Samstag, 10. Oktober 2009

Endspurt

Das Gartenjahr neigt sich nun so langsam dem Ende entgegen und endlich hat es heute auch bei uns mal ausgiebig geregnet. Denn das was da in den letzten Wochen hier runterkam, war nur ein Tropfen auf dem heißen Stein und dementsprechend sah der Garten auch aus. Den Astern scheint die Trockenheit am wenigsten ausgemacht zu haben, trotzdem musste ich sogar bei ihnen ab und zu ein wenig wässern. Zum Glück habe ich gestern noch ein paar Fotos gemacht, heute wäre es nicht mehr möglich gewesen und nass wäre ich auch geworden!

Die Aster "Purple Dom" ist eine meiner Lieblingsastern, nicht zu hoch und farblich einfach klasse


Das hier ist die Aster Aster lateriflorus "Lady in Black' mit Reitgras im Hintergrund. Ihre kleinen Blüten sehen einfach bezaubernd aus und es wäre schade wenn man sie im Beethintergrund verstecken würde



No Name Aster, war einmal bei einer Sammelbestellung der Staudengärtnerei Gaissmayer dabei


Eupatorium rugosum 'Chocolate',. Blüht immer erst sehr spät im Herbst, aber dieses Jahr ist sie ein wenig früher dran als sonst


Cornus alba 'sibirica' seine roten Zweige sehen bei Schnee einfach fantastisch aus, ohne aber auch!


Hier sieht man gut, dass sich die Blütezeit der Astern doch schon langsam dem Ende zuneigt. Oder kommt es daher, dass ich kürzlich bei der Trockenheit alles von hinten nach vorne und von rechts nach links versetzt habe?


Gräser dürfen natürlich auch nicht fehlen, aber darüber habe ich ja erst kürzlich einen Beitrag gezeigt


Rote Berberitze mit Aster 'divaricatus' auch Waldaster genannt da sie gut im Halbschatten zurechtkommt


Diese drei Teile sind alles Geschenke von Forumsfreundinnen


Ja was ist denn das hier? Da hat unsere Tochter wohl nicht genug gegossen als wir in Urlaub waren! Hoffentlich berappelt sich das Teil wieder, die grünen Zweige dazwischen lassen es mich hoffen


Hier habe ich schon mal die Paeonien abgeschnitten, irgendwann muss mal halt damit anfangen


Ein bisschen Deko möchte ich euch auch noch zeigen. Mein Schreinerfreund sorgt immer für Nachschub, er weiß halt was mir gefällt :-)


Auf diesen Teil der Felsenmispel schien gerade so schön die Sonne und goldener Oktober ist in diesem Falle wirklich der passende Ausdruck


Hortensie ' Pinky Winky', auch sie hat die letzten Wochen unter der Trockenheit sehr gelitten, aber jetzt hat sie dennoch ihr schönes Herbstkleid angelegt


Kommentare:

  1. huhuuu liebe Lisn,,jaja jetzt gehts zu ende-seuftz-aber deine bilder sind so schön-auch die gräser gehören irgendwie jetztb noch dazu..ganz ganz liebe Grüsse BELINDA

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis
    Toll sieht das bei dir aus:o)), so richtig schön herbstlich. Mit den Astern scheinst du mich angesteckt zu haben, bei mir wird es auch von Jahr zu Jahr immer mehr.Die lady in black sieht klasse aus,die hatte ich gar nicht entdeckt bei dir!

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lis,
    die dunkellila Aster sieht ja klasse aus. Dafür hätte ich auch noch Platz. =) Aber ich glaube, ich kriege hier nur die Standartsorten. Da wäre doch ein Besuch in der Gärtnerei angesagt.
    Ich finde niedrige Astern viel schöner als hohe.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Bilder, Lis - er ist ganz heftig angekommen, der Herbst!
    Er bietet so wunderbare Ansichten - farbenfroh und halt auch vergänglich - aber so ist da Leben, vielleicht mag ich ihn deshalb so.
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Boah, die Farbe der "Purple Dom" ist ja wirklich phantastisch!
    Einen schönen Sonntag noch, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Da sieht Dein ganzer Garten ja auch jetzt noch super aus !
    Am besten gefällt mir aber der Eupatorium rugosum 'Chocolate'. Den hab ich hier so noch garnicht gesehen. Den hätte ich auch gerne !

    AntwortenLöschen
  7. Wohl dem, der einen Schreinerfreund hat ;-D
    Eine schöne Asternsammlung hast du. Danke für den Tipp, bei den Hohen die vorderen zeitig zuück zu schneiden. Klaro, das mache ich doch beim Phlox auch immer!
    VL Gudi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lis, gut dass Du die Bilder vor dem Regen noch gemacht hast. Wunderschön herbstlich ist es geworden bei Dir. Die Astern sind ein Traum, vor allem mit den Gräsern in Verbindung. Klasse auch Deine neuen Sachen von Deinem Schreinerfreund. Über sowas freut sich frau doch immer.
    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis,
    die 'Purple Dom' hat aber wirklich eine ganz tolle Farbe! Sieht total super aus, wie dein ganzer Herbstgarten überhaupt. So einen Schreinerfreund würde ich mir auch wünschen. Er versorgt dich ja immer mit den schönsten Sachen!
    Ich habe zum Glück rechtzeitig vor dem Regen auch noch einige Fotos gemacht, muss sie nur noch bearbeiten und verkleinern.
    Hab eine schöne Woche.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis, ich glaube wir haben in Sachen Stauden und in Sachen 'Gerümpel' den gleichen Geschmack.
    Schön sieht's bei dir noch aus - und sehr vielseitig!
    Lieben Gruß A.

    AntwortenLöschen
  11. Der Herbst ist da es führt kein weg daran vorbei. Die Aster “Lady in Black“
    Gefällt mir, muss ich mir notieren. Ich wollte gestern ein paar herbstliche Bilder machen aber bei strömendem regen wären die sicher nicht so schön wie deine geworden.
    Liebe grüße Susanna

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lis,
    bei Dir sieht es abernoch sehr schön aus. Die Winky Pinky Hortensie habe ich auch und sie ist im zweiten Jahr sehr schön geworden.
    Wir hatten schon den ersten Frost, heute morgen waren alle Dächer weiss mit Rauhreif. Die Buntnesseln haben ein wenig gelitten. Aber das kanadische Thanksgiving Fest ist vorbei und die Dekoration wird sich bald wieder ändern. Es geht auf Halloween zu..
    LG,
    Gisela
    s LG Gisela

    AntwortenLöschen
  13. Also so einen Schreinerfreund hätte ich auch gerne! Tolle Sachen!
    Dein Eupatorium ist ja kräftig und hübsch - meines mickert schon seit drei Jahren und kommt nicht so recht in die Gänge. Liegt vielleicht am falschen Standort. Welches Zuhause hat denn deines?
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  14. Du scheinst alle deine Schätze vor dem ersten Frost gerettet zu haben. Ich kann mir vorstellen, dass dir bei dem vielen (noch) blühenden Fuchsienschnitt das Herz geblutet hat. Ich probiere zum ersten Mal eine solche Pflanze über den Winter zu bringen. Bis anhin hatte ich bloss sog. winterharte Sorten, die den Winter aber auch nicht überlebten. Dann habe ich diesen Frühling eine "normale" gekauft und von den winterharten "Stecklinge" gemacht. Wir werden sehen. Dein Eupatorium ist schön "buschig" im Vergleich zu meinem. Hast du auch schweren Lehmboden? Um den Schreinerfreund bist du zu beneiden ;-) !!
    Schön sieht dein Herbstgarten aus, eben richtig goldig, wie es sich ziemt für den Oktober ;-) !!
    Liebe Grüsse,
    Barbara
    P.S. Ups, sehe gerade, dass es ja zwei verschiedene posts sind, auf die ich Bezug nehme. Sorry!

    AntwortenLöschen
  15. ...sind das schöne Herbststimmungen aus Deinem Garten. So viele schöne Astern....einfach traumhaft!!
    Besonders schön finde ich aber Deine schönen großen Gräserhorste. Bin mal gespannt ob meine Gräser auch mal so beeindruckend aussehen.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir, Heidi

    AntwortenLöschen
  16. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen