Montag, 30. Januar 2012

Brauche eure Hilfe zu Blogger

Gestern habe ich den größten Fehler meines Bloggerlebens gemacht! Ich wollte einfach nur mal kurz die neue Oberfläche testen und habe danach mit Schrecken festgestellt dass es kein zurück mehr gibt! Ich finde das ja schon merkwürdig, denn neue Designs kann man ja auch testen und wenn sie einem dann nicht gefallen wieder zum Alten zurückkehren. Ich hab dann probeweise einen neuen Beitrag eröffnet, doch als es ans Bilder einstellen ging, kriegte ich die Krise! Kein Bild war an dem Platz dem ich es zugedacht hatte, egal was ich anstellte. Gibt es dann einen Trick, oder ist das nun immer so? Auch dass jetzt für jeden Beitrag extra ein Picasa Webalbum angelegt wird, finde ich doch sehr befremdlich. Ich würde gerne auch weiterhin "Herrin" meiner Fotos bleiben, auch wenn das im Zeitalter des www kaum noch möglich ist. Sollte ich das mit den Fotos sortieren nicht hinbekommen, werde ich mir schwer überlegen ob ich den Blog noch weiterführen werde. So macht das jedenfalls keinen Spaß mehr, ich will ja nicht stundenlang die html Codes der Bilder hin und her verschieben müssen!

Liebe Grüße von einer etwas gefrusteten Lis

Nachtrag: Hurra, ich hab herausgefunden wie ich die alte Oberfläche wieder herstellen kann, Tante Google sei Dank! Allerdings ist das nur ein schwacher Trost, denn irgendwann werden ja alle Blogs auf diese Version umgestellt werden und dann gibt es kein zurück mehr!

Kommentare:

  1. Liebe Lis, so ging es mir auch und es hat gedauert bis ich den Weg zurück fand. Ich weiß nicht, welchen 'Trick' du in der alten Version hattest um Fotos hochzuladen. Ich mache das immer noch wie immer, nämlich jedes wird einzeln hochgeladen. Aber auch das ist anders geworden und funktioniert nicht auf Anhieb, ohne dass ich weiß wieso.Die Fotols lassen sich aber durch direktes Anklicken und Festhalten verschieben.
    LG
    Sisah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis,

    ich hatte vor kurzem auch Probleme Bilder ein zustellen !(nicht im Post sondern auf der Blogstartseite) Anscheinend wird automatisch ein Picasa Webalbum angelegt, wo alle Bilder deines Blogs hinterlegt sind. Die Kapazität scheint nur begrenzt zu sein. Ich konnte nochmal Bilder einstellen nachdem ich sie vorher in der Größe verkleinert hoch geladen habe um Speicherplatz zu sparen.Ist natürlich zeitaufwendiger. Ich hatte aber auf einem Blog (weiß leider nicht mehr welcher) gelesen das noch mehr Blogger Probleme mit ihren Fotos hatten.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, ich trau mich da auch nicht so recht, habe Angst, dass alles weg ist. Ich möchte auch gerne mal links und rechts was neben meine Posts was schreiben(verlinken, aber ich habe nur eine rechte Seitenspalte. Ich mache keine großen Experimente.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Ich probiere einfach immer aus, allerdings habe ich eine lange berufliche Computervergangenheit. Sollte mich jedoch mal etwas fürchterlich ärgern, dann führe ich einfach nicht mehr hier weiter.

    Du hast es ja nun herausgefunden! Man kriegt schon einen gehörigen Schreck!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis, glücklicherweise hast Du ja den Weg zurück wieder gefunden!
    Und ich bin froh über Deinen Beitrag, denn ich war auch schon öfters mal kurz davor, die neueen Blogger-Funktionen einfach mal auszuprobieren, weil ich ja neugierig bin! Wie gut, dass ich das nicht gemacht habe, ich hätte mir ja alles zerschossen. Und dass für meine Fotos Picasa-Alben angelegt werden, würde ich schon gar nicht wollen. Ich glaube, bei der alten Blogger-Version sind die Recht der Blogger noch ein bißchen besser, zumindest scheint es so.
    Welche Gärten werdet Ihr denn in Belgien besuchen?
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lis,
    das bei Picasa für jeden Blog ein Album angelegt ist, war mir schon am Anfang meines Bloggerlebens bekannt, doch als ich jetzt dort wieder einige Bilder löschen wollte hatte ich auch von zwei Post's ein separates Album. Keine Ahnung warum, denn ich hatte alles so gemacht wie immer. Die neue Oberfläche hat mich auch schon interessiert, doch ausprobiert hatte ich noch nicht - wie gut....
    Hatte die letzten Wochen ständig Probleme mit dem Kommentarfunktionen - und das hat mich schon so geärgert, dass ich lieber was anderes gemacht hatte, als im Bloggerland rumzuwuseln - ging ja eh nichts - aber ich hoffe so langsam wird's wieder (hoffe ich mal).
    Wünsche dir eine schöne Woche und liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lis, dran bleiben und nicht verzagen! Ich habe die neue Oberfläche schon vor zwei Monaten getestet und fand die so kompliziert, dass ich umgehend zurückgekehrt bin. Bilder kann ich allerdings auch mit der alten Oberfläche nur beschränkt einstellen. Da macht das Programm was es will, es könnte an der Größe des Bildes liegen, ich speichere es immer mit einer Größe 20x10cm ab und wenn ich dann zwei nebeneinander legen will, geht das nur manchmal...?;-( Deshalb sind meine Fotos immer zentriert in der Mite und normal groß (das kannst du einstellen) und "fertig ist die Laube" Viel Glück beim probieren, es wäre ein bedauerlich Verlust ohne deinen Blog. LG Annette

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lis,
    das Bloggerleben ist manchmal nicht so einfach. Bei mir klappte einige Zeit gar nichts. Keine Kommentare, keine Posts. Auf einmal ging alles wieder. Deshalb probiere ich auch nicht so viel herum. Obwohl es mich schon manchmal reizt, etwas Neues zu machen. Aber erst einmal lass ich es. Aber Du scheinst ja alles wieder in Ordnung zu haben. Gott sei Dank.
    ♥herliche Grüße,
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lis,
    ich habe die neuen Blogmasken schon alle ausprobiert. Bevor Du Änderungen vornimmst, mache immer einen backup von Deinem bestehenden Blog.
    Oder fange einfach einen Testblog an, dann kannst Du nichts verlieren und bist nicht fustriert, wenn nichts geht.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen