Donnerstag, 1. Oktober 2009

War mal kurz weg..........

........und zwar wie fast jedes Jahr um diese Jahreszeit, wieder in unserem heissgeliebten Griechenland! Diesmal zog es uns auf die Insel Kos, denn unser Motto lautet: Niemals auf eine Insel auf der wir schon mal waren! Und so alt können wir gar nicht werden, um alle griechischen Inseln besuchen zu können.

Das Wetter war prima, auch wenn einmal zwei Tage dabei waren an denen es mal etwas getröpfelt hat. Warm war es trotzdem und zum schlafen braucht man um diese Jahreszeit auch keine Klimanlage mehr im Zimmer. Also die ideale Reiszeit um Land und Leute kennenzulernen und den Sommer noch ein bisschen zu verlängern



Griechenland, das sind bunte Blumen......


.......Ruinen, wie hier Ausgrabungen von Asklepieion. Die Anlage auf der Insel Kos verdankt ihre Bedeutung Hippokrates dem wohl bedeutendsten Arzt der Antike, der auf Kos geboren wurde. Hier kann man mehr darüber erfahren


...und natürlich Katzen die einem hier überall begegnen


....blauweiße Häuser


.........und endlose Sandstrände die zum baden einladen


Am Stand entdecke ich diese weiße Schönheit. Sie sieht ähnlich aus wie eine Herbstzeitlose, aber vielleicht weiss ja jemand was das ist!
Rätsel gelöst, es ist eine Dünen - Trichternarzisse ( Pankrazlilie )


Mit diesem Holzboot machten wir einen Ausflug auf die Inseln Pserimos und Kalimnos. Letzteres ist die bekannte Schwammtaucherinsel und natürlich stolpert man hier an allen Ecken und Enden über Geschäfte mit Schwämmen in allen Größen und Verwendungsmöglichkeiten


Ein kleines Fischerdorf auf Pserimos. Hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein, aber leben möchte ich dort auch nicht! Es ist schon ein bisschen sehr einsam und wenn erst die Ausflugsboote wieder weg sind, noch einsamer


So klein das Dorf auch ist, dafür ist der Glockenturm um so größer



Bouganvillea, die Farbe ist immer wieder ein Kracher



Das sind nun die bekannten Schwämme und einer davon hängt nun an einer Kordel bei uns im Badezimmer


Ein tolles Boot, da kann man fast ein bisschen neidisch werden


Die Häuser auf Kalimnos sind fast alle im italienischen Stiel errichtet, hätte nur noch gefehlt dass jemand "O sole mio" gesungen hätte


Blick auf den kleinen Hafen der Insel



Hier waren wir bei einem Ausflug über Kos in einem kleinen Bergdorf und hatten von dort oben eine herrliche Aussicht auf die Ägäis und die beiden Inseln die wir besucht hatten




Und dann hieß es nach 14 Tagen auch schon wieder Koffer packen und nach Hause fliegen. Schön war's und nächstes Jahr heisst es mit Sicherheit wieder: Yassou Griechenland!

P.S. Mein Google Reader zeigte mir 172 Beiträge an die während meiner Abwesenheit veröffentlicht wurden. Seht es mir bitte nach wenn ich die beim besten Willen nicht alle kommentieren kann :-)

Kommentare:

  1. Liebe Lis, ups bin ja die erste ;-).
    Super schöne Fotos, wie man sieht habt Ihr ja wirklich den Sommer verlängert. Sagenhafter Blick aufs Meer das vorletzte Bild, strahlender Himmel. Kos muss ja wirklich wunderschön sein, sicher eine Rreise wert. Ich hoffe,nein ich sehe, dass Ihr wunderschöne Tage hattet.
    Sicherheitshalber hier noch mal meine neue URL:
    http://gardencatsandcrafts.blogspot.com.
    Nun lebt Dich schön ein vor dem Ofen, machs Dir gemütlich.
    Liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin zum ersten Mal hier und werde bereits mit diesen schönen Bildern der Insel Kos überrascht. Diese Insel werde ich Ende des Monats besuchen und hier bekomme ich schon einen sehr schönen Eindruck.
    Herzliche Grüsse aus den Niederlanden sendet Cor

    AntwortenLöschen
  3. Von dieser Reise kannst Du bestimmt den Winter über zehren.
    Schöne Bilder, noch schönere Eindrücke.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne griechische Eindrücke. Da kommt wieder Reisefieber hoch. Da hast du ja noch mal richtig Sonne getankt. Es wird bestimmt den Winter über reichen.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Willkommen zurück :o) Das sieht und hört sich ja nach einem wirklich tollen und schönen Urlaub an :o)
    Ich war bis jetzt nur auf Kreta und Rhodos und beides hat mir auch sehr, sehr gut gefallen :o)

    AntwortenLöschen
  6. Wie dir Kos wirklich gefallen hat hast du jetzt aber geschmeidig umgangen. Meine Trauminsel wäre Kos nicht. Wo warst du denn auf Kos?
    liebe grüße susanna

    AntwortenLöschen
  7. hihi....ist ja lustig! Wir waren auch bis letzten Mittwoch auf Kos. Wirklich eine wunderschöne Insel!
    Das erste Foto mit der Blüte hast du bei den Toiletten der Ruinen gemacht, stimmt´s? ;) Die hab ich nämlich auch geknippst :)
    lg und einen schönen Abend noch!

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja echt witzig, wir sind nämlich auch letzten Mittwoch nach Hause geflogen! :-)
    Das Foto mit der Blüte wurde tatasächlich bei den Ruinen gemacht, vielleicht sind wir beide uns sogar irgendwo mal über den Weg gelaufen :-))

    Lis

    AntwortenLöschen
  9. Griechenland ist einfach herrlich, aber die Gelegenheit jedes Jahr zu dorthin zu fahren hatte ich leider noch nicht. Schöne Bilder, bei denen man Sehnsucht bekommt. Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ich war noch nie in Griechenland....aber Deine Fotos sind ein Traum.
    Aber auch schön, daß Du wieder gut erholt und gesund nach Hause zurück gekommen bist.
    Lg und hallo zurück....Luna

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis,
    wunderschöne Griechenland-Impressionen hast du uns aus deinem Urlaub mitgebracht. Ich war noch nie in Griechenland, aber genau so hab ich es mir dort vorgestellt.
    Schön, dass du wieder gesund und munter hier bist. :-)
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lis,
    wir selbst verreisen eigentlich fast nie - umso schöner sind Deine tollen Fotos, so habe ich wenig ein bisschen das Gefühl, mein "Fernweh" zu beruhigen.
    LG Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Lis, Deine Bilder sehen auch nach einem wunderschönen Urlaub aus! In Griechenland war ich noch nie, aber ich bin mir sicher, da würde es mir auch gut gefallen.
    Ist Dir die Umstellung auf den kalten Herbst auch so schwer gefallen? Wir haben gestern nachmittag,als wir heimkamen, erst mal die Heizung angemacht.
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  14. Eine kluge Entscheidung, den Sommer auf diese Weise zu verlängern und für den Winter nochmal sommerlich-blaue Eindrücke zu sammeln. So ein bisschen Meer, Strand und vor allem Wärme würde mir jetzt auch gefallen: Ich überlege gerade, ob ich nicht die Heizung andrehen soll.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  15. Da hattet ihr ja noch wunderschöne Tage - und nun können wir von den gesammelten Farben, Düften und Eindrücken den ganzen Winter zehren - sende dir liebe Grüße
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  16. Hi,
    ja ist gut möglich, dass wir uns tatsächlich mal über den Weg gelaufen sind. Vielleicht am Flughafen? ;)
    Haben jetzt auch ein paar Urlaubsbilder eingestellt, u. a. das Foto mit der Blüte. WEißt du zufällig was das für ein Strauch/Baum war?

    lg die Plueschpopos

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Lis, Kos war ich auch schon zweimal, der Strand ist wirklich sehr schön.
    Wir hatten zweimal die gleiche Herberge und die ist wirklich wunderbar familiär und supergrün.
    LG
    Birgit
    P.S. Auch bei uns war ein Bootsausflug Pflicht...:o))

    AntwortenLöschen