Sonntag, 31. Oktober 2010

Man nehme........

..........allerlei Grünzeug wie..........


.........getrocknete Hortensien, Sedum, die puscheligen Samenstände von Clematis........

....... Moos und davon nicht zu wenig...........

..........Disteln, Efeu mit Blüten, halt einfach alles was man so im Garten und am Wegesrand findet und sich zum Kränze binden eignet..............

............Bast, Bänder, Draht, Kranzrohlinge aus Styropor und Stroh und dann kann es losgehen

Für diesen Kranz hab ich ausschließlich blühenden Efeu genommen und mit Draht auf einen Strohkranz gebunden. Die Idee hatte ich in einer Gartenzeitschrift gesehen und ein paar Tage später auch jede Menge von dem passenden Efeu entdeckt

Hier hab ich mal was Neues probiert und das Gestell dazu hatte ich mir in Langenburg gekauft! Es wird nichts gebunden oder gewickelt, sondern einfach nur in den Ring gelegt

So sieht dann das Ergebnis aus und wenn mal was vertrocknet oder nicht mehr schön aussieht, kann man es ganz schnell ersetzen




Am liebsten verarbeite ich Hortensien zusammen mit Sedum, das sieht dann so schön morbide aus

♥♥♥ Für dieses Herz ist fast mein ganzer Hagebuttenvorrat draufgegangen, aber das Ergebnis kann sich glaube ich sehen lassen ♥♥♥

Nicht alle Kränze behalte ich selber und auch das obige Exemplar schmückt in der Zwischenzeit eine andere Haustüre

Zutaten hierfür sind: Ein Strohkranz mit Moos umwickelt, Hortensien, Mühlenbeckia, Efeu und das alles garniert mit einem braunen glänzenden Band

Im Sommer steht hier eine Fuchsie, doch jetzt ist der Trog gefüllt mit Mooskugeln, Tontöpfen mit Moos und Sempervivum ebefalls in Töpfen. Für die Kugeln nehme ich Rohlinge aus Styropor, darauf wird das Moos grob mit Krampen befestigt und zum Schluss alles mit Efeu oder -clematisranken umwickelt.

Und zum Schluss möchte ich euch hier noch mein neuestes Werk zeigen! Material: Styroporkranz, Moos und die Blüten von Erika calluna "Gardengirls", eine farblich passenden Schleife dazu, fertig!
Wer jetzt denkt dass das alles wäre hat sich getäuscht, denn es spuken noch jede Menge Ideen in meinem Kopf herum und warten auf ihre Verwirklichung




Kommentare:

  1. Boah...da ist ja eine Kreation schöner als die andere, mein Favorit ist eindeutig das Hagebuttenherzchen! Wunderschön!
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Kränze, Lis.
    Ich habe dieses Jahr kaum Material, deshalb gibt es auch keine Kränze. Die Efeuwand ist ja (leider) weg. Den Hortensienkranz habe grad gestern in die Mülltonne verfrachtet. So lange hat er dann doch noch gehalten, davon ein halbes Jahr draußen.
    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  3. Mensch, die Kränze sehen wunder, wunderschön aus. Nix von morbide, einfach toll. Auch das Habengutten-Herz gefällt mir sehr. Obwohl viele Rosen in meinem Garten wachsen, hab ich nicht soooo viele Hagenbutten. Ich Dödel, hab die verblühten Rosen immer gleich abgeschnitten... auch die einmal blühenden. Im nächsten Jahr weiss ich's besser :o).
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. hallo lis
    wow!!!!!!!bin sprachlos...ein kranz schöner als der andere der erika kranz gefällt mir sehr gut.
    wünsche dir eine schöne woche,
    lieb egrüße regina

    AntwortenLöschen
  5. You are very imaginative when it comes to making wreaths. They are all so beautiful, that I couldn't pick just 1 favourite. The wire frame that you place the decorations in makes it look easy, and convenient for updating as things dry out. The Hydrangea and Sedum wreath looks good against the natural wood shutter. You could leave the rosehip heart up until Christmas. The simple wreath of Calluna with the red ribbon is very effective.

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, Lis!

    Einer schöner als der Andere, da könnt ich mich schwer entscheiden...

    Die Idee mit den Mosskugeln werd ich mir mal mopsen, wenn ich darf...;-)

    lg frieda

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lis,
    oh wie schön sind deine Kreationen - ich bin echt begeistert - Kränze mit Naturmaterialien mag ich sehr gerne -
    hab noch einen schönen Abend - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lis,

    sie sind ja wirklich alle sehr hübsch, deine Kränze. Mir persönlich gefällt am besten der Kranz mit dem blühenden Efeu und jener mit der Erika. Obwohl, der mit den Hortensien und zusammen mit Sedum sieht ja so toll aus. Ach, ich geb's auf, sie sind alle gleich schön!

    Und bergen für mich gleich schöne Inspirationen, danke dir dafür!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Einfach supertoll. Da fiele mir die Auswahl richtig schwer. Toll !!!
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  10. Wow, Lis, jetzt bin ich ja wirklich platt: Deine Kränze sind einfach wunderschön!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  11. Uiuiui Lis, da warst Du aber sehr fleißig. Besonders gut gefällt mir der Efeukranz, so schlicht und doch so schön. Blühendes Efeu habe ich noch, mal sehen, vielleicht schaffe ich es morgen noch ein kleines Kränzchen für das Gartentor zu binden. Wenn nicht, merke ich es mir auf jeden Fall für nächstes Jahr.
    Ganz besonders hat es mir natürlich der Trog angetan. :-)
    Erica calluna ist so gar nicht meins. Aber in dieser Form gefällt es mir ausgesprochen gut.

    Liebe Grüße
    Chalisa

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lis,
    die Kränze sind alle wunderschön und ich könnte mich für keinen besonders entscheiden. Einer schöner als der andere. Alle sehr geschmackvoll !!
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  13. Einfach schööööööön!!!! Toll, was Dir da alles eingefallen ist.
    Dieses Kranzgestell zum "Reinlegen" finde ich ja genial.
    Eine schöne Zeit
    wünscht Traudl

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön sehen deine Kränze aus und morbide finde ich sie kein bisschen.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Deine Kränze werden schön und schöner. Einfach traumhaft. Genau diese Farben und Zusammenstellung der Pflanzen und Naturmaterialien sind es, die mir am Herbst gefallen. Dazu noch Sonnenschein und ups, man ist glücklich.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  16. Ein Kranz schöner als der andere. Ich kann mich gar nicht entscheiden welcher Kranz am Schönsten ist. Oder vielleicht der mit dem Heidekraut..oder doch der mit dem blühenden Efeu?
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Lis,
    deine Kränze sind alle traumhaft schön! Ich bin wirklich total begeistert, wie toll du die Farben, Materialien usw. zusammengestellt und verarbeitet hast.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  18. Da gibt es eigentlich nicht viel mehr zu sagen als ein ganz grosses Kompliment für diese so wunderschönen und kunstvollen Kranzkreationen!! Sie sind wirklich ganz toll!
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  19. Meine Vorgänger hier haben es eigentlich schon gesagt: Deine Kränze sind wunderschön. Oder anders gesagt: Einfach 'ne Wucht! Machst Du das Hauptberuflich? Ich schätze, auf Kunstgewerbemärkten oder ähnlichem könntet Du bestimmt den einen oder anderen Euro dafür bekommen ...

    AntwortenLöschen