Dienstag, 28. Juli 2009

Endlich Sommer!

Oder doch nicht? Aber für diese Woche scheint es so, als ob der Sommer endlich mal länger als zwei Tage bleiben würde. Es ist auch nicht mehr ganz so schwül, also ideales Gartenbuddelwetter und eigentlich viel zu schön um drinnen zu sitzen.

Die Taglilienblüte geht so langsam dem Ende entgegen und bei den meisten habe ich auch schon die Blütenstiele abgeschnitten


Das weiße Beet. Von nahem zeige ich es lieber nicht, sonst würde man sehen dass die Hostas total durchlöchert sind. Was der Hagel nicht geschafft hat, die Schnecken haben es!!!!!!!


Hier blühten vor kurzem noch jede Menge Taglilien, jetzt ist nur noch eine übrig


Cl. vit. Purpurea Plena Elegans. Sie hat drei Jahre gebraucht um mich zu überzeugen, aber jetzt hat sie es geschafft


Eine Ecke des roten Beetes im Abendlicht


Die Pergola wird mit der Zeit wohl ganz von den verschiedenen Clematis überwuchert sein


Ein Garten ohne Phlox ist ein Irrtum! Dieses Zitat von Karl Foerster trifft voll und ganz zu und so habe ich mir in den letzten Jahren immer mehr von diesen Stauden zugelegt








Diese Kugel habe ich mir vor kurzem auf einer Gartenmesse gekauft und in der Amphore kommt sie wunderbar zur Geltung


Auf der gleichen Messe entdeckte ich diese gefüllte Hortensie , auch sie wollte unbedingt mit mir nach Hause :-)


Durch den vielen Regen der letzten Wochen sind die Hortensien schon schön wie schon lange nicht mehr





Das Thalictrum Hewitt`s Double' hat bei mir auf wundersame Weise den letzten kalten Winter überlebt


Blick von meinem Abendsonnenbänkchen auf die Schattenecke


Und hier blüht schon das erste Sedum, lässt etwa der Herbst schon grüßen?




Kommentare:

  1. Lis,
    alle Deine Blumenbeete sind wunderbar.
    Hostablätter mit Loechern?
    Ich glaube, damit muss man leben!!
    LG,
    Gisela
    Der Sommer bei uns??
    Hat bisher nicht statt gefunden.
    Wir hoffen auf einen warmen August mit viel Sonnenschein.

    AntwortenLöschen
  2. Hallöle Lis, das blühende Sedum stimmt mich jetzt ja doch nachdenklich. Aber der Rest vom Garten haut mich um. Mann, sieht das atemberaubend schön aus bei Dir! Ich beneide Dich zur Zeit um Dein Blütenmeer. Und der Phlox! Die Kugel sieht wirklich klasse aus in der Amphore. Habe ja die gleiche und bis jetzt noch nichts Passendes dafür gefunden.
    Viele liebe Grüße aus dem "Irrtum-Garten", Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lis,
    wie immer wunderbare Bilder aus Deinem Garten. Die Phloxe sind sehr üppig,schade um die Hostas.
    Wenn das Thalictrum von mir ist,dann ist es das Hewitt´s Double.
    Bei Gaissi lese ich gerade: Winterschutz erforderlich,aha deshalb war meines verschwunden,aber Ersatz blüht schon wieder.
    Da hattest Du ja mehr Glück mit Deinem.
    Liebe Grüße
    Anny

    AntwortenLöschen
  4. Ja, der Herbst lässt schon grüßen......:o))...jedenfalls bei mir - und wir haben noch nicht mal August!
    Liebe Lis, deine blühende Pracht ist herrlich!
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis,

    ja endlich haben wir Sommer, Deine Fotos sind wunderbar.

    Phlox mag ich auch total gerne, aber den Mehltau nicht, ggggrrr.

    Sommerliche Blumengrüße
    aus Königstein
    schickt Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. So schöne Bilder! Und, ja, Phlox ist toll! Der Duft erinnert mich immer an meine Kindheit, als wir einen Schrebergarten - mit natürlich viel Phlox - hatten... :-)
    Liebe Grüße von Iris

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lis,
    na das sieht doch fantastisch bei dir aus. Jetzt verrät der Garten, dass hier eine Raritätenjägerin am Werk ist. Schön ist es bei dir! Ich hatte schon furchtbare Angst um dieses schöne Fleckchen, denn letztens habe ich in den Nachrichten gehört, dass es bei euch ein schreckliches Unwetter gab - ja, dass sogar Häuser abgebrannt sind!!?
    Pah! Was sind dagegen ein paar Löchelchen in den Hostas.

    Auf dass der Sommer wirklich bald komme, und auf dass du nicht schon bald wieder stöhnst, dass du so viel gießen musst. Prost, deine A.

    AntwortenLöschen
  8. Ganz toll sieht's in deinem Garten aus (über Löcher in den Hostas sehen Gärtnerinnen ja weg...meine sehen auch so aus ;-) ) und um deine dunkle Clematis beneide ich dich. Ist ein besonders schönes Exemplar. Ja die Phloxe, da hat es mir vor zwei Jahren auch den Aermel eingezogen...allerdings sehen meine noch etwas kümmerlich aus. Geduld bringt nicht nur Rosen...auch Phloxe. Sie haben ja auch einen wunderbaren Duft. Meine Thalictrum(s) sind im Winter ungeschützt, ich muss anfangs Frühling eher auf die Schnecken aufpassen.
    Liebe Sommergrüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis,
    ich glaube nicht, dass irgend jemand unversehrte Hostas hat. Leider.
    Die Kugel ist klasse. Ich hab ja auch so eine Amphore, aber die wird hier als Katzentränke missbraucht. Also kann ich da keine Kugel oä drauflegen.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Auch fuer mich ist die Sedumbluete immer ein erstes Anzeichen fuer den Herbst. Leider.
    Meine Hortensien bluehen heuer nicht so ueppig. Ich glaub, die haben dieses Mal den Winter nicht so gut ueberstanden und mussten daher ganz zurueckgeschnitten werden.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  11. Very beautiful flowers! You have a lot of the same planting as I love too! The new double filled Hydrangea is a big hit isn't it!?
    Herzlichen Grüssen aus Holland :)
    Ingeborg

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lis!
    Phloxe müssen im Garten sein. Hätte ich keine, dann würde jetzt im August so gut wie nix blühen! Unvorstellbar.
    Ist das ein Hirschzungenfarn in der Schattenecke? Ich habe zweie, die mickern seit Jahren vor sich hin. Sie wollen einfach nicht wachsen. Obs zu trocken ist bei mir?
    Liebe Grüße Gudi

    AntwortenLöschen
  13. So viele schöne Bilder, Lis, dein Garten sieht herrlich aus. Bei uns blüht das Sedum auch schon seit zwei Wochen ein wenig, die Astern fangen ebenfalls gerade an. Ein wenig wie Herbstbeginn.
    Du zeigst viele meiner Begehrlichkeiten - Phloxe! wunderbar, die wollen bei mir nicht so recht, Hortensien! toll, leider viel zu wenig Platz bei mir und auch - in normalen Jahren - viel zu trocken.
    Bei dir scheinen die Clematis noch so üppig zu blühen, bei uns sind sie schon vor Wochen fast alle abgeblüht.
    Sag, welche Berberitze glüht da förmlich auf deinem dritten Bild rechts am Rand? Sieht herrlich aus bei diesem Licht und so ungezähmt!
    Hoffentlich lässt sich der Herbst noch ein wenig Zeit,
    liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Liz,
    das sieht ja wunderbar aus bei dir! Mit dem frühen Herbst magst du recht haben, auch bei mir blüht bereits das Sedum. Aber besser noch nicht daran denken ;-) Im Augenblick ist bei uns der Hochsommer ausgebrochen, wir haben so um die 31°C. - Deine durchbrochene Kugel ist ein Traum, da hätte ich vermutlich auch nicht widerstehen können.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. The flowers of The Thalictrum Hewitt's Double' are very showy, such a pretty effect. I like your corner with the Heuchera, Hosta and fern. It is a very nice combination of foliage. Your Hydrangea are looking great. Mine are just beginning to bloom, starting with Annabelle. Phlox are a great perennial to have in late summer, when the other plants are not blooming as much.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Lis
    Dein Garten sieht aber toll aus.Vor
    allem die Hortensien,meine blühen dieses Jahr nicht.Sie haben wohl zu viel Frost im lezten Winter abbekommen.Aber der Phlox blüht dafür
    prächtig.Kann es sein,das es sich um eine frühblühende Fetthenne handelt?
    Klasse Bilder von einem prachtvollen Garten.
    Wünsche dir eine schöne Woche,
    Liebe Grüße,Regina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Lis,
    ich habe gerade Deine wunderschönen Gartenfotos entdeckt und konnte mich garnicht satt sehen. Ich schaue jetzt bestimmt öfter bei Dir vorbei.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen