Samstag, 15. September 2012

Hanggarten mit Überraschung

Ich bin euch ja noch den letzten Garten schuldig den wir uns in Frickenhausen anlässlich der offenen Pforte angeschaut haben. Er liegt ziemlich versteckt hinter einem Haus am Hang und man muss erst jede Menge Stufen erklimmen um dann von oben den richtigen Überblick zu haben. Die Überraschung in diesem Garten ist der relativ große Teich und darin tummeln sich handzahme Kois

Außer dem Teich gibt es noch einen kleinen Bachlauf, bei dem Gelände bietet sich das ja förmlich an


Mit Hortensien habe ich dieses Jahr kein Glück, ich denke aber auch dass sie für diesen Tag auch extra gekauft wurden. Macht ja nichts, auf der Mauer haben sie jedenfalls prima ausgesehen


Blick von ganz oben auf den Garten und das kleine Häuschen. Auf dem Foto sieht alles ein wenig unübersichtlich aus, aber es sind überall schmale Wege dazwischen die man hier allerdings nur erahnen kann

Nun also die Hauptattraktion: Der Teich mit seinen zahlreichen Bewohnern


Hier füttert der Hausherr gerade seine Fische die ihm regelrecht aus der Hand fressen. Wenn er das allerdings den ganzen Sonntag gemacht hat, dann hat er sie bestimmt ein paar Tage lang auf Diät setzen müssen



Das war nun der dritte Garten in Frickenhausen und uns zog es ein paar Kilometer weiter um einen weiteren Garten zu besichtigen. Schade nur dass es dann zu regnen begann, aber trotzdem war es wunderbar bei anderen Gärtnern über den Zaun schauen zu dürfen

Kommentare:

  1. Hallöchen Lis, was für wunderschöne Bilder.
    Leider haben wir hier in der Nähe keinen Schaugarten, oder ich habe diesen noch nicht entdeckt.
    Aber ichlunse auch gern in andere Gärten und erfreue mich daran, wie jemand Spaß an der Natur hat.

    Herzliche Sonntagsgrüße läßt Antje bei Dir

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lis,

    das ist aber ein schöner Garten.

    Ein Teich ist wundervoll und Kois noch viel mehr. Aus Platz- und Zeitgründen haben wir uns dagegen entschieden, bewundern das aber gern bei anderen,

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Servus liebe Lis,
    der Garten schaut wirklich sehr reizvoll aus! Mir gefällt's dass er so natürlich wirkt! Und der Teich ist superschön; na hofentlich habne sich die Fische nicht überfressen ;o))))
    Ganz herzliche herbstliche Rostrosengrüße, einen schönen Sonntag noch und alles Liebe, Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du ja mal wieder einen wunderschönen Garten besucht. Ja, Hortensien sind bei mir auch nicht die Besten, aber an den wenigen Blüten erfreue ich mich auch.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  5. Schön, Lis! Ja, die Hortensien sind bestimmt gekauft - ganz frisch.

    AL

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis,
    ja, mir gefällt dieser Garten auch wieder sehr sehr gut. Am allerschönsten finde ich den Teich mit den Kois. Süß, wie die aus der Hand fressen. Davon habe ich auch immer geträumt, habe unsere aber wegen der Katzen extra dann nicht dazu erzogen.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Ich schaue gern in andere Gärten, so manche Pflanze habe ich dort entdecken können, die ich noch nicht kannte.
    Mit meinen Hortensien habe ich keine Probleme in diesem Jahr. Bekam viele Blüten, die sich jetzt verfärben und zu Kränzen binden anregen:)
    Vielen Dank für Deine schönen Fotos.
    LG Gisela.

    AntwortenLöschen
  8. Grüß dich, Lis! Ich gucke auch so gerne Gärten bei der offenen Pforte. Haben wir dieses Jahr zum ersten Mal gemacht. Jeder Garten sah irgendwie anders aus. Aber jeder Garten lässt auch die viele Mühe erahnen, die der Besitzer verwendet. Auch hier finde ich es sehr abwechslungsreich. Mir gefiel am besten der Bachlauf.

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen