Dienstag, 3. Mai 2011

Dornröschenschloss Sababurg

Als ich kürzlich auf meiner zweiten Festplatte nach bestimmten Fotos suchte, hab ich diese hier entdeckt. Sie stammen aus dem Jahre 2005 und wurden anlässlich eines Treffens vom MsG Forum im Garten der Sababurg gemacht. Damals hatte ich noch keinen Blog und allzu viele Fotos hatte ich leider auch nicht gemacht. So bekommt ihr sie nun halt jetzt zu sehen, quasi als kleine Vorschau auf den Rosensommer 2011










Das war der Burggärtner der uns unter seiner fachkundigen Leitung durch die Anlage führte. Auf seiner HP kann man näheres über den Garten erfahren, doch heute hab ich gelesen dass er leider nicht mehr dort arbeitet


















Das war's auch schon, und wer einmal in die Nähe der Sababurg kommt, dem kann ich einen Besuch dort nur wärmstens empfehlen



Kommentare:

  1. Oh herrlich, liebe Lis, danke für die schönen Fotos - ich liebe diese Blütenpracht und Fachwerkhäuser und alte Zäune und Bauerngärten - alte Mauern.... seufz -
    ich wünsche dir einen schönen Tag - lg.Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Grüß dich Lis, ich finde, dass das schon ein schöner Einblick in einen ganz schönen Garten war. Ein feiner Vorgeschmack, auf das was auf uns zukommt!

    Danke auch, dass du es uns gezeigt hast!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Was für schöne Bilder !! Da wir mindestens einmal im Jahr in die Nähe der Sababurg reisen um Verwandte zu besuchen, steht ein Besuch im Rosengarten immer auf dem Programm. Aber meistens schaffen wir es nicht dorthin zu gehen. Aber in diesem Jahre haben wir es uns ganz fest vorgenommen. Schauen wir mal ob es klappt.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lis,
    das sind ja ganz bezaubernde Fotos. Ob es dort heute auch noch so aussieht. Mensch, das wäre glatt eine Reise wert. Ich habe mir vorgenommen, in diesem Sommer ganz viel anzuschauen - ich habe deshalb auch keine Kurse geplant. Die Sababurg liegt ja an der Märchenstraße. Da will ich doch gleich mal meinen GG fragen, ob er da nicht mal mit seinem Zweirad (Und mir als Sozius) hinwill.
    Also: schonmal Danke für diesen Tipp!
    PS: Natürlich blühen die Iris noch nicht alle. Aber alle diese Sorten haben dicke Blütenknospen. Und die ersten "Spätzünder haben sich heute geöffnet. Mann, Mann, wenn das so weitergeht, sind wir bald bei den Herbstastern ...
    Viele Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Lis!
    Die Bilder sind ja traumhaft....wie gut, das ich hier in der Nähe wohne!
    Wir waren gerade am Sonntag im Tierpark Sababurg....der ist ja gleich nebendran!
    Liebe Grüße,Anke

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Das erste Foto ist ja umwerfend, so eine Pracht!
    Muss sehr schön sein, dort zu lustwandeln und seine Nase in die eine oder andere Blüte zu versenken.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  7. Wow - das kann man ja richtig in Rosen schwelgen. Ich weiß noch, wie's im Forum damals darum ging, wo das Treffen stattfindet, damals konnte ich aber mit der Sababurg noch gar nix anfangen. Es war glaube ich, das erste große MSG-Treffen, oder? Vielen Dank für die schönen Bilder, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  8. heul.......wo ist mein grad geschriebener kommentar hin??????
    also nochmal:


    waaaaaaahhhnsinn......dieser rosenstock!!!!!
    welch eine pracht!!
    aber auch all die anderen blumen.....solch eine blütenfülle bekommen wir hier, auf unserem eher mageren und kaum wasserhaltenden heidesandboden Nie !!!

    die sababurg werd ich mir als ausflugsziel merken

    liebe grüße
    gaby

    AntwortenLöschen
  9. Gut, dass Du die Fotos noch hast Lis. Das istja ein wahr gewordenes Märchen. Habe schon so einige Berichte über die Sababurg gesehen im TV. Das ist scheinbar ein wirkliches Erlebnis. Erst Recht für uns Rosen-Liebhaberinnen. Tolle Fotos.
    Schönen Sonntag Abend noch und
    liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis,
    schön, dass Du die Fotos zeigst. Die Rosen sind ja traumhaft schön. Schade...ich wohne zu weit weg. :o(
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  11. Ich stelle mir gerade den Duft vor beim Anblick der üppig blühenden Rosen. Der muss ja umwerfend sein. Schon der Name Sababurg lässt mich an ein Dornröschenschloss denken und wenn ich die schönen Bilder sehe, wird dies noch bestärkt.
    Liebe Grüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen