Freitag, 30. Oktober 2009

Basteleien mit Naturmaterial

In den letzten Jahren nahm ich mir immer wieder vor ein paar schöne Türkränze zu binden, doch meistens blieb es nur bei dem Vorsatz. Dieses Jahr nun ist es ganz anders, ich kann fast gar nicht mehr aufhören zu kränzeln! :-) Dazu muss man nur einen Streifzug durch den Garten oder die Feldflur machen, schon hat man genug Material zusammen und es kann losgehen

Das Grundgerüst hier ist ein Styroporring der erst mit Moos umwickelt wird, daran werden die Hortensienblüten mit dünnem Bindedraht gewickelt, Schleife dran, fertig!
Für diesen Herbststrauß war erst einmal ein Gang zu unserem verwilderten Obstgrundstück nötig. Dort wachsen Schlehen, Heckenrosen mit Hagebutten und noch vieles mehr was sich zum basteln und dekorieren eignet. Wir konnten gar nicht alles tragen und fuhren am nächsten Tag nochmal mit dem Auto hin um Nachschub zu holen

Das hier wartet noch darauf verarbeitet zu werden.........



..........und das hier ebenfalls


Ein Kranz ganz in Grün. Ich habe ihn an die Haustüre gehängt und Ende November wird er dann weihnachtlich geschmückt


Im Wald haben wir dann noch Moos geholt das ich zu Kugeln verarbeitet habe. Man kann dazu Zeitungspapier zerknüllen, das Moos erst mit Klammern und Draht befestigen und zum Schluss mit Clematisranken umwickeln. Ich hatte jedoch schon längere Zeit ein paar Styroporkugeln hier rumliegen und nun diese dazu verwendet

Das hier ist mein Prachtstück geworden! Darin sind überwiegend Hortensien - und Sedumblüten verarbeitet, aber auch die Samenstände von Clematis, Hagebutten und Echinaceen, halt alles was mir unter die Finger gekommen ist. Nicht einmal vor Salbei habe ich halt gemacht und was dazwischen grün rausschaut sind Eibe und Buchs.
Mir schwirren noch mir jede Menge Ideen im Kopf rum, mal sehen was dabei herauskommt


Kommentare:

  1. Bin durch Zufall auf deinem Blog gelandet und bin total von deinen Kränzen und allem begeistert. Ganz besonders der Hortensienkranz ist ein Traum, ich liebe Hortensien ;-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis,
    deine Kränze sind wirklich sehr schön geworden - ich mag sie alle - aber der letzte der ist wirklich ganz bezaubernd - die Farben sind sehr harmonisch ausgesucht - wunderschön - auch dein Strauß ist super - ich mag die Obstäste mit den Flechten -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Oh Mann Lis! Die sind ja wundervoll geworden. Der letzte Kranz ist wirklich der Oberhammer. Ich hoffe, Du hast auch genug Türen, an die die schönen Kränze kommen.
    Gestern ist übrigens bei uns eingebrochen worden. Als ich nach Feierabend nach Hause kam, stand der Einbrecher dann vor mir. War nicht so lustig der ganze Abend mit Kripo, Polizei etc. ..
    Sag hast Du meine Mail bekommen wegen des Distressers?
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. ...oh Lis, da ist ja einer schöner als der andere, aber ich entscheide mich für den Grünen als absoluten Favoriten...sehr schön gemacht...lG Geli

    AntwortenLöschen
  5. WOW wunderschöne Kränze und deko sachen hast du gemacht!!!!! also der letzte Kranz ist der absolute wahnsinn

    AntwortenLöschen
  6. Mensch, klasse Lis - Du solltest mit uns zum Kränze basteln kommen...:o)) - ich weiß, Du bist ja zu weit weg. Schade!
    LG und ein schönes Wochenende!
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lis,
    das ist ja wirklich ein Prachtstück, dein Hortensien-Sedumkranz! Aber die anderen gefallen mir auch sehr gut. Besonders die Mooskugeln. Die Idee werde ich mir merken und vielleicht passt ja auch die eine oder andere Mooskugel zu meiner Calluna-Kugel:-))
    Ganz Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen
  8. Du warst ja mal wieder fleißig. Und schön sind sie geworden. Ich glaube, wenn ich Material hätte, würde ich auch noch mehr Kränze binden, aber ich hab nix mehr.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Sind die Schön!!! Ich könnte absolut nicht sagen, welcher Kranz mir besser gefällt. Sagenhaft!! Danke für die Inspiration. In diesem Jahr wird es bei mir wohl nichts mehr, höchstens mit dem Adventskranz. Aber im kommenden, wird fleißig gekränzelt.

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis, zuerst mal Kompliment für die hübschen Kranzkreationen!
    Selbst bin ich auch ziemlich eingedeckt, v.a. mit Lianenkränzen, aber so Waldkränze habe ich auch schon 2 gemacht.
    Ein Hortensienkranz, zum Vergessen, weil ich die Blüten von Endless Summer nahm....die Pracht war innert weniger Tage weg, ins Wasser konnte ich den Kranz nicht legen, da aus Stroh(untergrund).
    Ja, ich sag immer, man kann nach allem möglich "süchtig" werden, ich sehe es bei mir.;oS
    Wünsche Dir auch ein schönes WoE...lg Luna♥

    AntwortenLöschen
  11. Ein Kranz schoener als der andere. Dein Prachtstueck traegt den Namen zu Recht:) Einfach toll was du alles machst.
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  12. liebe lis,
    tolle kränze hast du gezaubert,da ist einer schöner als der andere.so
    eine mooskugel habe ich vor jahren auch schon mal gemacht,sie gehen so
    schnell,da kann man gleich mehrere davon machen....gell.der letzte kranz
    einfach toll.
    wünsche dir ein schönes wochenende
    ganz liebe grüße,regina

    AntwortenLöschen
  13. Ja, der unterste Kranz ist wirklich ein Prachtstück und zeigt die herrliche Fülle des Herbstes! Wie lange hält das Sedum darin eigentlich? Schön sind alle Kränze alle anzusehen und genug Material für weitere Varianten gibt es ja anscheinend auch noch ...

    Stimmt, Clematisranken hätte ich prima zum Umwickeln von Kugeln oder zum Winden von Kränzen nehmen können. Aber als wir uns heute durch unsere Nordseite des Gartens hinter der Teichmauer gekämpft haben, war kaum Bewegungsfreiraum - da wanderte vor Ort alles gleich in den Shredder. Nur ein paar wenige Saatstände habe ich gerettet. Zum Glück müssen wir irgendwann auch den Schlingknöterich schneiden, der ist auch gutes Wickel-Material. Ach ja, der Garten bietet wirklich viele Möglichkeiten.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lis,
    toll - deine Ideen!!
    Schönen sonntag noch,
    LG
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  15. Wow, die Kränze sind ja echt super geworden !
    Besonders der letzte gefällt mir auch am Besten :o)

    AntwortenLöschen
  16. Da hat sich die: "Ich kann das nicht..."-Blogerin doch tatsächlich zur Floristin gemausert. Super schön sind deine Kränze geworden, kannst dir was drauf einbilden!
    LG A.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Lis,
    Deine Kränze sind einfach toll geworden! Die Erfahrung mache ich auch jedes Jahr wieder: wenn man einmal angefangen hat, dann will man gar nicht mehr aufhören mit dem Kränzebinden, denn dauernd kommen einem neue Ideen!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Lis,
    mein Kompliment, herrliche Kränze.
    Ein Kranz schöner, als der andere.
    Falls die Kränze ein wenig verblassen, kann man sie später mit kleinen Tannen/Kieferzweigen ändern und ein wenig Goldspray ergibt eine Adventsdekoration.
    Ich habe schon wieder einen ganzen Korb mit Naturmaterialen gesammelt.
    Weiterhin viel Spass,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  19. Die Idee mit den Kugeln ist super - das werde ich auch machen. Auch ich bin letzte Woche fleissig gewesen - leider haperts jetzt mit der Photographie:) Schad, das ich keine Hortensien habe, deren Blüten ich verwenden könnte. Die Sommerhortensien waren verhagelt und die Bauernhortensien wegen radikalem Rückschnitt leider blütenlos. Aber das nächste Gärtnerjahr naht ja quasi schon
    Stürmische Grüsse
    ninifee

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön sind deine Kränze und auch das Gesteck, liebe Lis! Du machst jeder Floristin Ehre. Ist doch herrlich, wenn man sich einfach im Garten mit dem vielfältigen Material bedienen kann. Wie machst du den grünen Kranz "haltbar" bis Weihnachten?
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschöne Kränze...einer schöner als der andere. Und die Farben...traumhaft. Schön, dass es Digitalkameras gibt, so kannst du noch viele Jahre deine Kränze betrachten.
    Viele Jahre habe ich Unmengen von Kränzen gebunden. Große Mengen an Material von unseren beiden Rieseneiben gab es, aber in diesem Jahr sind sie ganz heftig gestutzt worden und ich kann nicht mehr so schwelgen. Aber es wächst ja wieder.Ansonsten erfreueich mich an deinen Bildern.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  22. ...ohhh Lis einfach nur zauberhaft schön, Deine Kränze!!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Dir,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  23. Ist der schön geworden, deine kranz.

    Ich kan davon auch nicht genug bekommen!


    Grüßen aus Holland

    AntwortenLöschen