hat. Die Hitze oder das was wir jetzt schon wieder haben regen, regen, regen und dazu 14 grad.
    Mit dem Farbkonzept das ist so eine Sache wobei ich sagen muss das ich auf deinen Bildern nichts störendes ausmachen kann.

    AntwortenLöschen
  16. Ich freue mich lesen deine blogg...
    besonders drei garten auf der alb..
    Ich habe seit lange den gelesen,,aber ich kann nicht deutsch so gut schreiben darum habe ich keine comments gemacht,,
    aber ich muss jetzt dich erzählen deine blogg ist meinen grosse inspiratione ,,für meine garten,,
    Hueute habe ich auch ein bloggger konto gemacht aber da steht noch nich so viel,,ich habe zwei alte blogger,,
    http://vaxt.blogg.se/
    http://micka.tradgardsblogg.se/

    altso habe ich jetzt drei bloggers,,ja es bleibt zwilling blogger..


    liebe grüssen Monica

    AntwortenLöschen
  17. Schön üppig blühts in Deinem Garten. Ich bin einerseits auch froh, dass es nicht mehr ganz so heiss ist und ich nicht dauernd gießen muss, aber so kalt und eklig hätte es auch nicht werden brauchen... :( Heute nachmittag hat es gestürmt und gehagelt, ich war heute abend, weil ich einen langen Dienst hatte, noch gar nicht im Garten. Ich hoffe, es ist nicht zu viel kaputt gegangen.
    Hier scheint vom Regen eher das Unkraut zu profitieren....
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  18. Wow, was für ein Blühwunder-Garten! Und wenn Du nicht die extrem bunten Ecken ausgespart hast, dann sieht es zumindest auf Deiner Fotoauswahl recht harmonisch aus. Unter bunt stelle ich mir jedenfalls etwas anderes vor. Deine Clematis in der Kiefer ist ein Traum. Das werde ich Dir nachmachen. Denn wenn bei meiner Mutter die Veilchenblau verblüht ist, New Dawn nur so vor Sternrußtau strotzt und der Perlstrauch mit der Blüte beginnt, dann passt dazu eine dunkel-violette viticella perfekt. Nun muss ich nur noch einen Ableger finden ...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,

    ich bin zum 1. Mal in Deinem Blog und restlos begeistert von Deinem schönen Garten! Ich liebe Blumen in zarten Farben auch sehr; da wir unser Haus aber erst gekauft haben (mit einem stark vernachlässigten Garten), dauert es noch, bis ich auch so eine blühende Oase habe. Doch hier kann ich mir ja die besten Inspirationen holen.

    Viele liebe Grüße,
    rosenresli

    AntwortenLöschen
  20. Was für ein schöner Garten. Ein blühen überall....zum verlieben schön.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo,
    traumhafte Gartenbilder.Die weiße Lilie mit rot und der Phlox sind meine absoluten Favoriten.:o))
    GlG,Elke.

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Lis,
    wie ich sehe blühen bei dir auch jede
    Menge Taglillien.Dein neuer Phlox sieht toll aus,muß ich mir merken.
    Avantgarde hat wirklich eine tolle
    Farbe.Hostas habe ich dieses Jahr so gut wie keine,da alle die ich im Topf
    hatte erfroren bzw.verfault sind.
    Liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen