Freitag, 14. August 2009

Hier ist Nr. 123

Tja, das ist nun Topf Nr. 123, aber diesmal bin ich gänzlich unschuldig daran. Mein Mann meinte nämlich, dass der alte Sackkarren an dessen Fuß ein Holztrog mit Dachwurzen steht unbedingt noch einen Hingucker bräuchte. So bastelte er eine Halterung aus stabilem Draht und befestigte daran ein Brett. Darauf stellte er einen Blumenkasten und ging danach in einen Gartenmarkt um nach der passenden Bepflanzung zu suchen. Es wurden zwei kriechende Günsel Ajuga reptans die wie ich finde ganz gut da reinpassen. Allerdings habe ich ihm noch nicht gesagt dass ich diese Pflanze schon ewig im Garten habe, allerdings nur die rotblättrige Form. Aber was soll's, Hauptsache ist doch, dass die Garagenwand nicht mehr so kahl aussieht und mein Mann seine Freude daran hat :-)


So sieht das Ganze nun aus, unten der Trog und oben hängt der Blumenkasten



Kommentare:

  1. Liebe Lis,

    Dein Mann hat sich aber mächtig ins Zeug geschmissen. Ich finde es immer ganz lustig, wenn Männer mit solchen Dingen Frauen überraschen. Sie wollen uns damit doch imponieren. Da heißt es immer, Männer haben keine romantische Ader - wie man sieht, so hin und wieder führt es zu einem guten Ergebnis. Ein Lob an Deinen Mann.
    Von den "Saubarren" habe ich auch zwei, genauso bepflanzt wie Du. Sie stehen an der Garagenwand, über ihnen ein Fenster. Das habe ich normalerweise auch mit einem Kasten "geschmückt", nicht in diesem Jahr - war ja nicht zu Hause.

    Liebe Grüsse

    heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es super das dein gg selbst die Initiative ergreift. Wobei… dass kann natürlich auch daneben gehen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Lis, das ist ja absolut klasse geplant und umgesetzt von Deinem lieben Mann. Es passt hervorragend zu dem Trog und dem gesamten Gartenstil. Super tolle Idee, muss ich schon sagen. Fällt mir ein, wir haben auch noch so ne alte Sackkarre. Jedoch ist die immer noch ab und zu in Gebrauch bei den zahlreichen Umzügen meiner Kinder und Restverwandten ;-)).

    Schönen sonnigen Sonntag und liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Sieht doch richtig gut aus. Ajuga reptans habe ich seit diesem Jahr auch im Garten und der vermehrt sich als bekäme er's bezahlt. Da muss ich aufpassen, dass es nicht zuviel wird.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lis,
    da hatte dein GG ja eine klasse Idee! Auch die Bepflanzung finde ich sehr schön und passend. Mir gefällt das gut. Aber bei den vielen Töpfen musst du ja auch Kannen schleppen ohne Ende. Da geht es dir wie mir. Ich glaube, ich muss mal alle Dippe durchzählen...;-)
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Ist doch toll, dass Dein Mann Dein Hobby unterstützt, bei Vielen ist das doch eher umgekehrt!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lis,
    Kompliment, ich finde, er war richtig kreativ. Super.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lis!
    Ist doch klasse von deinem Mann, dass er so tolle Ideen in die Tat umsetzt. Ich finde den Kasten sehr gelungen, der buntblättrige Günsel gefällt mir sehr gut. Zum Glück wuchert der nicht so, wie der Rotlaubige. Zumindest bei mir im Garten nicht.
    Deinen Topfgarten finde ich toll, aber an die Giesserei jeden Tag mag ich lieber nicht denken.

    Liebe Grüße

    Daniela!

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde Deinen Garten und Deine Bilder einfach nur klasse !
    Ich werde auf jeden Fall nun öfter hier vorbeischauen und mir auch vielleicht ein paar gute Ideen abgucken ;o)
    Ich glaube, ich sollte auch mal ein paar Gartenfotos machen ...

    AntwortenLöschen
  10. Nur ein post später und schon ist der nächste Topf da :-) !! Ich habe geschmunzelt und meine Frage im letzten Kommentar ist gleich beantwortet worden. Weiter so :-) !!!
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen