Mittwoch, 11. August 2010

Farbspiele

Letzte Woche bekam ich eine Einladung mir einen Garten in "Badisch Sibirien" anzuschauen und natürlich habe ich sofort zugesagt. Nun werden die wenigsten von euch wissen wo Badisch Sibirien liegt, aber sogar bei Wikipedia wird darüber berichtet: Klick.
Es war sozusagen auch ein Blinde Date, denn ich hatte die Besitzer zuvor ja noch nie gesehen und war somit gespannt was mich dort erwarten würde

Als ich dann dort ankam, fiel mir als erstes die bunte Blütenfülle auf, ein Farbenrausch wohin das Auge auch blickt


Im Vorgarten leuchten einem schon die bunten Blüten entgegen, ich hätte das Haus also auch ohne Navi gar nicht verfehlen können


Von diesem Phlox habe ich um einen Ableger gebeten, die Farbe ist einfach genial


Zinnien und Phlox in trauter Farbharmonie


Zwischen all den Farben fallen einem die weißen Putten besonders ins Auge


In der Mauer die das Grundstück begrenzt ist dieser Stein eingearbeitet. Man entdeckt ihn auch nicht sofort, sondern muss erst einmal ein paar Zweige zur Seite schieben und dadurch bekommt er erst so etwas geheimnisvolles



Es geht aber auch ohne spektakuläre Blüten, wie man bei den Hostas und Heucheras hier gut sehen kann


Im Gemüsegarten wächst natürlich nicht nur Gemüse, auch die typischen Bauergartenblumen dürfen hier nicht fehlen. Die gestreiften Tomaten waren leider noch nicht reif, sonst hätte ich gerne eine davon probiert


Schade dass das Foto ein bisschen unscharf ist und der Schmetterling hat mir leider auch nicht den Gefallen getan sich richtig in Pose zu setzen


In so einem weitläufigen Garten kommen hohe Gräser natürlich wunderbar zur Geltung


Der kleine Teich hatte es mir besonders angetan, vor allem weil das Wasser auch wunderbar klar war und die Seerosen in voller Blüte standen


Bei der kleinen Brücke hab ich mich erst einmal vergewissert ob sie überhaupt hält! :-)


Im Wasser tummeln sich zwei Golfische, die hier wirklich ein paradiesisches Zuhause haben




An der schattigeren Seite des Teiches wachsen dann Hostas und andere Blattschmuckstauden


Überall stehen Töpfe und andere Behältnisse die kunterbunt, aber dennoch geschmackvoll bepflanzt sind



Gleich an zwei Stellen hört man das Gemurmel eines Wasserspieles, einmal am Teich und dann bei dieser Kugel



Der Kontrast des rotlaubigen Baumes und der grünen Hecke hat mir besonders gut gefallen


Wenn man durch den Efeubogen schaut, erscheint der Garten in einem ganz anderen Blickwinkel


Solche gestalterischen Elemente machen einen Garten immer sehr spannend und auch abwechslungsreich


Zum Schluss möchte ich euch noch den ganzen Stolz des Hausherrn zeigen, das Backhäuschen! Hier wird Brot gebacken, Pizza, Blechkuchen, sogar ganze Bratenstücke verschwinden hinter der Ofentüre und kommen dann knusprig und lecker auf den Tisch. Extra wegen mir hat er sogar Feuer angemacht und ruckzuck zeigte das Thermometer 100° Wärme an. Männer und Feuer, das scheint wohl in den Genen zu liegen :-)
Alles in allem war es ein netter Nachmittag den ich dort verbringen durfte und ich sage nochmals danke für den leckeren Kirschkuchen und den Kaffee auf den ich sogar schlafen konnte:-)



Kommentare:

  1. Liebe Lis,
    so einen tollen Garten hätte ich mir auch sofort angesehen. Wunderschön. Besonders die Brücke hat es mir angetan! Vielen Dank, dass Du uns mit auf die Gartentour genommen hast. LG Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lis,
    der Garten ist wirklich ein Traum - was für herrliche Plätze - immer wieder spannend und wunderschön -
    danke für die Bilder -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß nicht, ob man da von Sibirien sprechen kann. :) Schöne Elemente, besonders der Efeubogen. Gute Idee, ihn so wachsen zu lassen.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  4. Badisch Sibirien, ein fremdes, exotisches Land! Eine "Verbannung" (lt. Wiki) dorthin könnte man ja glatt als Geschenk empfinden bei diesen herrlichen Gärten.
    Wunderschöne BIlder, liebe Lis!!!
    Herzliche Grüße von Marlene

    AntwortenLöschen
  5. Ebenfalls sehr schön, Lis, ganz anders. Wunderschön die Farbe des Phlox, Wasserspiel, die Spitztüten, der wunderschöne Teich (hier fiel mir besonders die Brücke auf), ganz edel finde ich den bearbeiteten Stein.

    Das Highlight natürlich, der Backofen des Hausherrn. Da weiß ich noch so einen Herrn, der dies mit Hingabe betreibt.

    Ja, und ich will nicht unerwähnt lassen, dass ich nun auch etwas lernen durfte, denn ich wusste überhaupt nix von Badisch Sibirien. Man lernt nie aus!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Das ist auch wieder so ein schöner Garten gewesen - Du kommst auch ganz schön rum in der letzten Zeit, oder?
    Von Badisch-Sibirien habe ich ja noch nie gehört (ich kenne nur Hessisch-Sibirien) :)
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  7. WOW liebe Lis da hast Du ja einen traumhaft schönen Garten besucht, ich bin sehr beeindruckt.

    Du hast herrliche Bilder gemacht, so können wir auch teilhaben.

    So ein Backofen ist natürlich genial, das muss auch wunderbar riechen.

    Einen schönen Tag
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lis,
    was hast Du schöne Gartenbesuche absolvieren können - klasse! Also gerade dafür ist doch das Bloggen herrlich, oder?
    Auch der garten von Tina hat mir gut gefallen - überall liebevolle Kleinigkeiten - wobei mir Badisch Sibirien auch neu war.....O))
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Danke fûr zeigen mir diese Wunderschöner GArten.
    Viele Liebe grûssen Monica

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis,
    mir geht's wie Monika, ich kannte bislang nur Hessisch-Sibirien und der wunderschöne Garten, den du besucht hast, sieht nun wirklich nicht nach Sibirien aus *lach*. Du hast ihn uns sehr schön präsentiert, man kann sich gut ein Bild davon machen.
    Herzlichen Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebstige Lis, da hab ich doch wirklich wieder was dazu gelernt: "Badisch Sibirien", tsts, das hatte sich bis zu uns nach Ostösterreich echt noch nicht durchgesprochen! :o) Aber wenn Sibiren so schön und farbenfroh aussieht, dann brauchen sich wohl weder Beamte strafversetzt fühlen, noch ist es unangenehm, dorthin eingeladen zu werden. Man sieht an deinen Bildern, dass du einen tollen Nachmittag hattest - und ich hoffe, dass der Phloxableger gut bei dir gedeiht - die Farbe ist nämlich wirklich der Hammer!
    Alles Liebe, trau.mau

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lis,
    Dir flattern aber auch immer die aller tollsten Garteneinladungen ins Haus. Mein Gott! Was für ein Traumgarten. Alles harmoniert wunderbar, Pflanzen, Teich und Deko einfach ausgewogen ausgewählt. Das Backhäuschen ist ja wohl der Ober-Hit. Von solch einem oder ähnlichen hatte mein GG früher auch geträumt. Bin schon auf den nächten Garten, den Du uns zeigst, total gespannt.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Einblicke in andere Gartenreiche sind immer spannend und so bequem vom Computerstuhl aus ;-) !! Danke für's Mitnehmen in diesen vielfältigen Garten! Dass es ein Badisch Sibirien gibt war für mich auch ein Novum, habe mir zuerst darunter wirklich eine etwas karge und kühle Region vorgestellt. Frau lernt nie aus :-) !!
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  14. .....ein Brotbackhäusle ....mein absoluter Traum!!!
    Klar dass Du nach so einem schönen Tag gut schlafen konntest ;)
    Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Dir, Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Boah, das Backhäuschen ist genial! So eines wünsche ich mir auch schon lange - leider haben wir das bei der Gartenplanung noch nicht gewusst, so sind alle denkbaren Plätze schon verbaut. Aber wer weiß!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen