Freitag, 11. November 2011

Gartenreise 2011 Holland und Norddeutschland

Es ist fast Mitte November und es wird höchste Zeit dass ich euch endlich die ersten Fotos unserer diesjährigen Gartenreise zeige. Am Donnerstag den 26. Mai starteten wir (also einige Gartenfreundinnen aus Baden- Württemberg) gen Norden um uns dort mit einer anderen Gruppe, nämlich den Moin Moinlern zu treffen. Schon am gleichen Nachmittag stand die erste Besichtigung jenseits der Grenze an und diesen Garten möchte ich euch heute zeigen

Aber erst mal schön der Reihe nach: Es ist ein langer, schmaler Garten der durch Hecken in viele Räume unterteilt ist. Schon der Eingangsbereich war eine Augenweide und die Kameras klickten ohne Ende



Mit jeder Biegung um eine Hecke ertönten dann ah's und oh's und schööön und jeder war total begeistert was sich uns da für ein toller Anblick bot


Noch ein paar Gartenzimmer galt es zu durchqueren, dann standen wir im Herzstück des Gartens und mir fielen fast die Augen aus dem Kopf! Hostas ohne Ende, durchzogen von einem Wasserbecken und dann erinnerte ich mich dass ich diesen Garten schon öfter in verschiedenen Zeitschriften gesehen hatte










Hostas brauchen natürlich Schatten und den gab es in Form von verschiedenen Gehölzen, teils immergrün, teils auch blühend wie dieser Hartriegel

Das nächste und zugleich letzte Gartenzimmer gehörte dann ganz dem Wasser. Ein wunderschöner Teich mit jeder Menge Seerosen lud zum verweilen ein und es war nur zu schade dass Sitzplätze Mangelware waren. Dazu noch eine Tasse Kaffee und wir wären wohl gar nicht mehr raus gegangen!






Vom Teich aus schlängelte sich dann ein kleiner Bachlauf bis an das Ende dieses Bereiches, wunderschön eingefasst mit allen möglichen Stauden die zum Thema Wasser passen



Tja und hier sind wir nun am Ende des Gartens und somit auch am Ende dieses Beitrages angelangt. Wer mehr wissen möchte, kann sich hier informieren: www.tuinfleur.nl
Ich hoffe der Garten hat euch gefallen und wer einmal in diese Ecke kommen sollte, ein Besuch lohnt sich!

Kommentare:

  1. Achseufz, liebstige Lis, ja, das ist wirklich ein Prachtgarten, und ich krieg gleich wieder Sehnsucht nach einer gartentauglicheren Jahreszeit! Kichern musste ich bei deinem Beitrag auch - weil du geschrieben hast: "Dazu noch eine Tasse Kaffee und wir wären wohl gar nicht mehr raus gegangen!" - da dacht ich mir: Vermutlich ist genau DAS der Grund, weshalb die Leute dort so wenige Sitzplätze installiert haben - die würden ihre Besucher nie mehr los ;o)
    Ich schick dir herzliche Rostrosengrüße,
    alles Liebe, trau.mau

    AntwortenLöschen
  2. Hach was für ein sagenhaft schöner Garten Lis. Man merkt gar nicht, dass es ein langer Garten ist, so schlau ist er aufgeteilt. Alles hier, aber auch alles gefällt mir super. Die Gießkannenparade, die angeordneten Töpfe, die hunterte? von Hosta, das über allem tronende Allium, der tolle Teich. Einfach super schön.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Viele liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich lohnendes Ausflugsziel.
    Der Garten hat alles, was man sich wünschen kann. Vor allem die vielen Hosta, die räumliche Aufteilung und die liebevoll arrangierte Deko aus Kannen und Töpfen sehen super aus.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  4. Die Holländer haben ein wirkliches Händchen für so was.
    Der Garten ist sehr schön und ich bin sehr gespannt auf den nächsten Bericht Deiner Gartenreise. Finde ich super gut , das Du dir das für die triste Winterzeit aufhebst. Das regt zum Planen an fürs nächste Gartenjahr.:O)
    Schönes Wochensende
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis,

    das sind traumhafte wunderschöne Gartenbilder, die mich ganz oft denken lassen "auch-haben-mag", gerade da sich mein Garten ja noch in den "Anfängen" befindet ;)

    Klasse ist die Gießkannensammlung und wunderwunderschön die Hostasammlung mit dem Wasser. Das sieht aus wie an einem Waldsee.

    haaaaach, die Bilder laden zum Träumen ein,

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis,
    das sind so wundervolle Fotos - der Garten ist herrlich - so viele schöne Plätze, die zum Verweilen einladen - die Gießkannen sind superschön - genau wie die tolle Krone - der Hartriegel sieht wunderschön aus -
    Gärten laden doch immer wieder zum Träumen ein

    ich wünsche dir einen schönen Abend - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    tolle Fotos von einem wunderschönen Garten ! Vorallem die Hostabeete sind klasse. Man muss nicht immer nach England unsere direkten Nachbarn haben auch schöne Gärten!!!

    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Ja mei, da möchte man sich doch gleich niederknien und die Blattspitzen der Hosta einzeln abküssen! Drastisch ausgedrückt natürlich. Sie haben dort ja ideale Bedingungen. Kein Wunder, dass sie so riesenhaft wirken. Aber auch sonst - ein Traumgarten!

    Hat mir sehr gefallen!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis,
    auch ich möchte gerne einen Gruß hinterlassen… danke für Deinen Besuch....!

    Gepflegt, ruhig und groß wirkt dieser lange Schatten- und Wassergarten, herrlich zum verweilen…..
    Hihi, …Traudel hat Recht, die wissen warum sie wenig Sitzplätze aufgestellt haben. :-)

    Ganz liebe Grüße
    PETRA

    AntwortenLöschen
  10. Lis, ein fast grüner Garten, eine wahre Augenweide. Hätte ich mehr Schatten, ich hätte noch mehr grün.
    Die Wannen in dem Garten sind einfach sensationell, ich brauch auch noch welche!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lis, wer eine Reise macht, kann was erzählen oder auch zeigen. Die Bilder zeigen einen Garten, der trotz Schattenlagen recht ansprechend gestaltet wurde. Ich hätte vieleicht den einen oder anderen Sitzplatz vorgesehen. So einen Garten muss man auch genießen. Warum sonst die ganze Werkelei. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  12. Ein supertoller Garten, den ich Dank einer lieben Gartenfreundin letztes Jahr besuchen konnte.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  13. Da steigt gleich ein wenig Wehmut auf..wo ist der Sommer nur geblieben? Herzlichen Dank für die tollen Bilder!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  14. Ein traumhafter Garten, viel Grün und sanfte Farben...herrlich. Ich habe mir den Link gleich gemerkt. Frau weiss ja nie wenn es eine Reise in diese Richtung gibt ;-) !! Sehr gut kann ich mir vorstellen, dass man am liebsten dort eine Weile sitzen bleiben möchte...zum Träumen!
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen