Mittwoch, 19. Januar 2011

Pierrettes Garten

Nachdem beim erstenmal absenden mein ganzer Text plötzlich im Nirvana verschwunden war, starte ich nun mit dem zweiten Versuch.
Der Garten den ich euch hier zeigen möchte liegt ja in der gleichen Straße wie der kürzlich gezeigte Irisgarten, ist aber viel bekannter. Das kommt auch daher, dass dort Zimmer vermietet werden und
Pierrette selber einen Blog hat

Das ganze Anwesen muss früher wohl mal ein Bauernhof gewesen sein. Die Scheune wurde dann zu einem Gästehaus umgebaut und durch einen Durchgang gelangt man dann in den Garten. Das oben ist allerdings das Privathaus, vom Gästehaus hab ich dummerweise überhaupt keine Fotos gemacht


Der Garten selber ist wunderschön und ich hätte Stunden darin verbringen können. Leider hat uns dann ein heftiger Regenschauer nach drinnen vertrieben, aber dort warteten dann Kaffee und Kuchen auf uns


Viele liebevolle Details wie diese alte Badewanne lenken immer wieder die Blicke auf sich


Pierrette sammelt mit Leidenschaft alte Gießkannen und jede Menge andere alte Gegenstände die sie dann wunderbar arrangiert










Genug Deko, jetzt geht es in den Garten der so dicht bepflanzt ist dass er fast aus den Nähten zu platzen scheint. Doch es gibt immer noch genügend freie Stellen, so dass man sich in keinster Weise eingeengt fühlt

Die großen Hostas hatten es mir besonders angetan


Viele davon stehen in Töpfen und sind somit vor Schnecken sicher








Wer jetzt noch nicht genug gesehen hat, Monika hat über diesen Garten früher schon mal einen Blogbericht gemacht den ihr euch hier anschauen könnt.


Kommentare:

  1. ......diese schönen alten Leitern, Gießkannen und Hostas.....da bekomm ich wieder Vorfreude auf das Gartenjahr, obwohl ich noch im Moment die freie Zeit gut anders nutzen kann ;)
    Die bemooste Sandsteinplatte hinter der Badewanne ist wunderschön.....!!

    Liebe Grüße von Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab den Garten schon bei Monika bewundert, schön, dass du ihn auch zeigst. Da kann man ihn aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten. So viele schöne alte Dinge, da möchte man gleich den nächsten Flohmarkt plündern. Leider sind solche Funde nur mehr selten zu machen.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis,
    ich hoffe, du bist gut ins neue Jahr gekommen und es ist bis jetzt alles gut gelaufen. Ich wünsche dir alles Liebe und Gute für 2011.
    Was für ein schöner Garten. Viele schöne Dinge gibt es zu entdecken. Hach was freue ich mich schon auf's buddeln. Ich kann es kaum abwarten. Aber der Frühling ist leider noch ein ganzes Stück entfernt *heul* Aber die schönen Fotos lassen hoffen....
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lis,
    ich danke dir für deine lieben Wünsche - es geht Logan schon besser -
    das ist ein Garten so ganz nach meinem Geschmack - nicht so geschniegelt - wundervolle "alte" Dinge überall - herrliche Blumen und Pflanzen - da würde ich mich auch wohlfühlen -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis, ich habe es eben sehr genossen, wieder einmal durch Pierrettes schönen Garten zu gehen und habe gleich wieder die Wärme und Geborgenheit gespürt, die ich dort immer empfinde. Schön, dass Du diesen Garten gerade in einer Jahreszeit zeigst, die eher nass und kalt ist, da bekommt einem das gleich doppelt gut! Vielen Dank, auch fürs Verlinken!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Schwärm! Ich bin total hingerissen von diesem schönen Garten liebe Lis. Da möchte man ja unter jeden Halm gucken, ob da noch eine Überraschung versteckt ist. Und außerdem... man bekommt solche Sehnsucht nach der warmen Jahreszeit.
    Danke dass Du uns wieder so einen tollen Garten zeigst. Man kann solche Bilder zur Zeit echt gebrauchen für die Seele.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lis,
    wie schön, dass du diesen tollen Garten zeigst! Ich war letztes Jahr auch bei Mme. P., sogar zweimal. Und ich habe dort übernachtet.
    Ich freue mich immer wieder über Bilder aus diesem Garten, aber in "echt" dort zu sein und die Gastfreundlichkeit von M. und Mme. zu erfahren ist 1000 mal besser als alle Bilder der Welt.

    Ach - da gibt es noch einen Irisgarten in der Nähe? Na so was, das habe ich doch glatt übersehen. Na dann muss ich ihn mal bei dir suchen. Bis gleich ;0)
    Anne

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, der Garten. Die Details laden ja direkt dazu ein, unbedingt ebenfalls so zu dekorieren. Auch mir gefallen die Hostas am Besten!

    Kann ich mir gut vorstellen, dass man dort gerne länger bleiben möchte, einfach so, zum Schauen!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. das macht Lust auf die neue Gartensaison! Wunderschöner Garten! Tolle Dekos - ich liebe es wenn es nicht so "aufgeräumt" im Garten ist...LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  10. Ach seufz, ist das mal wieder ein wunderschöner Träume-Platz! Ich hab ohnehin schon solche Sehnsüchte nach der wärmeren Zeit und nach Blumen und Grün... aber das dauert wohl noch ein Weilchen, nachdem's letzte Nacht bei uns wieder geschneit hat...
    Ich schick dir ganz, ganz liebe Grüßles!
    die rostrosige Traude
    PS: Verrätst du mir, WARUM du so lachen musstest nach deinem Kamelritt, liebstige Lis? Ich freu mich jedenfalls, dass dir mein Reisebericht dieses lustige Erlebnis wieder in Erinnerung gerufen hat!!!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Lis,
    ich gratuliere dir ganz herzlich zum Geburtstag und wünsche dir von Herzen Glück und Gesundheit - leider fand ich keine Mail-Adresse, um dir eine virtuelle Karte schicken zu können -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  12. Wow! Echt ein toller Garten! Wo findet man den denn?

    AntwortenLöschen