Sonntag, 31. Januar 2010

Gartenreise Holland Teil III

Was für ein Glück dass ich mir die Fotos unserer diversen Gartenreisen immer für den Winter aufhebe! Denn wenn ich aus dem Fenster schaue sehe ich nur Schnee, Schnee und nochmals Schnee! Auf Dauer wird das auch langweilig und ich denke dass die folgenden Fotos euch ein bisschen darüber hinwegtrösten werden dass uns der Winter noch immer fest im Griff hat


Unter anderem besuchten wir die Schaugärten von Mien Ruys und dahin möchte ich euch jetzt einladen. Viel vergnügen beim anschauen




























Und hier sind wir nun am Ausgang des Gartens angelangt. Die Stühle die da zu sehen sind gehören zum gastronomischen Bereich in dem ihr euch etwas stärken könnt bevor es in den nächsten Garten geht :-)



Dienstag, 26. Januar 2010

Ein Tag wie jeder andere?

Nein, würde ich jetzt mal sagen, denn schließlich hat man nur einmal im Jahr Geburtstag und den konnte ich gestern feiern! Gleich morgens kommen immer ein paar Freundinnen zum Frühstück das sich meistens bis zum Mittag hinzieht. Dann geben sich mehr oder weniger die Gäste die Klinke in die Hand und irgendwann am Abend bin ich dann froh dass der Tag vorbei ist



So sieht der Frühstückstisch aus



Meine Karten die ich von einer Tauschaktion in einem anderen Forum bekommen habe. Wer mehr darüber erfahren und sehen will, in meinem Stempelblog habe ich einen extra Beitrag darüber gemacht


Eine bunte Vielzahl kleiner Tauschkärtchen die zum sammeln verführen


Von meinen beiden Stempelfreundinnen Hilde und Anneli die ich kürzlich kennengelernt habe, habe ich natürlich auch Bastelmaterial geschenkt bekommen


Von Birgit kam gleich ein ganzes Päckchen mit wunderschönen Dingen an, da wusste ich gar nicht was ich nun zuerst auspacken sollte


Von meinem Mann bekam ich diese tolle Stola und eine Karte für "Lord of the Dance"


Von einer anderen Freundin bekam ich diese kleine Kommode gefüllt mit allerlei Schnickschnack, natürlich ebenfalls zum basteln


Heute war dann erst wieder mal aufräumen angesagt, solche Tage sind zwar immer sehr schön, aber in gewisser Weise doch etwas stressig :-)


Samstag, 16. Januar 2010

Die Farbe des Winters

Im Moment beherrscht die Farbe weiß unser Leben, nur ist weiß im eigentlichen Sinne überhaupt eine Farbe? Egal, ich hab sie als Anlass für diesen Beitrag genommen, denn irgendwie gehört sie zum Winter nun mal dazu

Es ist schon erstaunlich, dass die Hagebutten trotz all dem Frost und Schnee noch so knackig aussehen

Was mach ich jetzt? Geh ich Schlitten fahren oder zum Eislaufen? Wohl eher gar nichts, aber als Deko sieht das doch auch ganz nett aus!


Kürzlich sah ich die ersten Christrosen in einem Blumengeschäft stehen. Sie gefielen mir so gut dass ich mir welche gekauft habe und ich brauche gar keine Angst haben dass sie gleich wieder verwelken. Sie sind nämlich nicht echt, aber da muss man wirklich schon sehr genau hinschauen :-)


So sah der Garten noch vor einer knappen Woche aus. In der Zwischenzeit ist der Schnee schon ein bisschen zusammen gesunken, aber es ist immer noch genug vorhanden






Passend zum Winter hat diese Orchidee ihre weißen Blüten geöffnet



Die Herdplatte von einem Outdoorherd ist mitsamt den ganzen Wurzen in den diversen Gefäßen unter dem Schnee begraben. In die Gugelhupfform habe ich Wasser eingefüllt und einen Eiskuchen "gebacken". Dazu musste ich jedoch zusätzlich die Gefriertruhe in Anspruch nehmen, der erste Versuch ist mir nämlich total misslungen.


Und hier ist er nun! Mal schauen wie lange er sich hält, bevor er wieder zu Wasser wird


Samstag, 9. Januar 2010

Lust auf Grün?

Nachdem nun ganz Deutschland unter einer weißen Schneedecke verschwunden ist dachte ich mir, dass vielleicht ein bisschen Grün dem Auge vielleicht ganz gut tut!

Den heutigen Garten den ich euch zeigen möchte, haben wir während unserer Gartenreise nach Holland im Sommer 2009 besucht. Er nennt sich "Huys de Dom" und wurde auch schon öfters in Gartenzeitschriften vorgestellt. Er ist wie so viele holländische Gärten wieder sehr streng formal gegliedert und die verschiedenen Räume sind durch Hecken unterteilt. Aber was soll ich groß erzählen, schaut ihn euch doch am besten selber an.






























Na, wie hat er euch gefallen? Der Garten ist sicher nicht jedermanns Geschmack, aber irgendwie doch sehr beeindruckend