Montag, 17. Mai 2010

Viel zu kalt

Was haben wir nur verbrochen dass wir mit so einem miserablen Wetter bestraft werden?! Seit Anfang Mai ist es nun schon so kalt wie in einem Dezember und ohne Heizung würde man es gleich gar nicht aushalten. Auch im Garten geht nichts so recht vorwärts, nur dem Unkraut scheint dieses Wetter egal zu sein, es wächst munter weiter. Ein gutes hat diese Kälte aber, ich kann es mir mit meinem neuen Gartenbuch gemütlich machen und vom Sommer träumen

Wenn euch das Buch jetzt bekannt vorkommt, das hat Monika kürzlich in ihrem Blog vorgestellt und da ich ihren Garten persönlich kenne hab ich es mir auch gleich bestellt!


Das ist der Bericht über ihren Garten, aber auch die anderen Gärten zeigen sich in dem Buch von ihrer besten Seite


Bei wärmeren Temperaturen wären diese Tulpen bestimmt schon lange verblüht. Da sie aber eh in einer schattigen Ecke steht, ist sie immer die letzte die das Tulpenjahr beschließt




Jedes Jahr freue ich mich auf die Alliumblüte, nur schade dass die Blätter immer so schnell gelb werden


Geranium mac. Espresso. In der Zwischenzeit habe ich ca. 30 verschiedene Sorten im Garten stehen, das ist schon fast ein eigener Beitrag wert!


Ger. phaeum mit Hosta. Ich hab sie erst gestern an diese Stelle gesetzt, ich hoffe sie verzeiht es mir


Diesen Strauß hab ich von unserer Tochter zum Muttertag geschenkt bekommen. Als ich ihn auspackte und das Cellophanpapier auf die Couch legte, dauerte es nicht lange und unser Leo ist darin verschwunden


Sieht das nicht lustig aus? Er wollte gar nicht mehr rausgehen und hat sich wahrscheinlich nur gewundert warum wir so gelacht haben :-)


Nachdem meine Strauchpaeonie letztes Jahre gerade mal zwei Blüten hatte, erfreute sie mich dieses Jahre mit sage und schreibe acht tollen Blüten. Leider ist diese Pracht schon hinüber, dafür stehen jetzt die Staudenpfingstrosen in den Startlöchern


Kommentare:

  1. Hallo liebe Lis, ich musste gerade aus vollem Halse lachen, als ich deinen Leo in der Blumenverpackung sah! Das ist ja ein zum Dahinschmelzen süßer Anblick! Knuddel den Kleinen doch gleich mal von mir!!! Was das Wetter betrifft, kann ich dir nur Recht geben, es ist nicht gerade gemütlich, verlockt aber zu so schönen Dingen wie Schmökern: Und dieses Gartenbuch, das sieht ja traumhaft aus! Dein Garten allerdings auch! Schön, dass die Tulpen wegen der Kälte bei dir länger halten (siehste, noch ein Vorteil ;o)), meine sind inzwischen leider schon alle verblüht - und diese Alliumansammlung macht sich prächtig! Ich habe nur ein paar einzelne zwischen andere Blumen gepflanzt, aber wenn ich mir das jetzt so bei dir ansehe, ... - ich glaub ich muss im Herbst dann noch ein paar mehr Zwiebelchen versenken! (Außerdem ist der Zierlauch ja auch in der Vase so schön!)
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  2. Ach Lis, wenn bei Dir schon Allium und Strauchpaeonien blühen und Dich dennoch beschwerst, solltest mal hier in den hohen Norden kommen, hier blühen auch noch die Tulpen, die in der Sonne stehen und Clematis Montana rubens und der Flieder sind mal gerade aufgeblüht. Es ist als hätten wir Mitte April und nicht Mitte Mai.
    Die nächste Heizkostenabrechnungn wird der Horror!
    Trotzdem wünsche ich Dir (uns) noch einen schönen Frühling!
    Liebe Grüße
    Carola

    P.S.: Witzig, unser Kater hat das genauso gemacht, als ich an meinem Geburtstag Blumen aus einer Zellophanhülle packte :)

    AntwortenLöschen
  3. Mit diesen Büchern ( es gibt mittlerweile einige davon ) liebäugel ich auch schon länger. Reingeblättern in der Buchhandlung habe ich auch schon. Schaun wir mal. Am Wochenende habe ich mir einige Gärten in bei der offenen Gartenpforte in Rheinhessen live angesehen. Bin noch ganz beeindruckt. Es waren Traumgärten dabei.... Ich glaube Katzen mögen das knistern dieser Papiere...sieht putzig aus. Leider hört unser Leo nicht mehr sehr gut und merkt teilweise dieses Knistern beim Auspacken nicht mehr. Aber in der letzten Woche hat er dennoch zwei Mäuse gefangen und genüsslich auf unserer Terrasse verspeist.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lis !

    Was ist das für eine wunderschöne Hosta ? Schön schaut das Geranium aus dazu. Ach ja,bitte,stell sie vor,Deine Geraniümer. Ich mag sie auch sehr gerne. Und so ein paar Alliums brauch ich auch noch,glaube ich. Wenn ich nur wüsste,wo die noch Platz haben....

    lg Frieda

    AntwortenLöschen
  5. Ich frage mich auch, womit wir Gärtnerinnen das verdient haben?! Aber ein Blick in Deinen schönen blog tröstet mich ein wenig..... LG Luzia.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lis,

    ja bei uns ist das Wetter nicht besser.Wie gerne wuerde ich im Garten Grillen mit meiner Familie aber das laest in diesem Jahr alles auf sich watrne.

    naja ich druecke dir die Daumen das es schnell warm wird und du das gelesen in die Praxis umsetzen kannst.

    sei lieb geruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh Lis was schöne Bilder und das Buch scheint ganz ganz toll zu sein,,,schwärm,ich liebe Gartenbücher:O) Ich mag nun auch endlich endlich Sonne auch hier ist alles so verspätet und will gar nicht zur Blüte kommen,,meine Pfingstrosen haben im letzten Jahr schon geblüht und nun sind die vielen Knospen noch ganz klein,,der Allium macht sich nun doch gut in den beeten aber alles andere kommt ganz zögerlich,,ich wünsche Dir ein ganz sonniges Pfingstwochenende
    belinda

    AntwortenLöschen
  8. Lis, auch wenns bei Euch genauso kalt und unangenehm ist wie hier, ich glaube, bei Dir blüht schon viel mehr im Garten.
    Wenn ich an letztes Jahr um diese Zeit denke oder mir die Bilder ansehe:(
    Hier im Garten blüht außer den rugosas noch keine einzige Rose!!!:(((
    Morgen solls ja angeblich wärmer werden, ich hoffe sehr, dass der Wetterbericht diesmal Recht behält!
    Du hast Recht, langweilig ists bei uns wirklich nicht, wir haben eigentlich immer was vor oder zu tun (meistens viel zu viel)
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lis, das frage ich mich auch dauernd, womit wir dieses scheusslich kalte Wetter verdient haben. Wir heißen auch immer noch, leider.
    Das scheint ein wirklich tolles Buch zu sein, die aufgeschlagene Seite sieht schon sehr einladend aus.
    Du hattest mir ja schon von Deiner Strauchpäonie erzählt. Sie ist aber auch wirklich klasse. Die Blüten sind total schön. Jetzt denke ich doch noch mal über solch eine Pflanze nach *grübel*.
    Dein Leo ist ja witzig. Hat er keine Angst, dass er erstickt darin.
    Schönes Pfingstfest und viel Spaß on Tour ;-).
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lis,
    Leo ist wirklich zum Knuddeln - unsere lieben dieses knisternde Papier auch sehr -
    oh so schöne Gartenbilder - ich liebe Blumen jeder Art - es gibt so herrliche - bei dem Wetter, dass wir heute haben ist es ein Spaß sich im Garten aufzuhalten.
    Ja schade, wenn du in meiner Nähe wohnen würdest, könnten wir uns so schön austauschen - ich wünsche dir schöne sonnige Tage - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Lis,
    bei Deinem Foto von Eurer Katze musste ich echt lachen, denn unsere Katze ist genauso verrückt, wenn es um knisternde Plastiktüten oder ähnliches geht. Irgendwie scheinen die echt gemütlich zu sein. Ich wünsche Dir noch ein sonniges Pfingstwochenende. LG Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  12. Ich sag's ja, die bloggereigenen Gärten sind eigentlich viel schöner, als Gartenmessen! Ein hübscher Eindruck von deinem Garten, die Hosta wird sicher auch anwachsen. Wir haben kürzlich etwas von einem großen Hosta-Forst abgetrennt und anderswo ausgepflanzt, hat gut geklappt.

    Ein schöner Muttertags-Strauß, und was ja noch viel toller ist, ein Versteck für Leo! Kater W. wäre ebenfalls unverzüglich dort eingezogen.

    Ich grüße dich ganz herzlich zum Pfingstsonntag, Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. hallo Lis,
    es scheint ein interessantes Buch zu sein.
    Würde gerne einmal drin schmökern.
    Sicherlich sind viele tolle Tips und Anregungen drin zu finden.Ich liebe solche Bücher.
    Nachdem wir reichlich mit Sonne und angenehmer wärme verwöhnt worden sind ist seit heute alles grau in grau und es regnet...aber kräftig!
    Dabei wollten wir im Garten an unserem Teich weiter bauen.Na ja,so sitzen wir halt wieder am Kamin!
    ich sag nur:"Danke lieber Mai"!
    Liebe Grüße
    Moni,die Waldfee

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Lis, siehste, jetzt frißt MICH der Neid, weil du ins Elsass Gartenreisen darfst!!! Unbedingt muss ich da auch bald hin, nicht nur wegen der Gärten, auch weil die Häuser dort so hübsch sind und das Essen dort so lecker und überhaupt! (Aber weißt eh, da muss ich meinen Mann noch "rumkriegen" ;O)) Ich wünsch die ganz viele wunderschöne Eindrücke dort! Und bring viele Fotos mit - danke! Auf bald, Traude

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Lis,
    diese Buchreihe ist wirklich wunderschön. Ich habe mittlerweile schon 3 Stück davon. Aber das Schwarzwaldbuch sieht auch sehr, sehr reizvoll aus :0).
    Ja, ja im Garten will wirklich so vieles noch nicht wachsen. Aber irgendwann muss es doch mal wärmer werden, oder? Wir geben die Hoffnung einfach nicht auf!!!! Deine Gartenfotos sehen trotzdem wunderwunderschön aus! Am lustigsten finde ich Leo in der Tüte :0))). Was in den Köpfen der Tiere dann wohl vorgeht???
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Lis,

    ja dieser Mai war nicht besonders warm, vielleicht bekommen wir dadurch ja einen wunderbaren Sommer, ich habe immer noch Hoffnung.

    An Pfingsten hatten wir allerdings herrliches Wetter, die letzten Tage dann aber wieder viel Regen, aber es ist nicht mehr so kalt wie Mitte Mai.

    Deine Pflanzenbilder gefallen mir alle sehr gut, unsere Pfingstrosen blühen noch nicht, das wird wohl auch noch dauern. Knospen sind aber schon zu sehen.

    Herzliche Grüße
    und ein schönes Wochenende
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Lis,
    ein herrlicher Garten..
    Aber die Katze unter dem Plastik lieb ich sehr.
    Vielenn Dank für Deine Kommentare auf meinem Blog,
    Gisela.

    AntwortenLöschen
  19. Auf meinem Nachttischchen ist gerade dieses Buch. Ich wusste nicht, dass auch Monikas Garten darin gezeigt wird...nun weiss ich es :-) !! Um die Pfingstrosen und Strauchpaeonien bin ich auch irgendwie gekommen...sie waren schon verwelkt als ich es richtig realisierte ;-) ! Nächstes Jahr dann wieder.
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen