Sonntag, 21. November 2010

Novemberfreuden

Was wird dem November nicht alles nachgesagt: Er wäre grau, trostlos und deprimierend, was zum Teil ja auch stimmen mag. Aber es gibt ja zum Glück noch eine ganz andere Seite des Novembers, nämlich die der vielen Adventsausstellungen und die ist (sind) alles andere als trist. So war ich auch gestern wieder mit ein paar Gartenfreundinnen im "Ländle" unterwegs und ein paar Eindrücke davon möchte ich euch hier nun zeigen



Als erstes stand der Besuch bei Rosen Hammer auf unserem Programm, dort hatten wir uns auch mit den anderen Mädels verabredet. Leider waren wir dann doch nur ein kleines Häuflein, aber so wurden wir uns auch sehr schnell über den Verlauf des restlichen Tages einig.




Die beiden oberen Fotos sind auf der Außenanlage gemacht und selbst nach meinem gestrigen dritten Besuch dort, bin ich immer wieder überrascht wie geschmackvoll hier alles arrangiert ist
Ja und drinnen erst! Da weiß man wirklich nicht wo man zuerst hinschauen soll. Jeder Tisch mit allem was zu einer tollen Weihnachtsdekoration gehört ist farblich aufeinander abgestimmt, auch wenn mir nicht alle Farben gefallen haben
Rot gehört auf alle Fälle zu Weihnachten dazu, wobei mir die dunkleren Töne lieber sind als das helle Rot. Aber das ist halt Geschmacksache und es sollte ja auch zum übrigen Einrichtungstil passen

Mit Braun kann man schon gar nichts falsch machen, denn das sieht einfach natürlich aus und passt auch fast überall rein
Jetzt zu Lila! Das soll ja dieses Jahr DIE Trendfarbe sein, aber mein Geschmack ist das schon gleich gar nicht
Trotzdem waren jede Menge Kränze, Gestecke, Kerzen und alles mögliche in Lila dekoriert, irgendwie scheint die Nachfrage doch vorhanden zu sein

Ne, man muss nicht jedem Trend hinterherhecheln, selbst wenn rostige Sachen vor Jahren auch noch schief angeschaut wurden. Jetzt hat sich diese Art von Deko aber doch durchgesetzt und mir hat sie schon immer gut gefallen.
Nachdem wir alles gesehen hatten und auch die eine oder andere Kleinigkeit gekauft wurde, stand der Besuch im Gartenhaus auf dem Programmzettel. Dort war ich letzten Herbst zum ersten Mal und damals total begeistert. Dieses Jahr jedoch waren wir alle etwas enttäuscht, vielleicht fehlte aber auch einfach nur der "OH" Effekt!
Auf alle Fälle waren wir schneller durchgelaufen als geplant und außerdem war es höchste Zeit den knurrenden Magen etwas zu besänftigen
Eigentlich darf man dort ja nicht fotografieren, aber ein paar Sachen möchte ich euch dann doch zeigen




Nachdem wir uns gestärkt und auch wieder aufgewärmt hatten, entschlossen wir uns noch zu einem Besuch im antiquarischem Ambiente in Spiegelberg wo ebenfalls schöne Dinge zum Verkauf angeboten werden
Dort ist alles viel kleiner und überschaubarer, aber auch das hat seinen ganz besonderen Reiz


Sogar die Hühner laufen hier frei herum, was das Ganze noch ein bisschen persönlicher macht


Im Garten ist zumeist frostfeste Deko ausgestellt, aber in den kleinen Verkaufsräumen im Hause bekommt man auch jede Menge andere schön Dinge um sein Heim aufzupeppen








Wäre es nicht schön gewesen wenn der Schlitten im Schnee gestanden hätte? Allerdings waren mir dann doch trockene Straßen lieber, denn wer fährt schon gerne bei Eis und Schnee Auto!
Ich hoffe ich konnte euch mit diesen Fotos eine kleine Freude bereiten und euch über den ach so grauen Rest des Novembers hinwegtrösten


Kommentare:

  1. Liebe Lis,
    vielen Dank für diesen herrrlichen Rundgang, auf dem ich sehr gern mit gekommen wäre. Entdeckte einige Artikel, die ich gern in meiner Adventsdekoration verwendet
    hätte. Kerzen in lila? Sehr interessante Abweichung von den roten Kerzen.

    Vielen Dank für Deinen Kommentar. Das ist mein Beitrag zu Toronto's Advents- Christmas Dekorationen. Oft werden mit sehr hässlichen Lichterketten und Nikolaus Figuren die Häuser verziert. Meine Dekorationen sind Umwelt freundlich, naturbelassen und koennen zum Teil wieder verwendet werden.
    Wünsche Dir einen erholsamen Sonntag,
    Gisela.

    AntwortenLöschen
  2. Der Ausflug ist ja ein Traum gewesen, der hätte mir auch gefallen.
    Maan kann sich da neue Ideen holen und bei sich zu Hause umsetzen.
    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis,
    auch ich danke dir für die schönen Bilder - es sind so tolle Sachen dabei - wow - ja Schnee gehört einfach zu Weihnachten und Advent - vielleicht wird es dieses Jahr etwas - die Kutsche ist traumhaft schön - ich mag lila sehr - allerdings zu Weihnachten? - weniger - vielleicht ein kleines Ästchen mit ein wenig Deko - mal sehen -
    alles Gute - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Auf deinen Bildern hab ich so manches entdeckt, was mir auch gefallen könnte. Allerdings würde auch ich zu Weihnachten eher nicht in lila dekorieren. ;-)
    Bestimmt hat das ein oder andere Stück an diesem Tag ein neues Zuhause gefunden.

    Liebe Grüße von 2 B's

    AntwortenLöschen
  5. Hi Lis,
    oh, danke für die schönen Bilder. Habe den Augenspaziergang gerade sehr genossen. Sicher wäre bei mir das ein oder andere auch mit nach Hause gewandert.
    Aaah Lila - genau meine Farbe. Allerdings doch eher für meine Bekleidung denn für die Weihnachtsdeko. Da ich allerdings röm.-kath. bin und die liturgische Farbe der Adventszeit durchaus Violett ist, finde ich es jetzt nicht sooo ungewöhnlich. Mit den typischen Rot-Grün-Weihnachtsfarben habe ich es nicht so, o.k. gegen Bordeaux habe ich grundsätzlich nichts einzuwenden. :-)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntagabend.

    LG
    Chalisa

    AntwortenLöschen
  6. wiw schön, dass du uns an diese schöne ausstellung teilnahmen lässt. ich liebe diese märkte und ausstellungen. die zauber etwas festlichkeit und fruede auf weihnahten im voraus. liebe grüße, éva

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lis,

    Bei euch ist es fast soweit, und die bist bestimmt schon ganz fleißig mit die dekorationen!!!

    Schöne foto's hast du gemacht! Ein par davon gefallen mir besonders gut!!

    Ich bin schon niegierig nach dein Weinhnachtshaus!

    Lieve groetjes van Thea

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lis,

    den Schnee könnte ich dir gerade mal liefern - hier schneit es!

    Wie ich finde, hast du ziemlich viel Schönes gesehen und man kann auch viele Ideen aus deinem Bericht schöpfen. Wobei mir Terrakotta, Holz, einfach die Naturmaterialien am besten gefallen.

    Lila in der Weihnachtsdeko, meines wäre es jetzt nicht. Aber wenn es passt, bitte!

    Dank dir für diesen schönen und abwechslungsreichen Bericht mit einem lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Eindrücke! Dieses grelle Lila wäre auch nicht meins, so ein richtig dunkles, schweres Lila hingegen schon.
    Jetzt ist die stimmungsvolle Adventzeit wieder ein Stückchen näher gerückt dank deines Berichts, und zwar auf äußerst anregende und sympathische Weise.
    Wenn man so durch Wien geht und dieses vielerorts amerikanisierte Weihnachtszeugs sieht, kann es einem auch glatt vergehen.
    Liebe Grüße & danke für die schönen Bilder, Margit

    AntwortenLöschen
  10. Wow, da hat es ja schwer geweihnachtet! Viele schöne Sachen sind da ausgestellt, vieles hat mir auch gut richtig gefallen, aber so manches wäre auch nicht mein Geschmack, wie z.B. lila als tonangebende Weihnachtsfarbe. Als Lavendelliebhaber gehört lila zu meinen bevorzugten Farben, aber eher im Sommer und auch noch im Herbst. Allerdings hatte ich für meinen ersten eigenen Weihachtsbaum vor x Jahren auch lilane Christbaumkugeln (die müsen auch noch irgendwo sein...)
    DAs "antiquarische Ambiente" ist ja klasse, superschöne Sachen! Was ist das denn für ein Sitzmöbel auf dem ersten Bild? Sieht sehr interessant aus, so was habe ich noch nie gesehen.
    Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  11. Du hast in diesem interessanten Rundgang gerade für jeden Geschmack etwas Passendes gefunden. Ich staune über die Vielfalt. Allerdings hätte ich auch Mühe mit einer Adventsdeko in dem fast grellen Lila. Aber wie du auch gesagt hast, Geschmäcker sind ja verschieden! Vielen Dank für's Mitnehmen!
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen