Sonntag, 13. September 2009

Gräserflüstern

Vom berühmten Staudenzüchter Karl Foerster stammt das Zitat "Gräser sind das Haar der Mutter Erde". Bei meinem heutigen Rundgang durch den Garten ist mir allerdings aufgefallen, dass ich viel zu wenig "Haare" habe. Und die wenigen die hier wachsen, lassen sich leider auch noch sehr schlecht fotografieren. Egal, ich hab es trotzdem versucht und hier ist das Ergebnis








Samstag, 5. September 2009

Fürstliche Gartentage auf Schloss Langenburg 2009

Jedes Jahr am ersten Septemberwochenende laden die fürstlichen Gartentage in Langenburg zu einem Besuch ein. Da der Ort auch gar nicht so weit weg ist, hält mich dann nichts und niemand zurück. Dieses Jahr hatte ich mich zudem noch mit ein paar Gartenfreundinnen dort getroffen und so sind meine Freundin und ich schon am Freitagmorgen Richtung Langenburg gestartet.
Das Schloss ist auch ohne Messe einen Ausflug wert, allerdings sind außerhalb der Gartentage manche Bereiche für die Öffentlichkeit gar nicht zugänglich.
Hier sind ein paar Impressionen der Messe, viel Vergnügen beim anschauen

An diesem Stand gibt es immer wunderschöne Kränze und Gestecke zu kaufen, da bekommt man richtig Lust das nachzumachen


Rost wohin man schaut! Manchmal ist es schon fast zu viel des Guten, aber rostige Sachen sind nun mal IN und verkaufen sich deshalb auch ganz gut




Ich wollte erst gar nicht wissen was diese Amphoren kosten! Billig sind sie bestimmt nicht und für unseren Garten auch viel zu groß


Schon wieder Rost :-)


Kleine Töpfchen mit einer Hortensienblüte im Moosbett


Herbstliche Stimmung wohin man schaute



Hier duftete es verlockend nach gebrannten Mandeln und ähnlichen Leckereien. Die Teile flogen beim rösten so schnell durch den Kessel, dass man es fast nicht erkennen konnte



Eine Ecke ganz mit weißen Blüten, das sah richtig edel aus



Eigentlich wollte ich ja noch viel mehr Fotos machen, aber dann wurde der Himmel immer grauer und es fing an zu regnen und hörte gar nicht mehr auf. Eine Stunde etwa haben wir noch durchgehalten, dann klebten die Jeans an den Beinen, die Schuhe und Strümpfe wurden immer nasser und es machte einfach keinen Spass mehr. Außerdem hatte ich meiner Meinung nach genug gekauft, aber wir hätten uns gerne noch ein bisschen länger umgeschaut. Wir sind dann mit dem Shuttle-Bus wieder zu unserem Parkplatz zurückgefahren und waren froh endlich im Trockenen zu sitzen.
Was ich gekauft habe wollt ihr wissen? Das waren: 1 Hortensie 'Limelight' 1 Hosta 'Lederhosen' 1 Panicum 'Havy Metall' 1 Heuchera in hellem Grün und 1 Pennisetum 'Little Bunny'. Als Deko dann noch eine kleine Rostkrone auf einem Stab und ein paar Gartenhandschuhe. Und wenn das Wetter heute nicht so scheußlich kalt und windig wäre, hätte ich auch schon alles verbuddelt :-)

Meine Beute