Donnerstag, 16. August 2012

Ein englischer Garten in Mainfranken

Da mein Garten im Moment unter der extremen Trockenheit leidet und somit nicht besonders sehenswert ist, möchte ich euch heute in einen wunderschönen Garten in Frickenhausen einladen den wir anlässlich der offenen Pforte besucht haben. Es gibt auch eine Webseite, da kann man alles wissenswerte erfahren und ich erspare mir mühsame Erklärungsversuche: Klick


















Die Hausherrin hat uns glaubhaft versichert dass sie alles alleine macht, aber ich kann mir das fast nicht vorstellen! Alleine die ganzen Buchshecken und -kugeln zu schneiden ist ja schon eine Vollzeitbeschäftigung, aber vielleicht helfen ihr ja ein paar Heinzelmännchen und die sind ja bekanntlich unsichtbar :-)
Nachtrag: Die Gartenarbeit wird von der Besitzerin wirklich alleine bewältigt, nachzulesen im letzten Eintrag meines Gästebuches. Danke Marina! :-)