Mittwoch, 18. Juli 2012

Inseln am Hang

Als wir kürzlich unser Forumstreffen hatte, besuchten wir ja noch den Garten von Ninchens Freundin der so ganz anders ist als man sich einen Garten vorstellt! Eigentlich ist es in der Hauptsache eine Obstwiese am Hang auf der in den letzten zwei Jahren immer mehr kleine Pflanzinseln entstanden sind. Es ist schon bemerkenswert ist, was diese Frau ganz alleine in so kurzer Zeit geschaffen hat. Auch hier kräht und schnattert es und unten am Haus krächzt sogar ein Papagei!



Jedes Inselbeet ist mit so viel Fantasie gestaltet und keines gleicht dem anderen







Natürlich hab ich auch Fotos vom Federvieh gemacht das in einem extra eingezäunten Bereich untergebracht ist. Obendrüber sind dann noch einmal Drähte gespannt, nicht dass irgendein Raubvogel plötzlich Appetit bekommt und zuschlägt


Die Gänsevilla steht kurz vor ihrer Vollendung, auch sie wurde von Ninchens Freundin ganz alleine gewerkelt

Die zukünftigen Bewohner waren mit unserm Besuch anscheinend nicht ganz einverstanden, jedenfalls liefen sie plötzlich laut schnatternd auf uns zu und sahen dabei höchst angriffslustig aus

Als besonderes Schmuckstück steht dieser wunderschöne Pavillon inmitten des eingezäunten Bereiches und wenn die Rosen ihn erst einmal richtig erobert haben, ist die ländlich Idylle perfekt!