Samstag, 9. Januar 2010

Lust auf Grün?

Nachdem nun ganz Deutschland unter einer weißen Schneedecke verschwunden ist dachte ich mir, dass vielleicht ein bisschen Grün dem Auge vielleicht ganz gut tut!

Den heutigen Garten den ich euch zeigen möchte, haben wir während unserer Gartenreise nach Holland im Sommer 2009 besucht. Er nennt sich "Huys de Dom" und wurde auch schon öfters in Gartenzeitschriften vorgestellt. Er ist wie so viele holländische Gärten wieder sehr streng formal gegliedert und die verschiedenen Räume sind durch Hecken unterteilt. Aber was soll ich groß erzählen, schaut ihn euch doch am besten selber an.






























Na, wie hat er euch gefallen? Der Garten ist sicher nicht jedermanns Geschmack, aber irgendwie doch sehr beeindruckend


Kommentare:

  1. Liebe Lis,
    du sagst es - deine wundervollen und super getroffenen Fotos tun richtig gut - muss herrlich dort sein -
    ich wünsche dir ein schönes Wochenende - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lis,
    auf diesem Wege, zwar etwas verspätet, aber mit viel LIEBE wünsche ich dir und deiner familie alles Gute für den"Rest des Jahres " ...lass mich teilhaben an deinen Bildern, die eine Augenweide für mich sind...
    Liebste Grüße aus dem verschneiten Filstal sendet dir Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis,
    diese Garten is wunderschön, dein Blog auch.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, genauso habe ich den Garten auch in Erinnerung. Und du hast treffend gesagt, nicht jedermanns Sache, aber unwahrscheinlich beeindruckend. Am besten gefiel mit die Zickzackhecke.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  5. wie wunderwunderschön, Lis. So farbig! Genau danach ist mirs. Und jetzt wo alles im Weiß versinkt, sehnt man sich mehr denn je nach Farbe!
    Danke dir! VLG Gudi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lis...
    Wunderschöne farbprächtige Gartenimpressionen, die mir sehr gut gefallen haben!
    Wünsche Dir einen schönen Sonntag...lg Luna

    AntwortenLöschen
  7. Oh, wunderbar, liebe Lis - ein Garten mit so vielen Überraschungen und unterschiedlich gestalteten, besonderen "Räumen" - ein Traum! Vielen Dank, dass du uns diese grüne Pracht als Kontrastprogramm zu all dem Weiß rundum gezeigt hast!
    Herzliche Grüße und noch ein schönes restliches Wochenende, Traude

    AntwortenLöschen
  8. Da hast Du richtig gedacht, Lis. Grün verwöhnt jetzt unsere Augen. Wenngleich mir auch solche streng formalen Gärten in der Regel nicht so sehr gefallen. Ich bewundere jedoch immer die Gärtner, die diese Buchs-Kunstwerke immer wieder schneiden und so erhalten.
    Schönen Sonntag noch und liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Ach, wenn es doch erst wieder so weit wäre, dass man sich Gärten ansehen kann. Ich habe den Spaziergang sehr genossen. Schöne Fotos.
    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  10. Ein toller Garten! Immer, wenn ich Deine Berichte von den holländischen Gärten sehe, nehme ich mir vor, meinen GG endlich mal zu überzeugen, dass wir da auch mal hinmüssen. Aber leider hat man viiiieeeel zu wenig Urlaubstage im Jahr :(
    Vielen Dank, dass Du uns mal ein bißchen Farbe gezeigt hast, der Schnee ist zwar auch schön, aber langsam doch eintönig... :)
    Einen schönen Sonntag noch, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis,
    nicht jedermanns Sache stimmt, aber bei Gärten dieser Größe finde ich solche formalen Gestaltungselemente doch wieder richtig schön. Danke für den herrlichen Spaziergang durch diesen Garten. Mir gefällt grün auch viel besser als weiß, obwohl mich komischerweise wie sonst üblich bis jetzt der Winterblues noch nicht erwischt hat. ;-) Trotzdem sehne ich mich nach den ersten Frühblühern. Ein Zeichen, dass es endlich wieder aufwärts geht.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Toll :o)
    Vielen Dank für die wunderschönen Bilder !
    Da freut man sich doch jetzt schon direkt auf den Sommer !

    AntwortenLöschen
  13. Und dan der schnee von dir da uber hin!!!

    Ich werde der garten auf meine liste setzen, es ist doch in Heerlen, Huys de Dohm von Ineke Greve???

    Oder habe ich das falz verstanden???

    Und.......fiel schnee bei euch??

    LG von Thea

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Lis,
    dankeschön für diese Augenweiden, das Grün tut meinen Augen sehr gut...

    Liebe Grüße schickt Dir Traudi aus
    "Meinem Geheimen Garten"

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Lis,
    eine Wohltat für´s Auge!!!! Wunderschöne Fotos die wieder richtig Lust auf den Garten machen!!!!
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  16. Wirklich großartig - ich mag formale Gärten - und jedes Jahr sage ich: Ich muss in die Niederlande - und habe es bis heute noch nicht realisiert.....:o(((
    Mal schauen wann es klappt!
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Ein wirklich sehr beeindruckender Garten *wow*
    Die vielen Hecken und Bäumchen möchte ich nicht in Schuß halten..und immer wieder in Form schneiden wollen..

    Doch zum anschauen finde ich so etwas immer wieder schön..

    Vielen Dank für die vielen schönen Bider,liebe Lis.

    Herzliche Grüße
    Swaani

    AntwortenLöschen
  18. Die meisten Bereiche sind für meinen Geschmack viel zu streng, viel zu formal. Sogar die Salate müssen symmetrisch wachsen;-) Aber die etwas "wilderen" Ecken, die es ja auch zu entdecken gibt, die gefallen mir!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  19. Toll Es war genau wass meine augen und kopf brauchen,,wunderschön!!
    Ein tollergarten,,kan man vieleicht besuchen um man nach Holland fahren?
    Hier in Schweden es auch alle weib schnee und schnee,,und ich will nur fruhling haben.
    Viele danke fur schönes gartenwanderung! Tolle bilden. viele lieben gryssen Monica

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Lis,
    du warst schon in soooo vielen Gärten ...
    Wie mir der Garten gefällt? Ich finde jeden Garten schön, der mit Sachverstand und Liebe gestaltet wurde. Mir gefallen Gärten, die das Wesen der Besitzer spiegeln. In denen man merkt, dass die Gärtnerin mit Leib und Seele dabei ist. Da ist es mir ganz egal, ob es ein formeller oder ein wilder Garten ist. Ein Bauern- oder Designer-Garten ist. Ob nur 5 oder 5000 Pflanzensorten drin wachsen. Ob man das Neueste oder immer noch das Gewöhnliche in ihm findet. Ob Deko oder nicht. Völlig Wurscht. Schön dass es so viele Geschmäcker gibt! Nur eines mag ich an Gärten nicht: wenn sie ökologisch völlig daneben liegen.
    All das verraten aber meistens nicht die Bilder.
    Herzliche Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  21. Ich kenne diesen Garten schon seit vielen Jahren. Er war der erste Garten, den wir besichtigt haben und wir waren unglaublich beindruckt.
    Du hast Glück gehabt, denn 2009 gab es zum letzten Mal Tage des offenen Gartens bei Frau Greve.
    Hrzlichen Gruß Bella

    AntwortenLöschen
  22. Ja, die Lust auf Grün kommt wieder! Und da wurde ich ja gleich verwöhnt mit deinen tollen Rundgang. Und ich habe auch noch Blau entdeckt :-) ! So schööön!
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen