Sonntag, 9. September 2012

Think pink

Bei den folgenden Fotos ist es nicht schwer zu erraten welches meine Lieblingsfarbe im Garten ist, nämlich pink in allen Variationen! Es fängt schon im Frühjahr mit den Helleborus an, geht weiter mit Tulpen, Stiefmütterchen, Pfingstrosen und zieht sich das ganze Jahr wie ein roter, äh rosafarbener Faden durch den Garten


Gehe ich in eine Gärtnerei oder bin auf einer Gartenmesse, zieht mich diese Farbe magisch an. Dabei möchte ich gar nicht so viel rosa haben, aber ich komme immer wieder darauf zurück

Gelb findet man in meinem Garten gar nicht, außer im zeitigen Frühling wenn dann die Osterglocken blühen. Ansonsten hab ich diese Farbe aus dem Garten verbannt, denn rosa neben gelb sieht einfach grauenvoll aus. Das ist halt meine Meinung und dazu stehe ich auch

In letzter Zeit habe ich aber auch schon mal Blumen mit lachsfarbenen Blüten gekauft, die sitzen dann aber ganz weit weg von meinem rosaroten Einheitsbrei. Da ich ich aber sehr viel Grünzeug wie Buchs und auch jede Menge Hostas habe und natürlich auch nicht alles auf einmal blüht, ist der Anblick auf den "Brei" nicht ganz so schlimm wie es jetzt der Post zeigt

Zwischen all dem rosa blitzen auch immer wieder weiße Blüten hervor und Gräser bringen zusätzliche Abwechslung in die Beete

Gibt es gelben Phlox? Zum Glück nicht und darüber bin ich auch gar nicht böse



Rosen und Clematis dürfen in meiner Lieblingsfarbe ebenfalls nicht fehlen und mir käme nie und nimmer eine gelbe Rose in den Garten. Ich habe schon mit der Farbe orange meine kleinen Probleme, das passt nämlich zu pink wie die Faust auf 's Auge



Zur Rosenblüte ist dann der ganze Garten rosarot, aber das wird selbst mir dann fast ein wenig zu viel des Guten

Kommt der Herbst dann ins Land, blühen natürlich auch pinkfarbene Astern und davon gibt es zum Glück jede Menge in allen erdenklichen Sorten und Größen


Auch so manches Laub erfreut mich in dieser Farbe, auch wenn sich im Spätherbst doch das eine oder andere Gehölz merklich ins gelbe verfärbt

Ich hätte noch viel mehr Fotos zeigen können, aber ich möchte euch nicht zu sehr langweilen. Ich gelobe auch Besserung beim Pflanzenkauf und erste Fortschritte kann ich auch schon verzeichnen, denn meine nächste Trendfarbe ist lila! :-)

Kommentare:

  1. Sind das tolle Bilder!!!!Ich bin sehr begeistert!!!
    Kannst Du mir sagen, was die allerunterste für eine Pflanze ist?
    Das ist ja eine tolle Hängepflanze.

    Liebe Grüße
    Traudl

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder! Rosa kiebe ich auch sehr... aber ich habe noch Goldfelberich und Goldrute im Garten,,, besonders Dein Phlox gefällt mir auch sehr gut!
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lis,
    tolle Bilder ! Ich kann dich gut verstehen ich mag pink-lila-violett auch im Garten am liebsten!!!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Hi Lis,

    was für ein herrliches Blüten-Potpourri in Pink.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.

    LG
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis,
    ich bin auch ganz begeistert von den herrlichen Blütenbildern - eine schöne als die andere -
    die Farbe ist halt immer Geschmackssache - vor einigen Jahren waren es bei mir hauptsächlich gelb, orange und blau - dies wurde dann abgelöst von lila und rosa und natürlich weiß - aber es gibt schon noch kleine Ecken, wo andere Farben bei mir zu sehen sind - ich finde halt, dass jede auf ihre Art schön ist und etwas zu bedeuten hat -

    hab einen schönen Tag - lg Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis,

    wie könnten solche Bilder langweilen?????

    Ganz ehrlich, traumhaft deine pinke Gartenwelt, danke für wundervolle Blütenbilder,

    lg Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe Lis
    Wow, was für wunderschöne Bilder und die Farbe ist doch nicht gleich Farbe. Pink und rosa, das unterscheidet sich doch so und genau das sieht man an deinen Bildern wieder. Und ich kann dir verraten - in meinem Garten würdest du dich wohl auch ziemlich wohl fühlen ... musste grad feststellen, dass eben auch bei uns sehr viel Pinkiges wächst. Und gelb - iiiiiihh, das mag ich auch nur im Frühling und sonst auf keinen Fall, eben auch keine gelben Rosen. Nein nein nein - muss ich da immer wieder mal über den Kopf meines Mannes wegsetzen :-) Aber unten im Gemüsegarten, doch da wächst gelb, aber da darf GG mitmischen und doch, etwas gibt es was ich mag im Sommer in gelb - es sind die Sonnenblumen. Aber das ist auch das einzigste.
    Und du hast eine sehr lebhafte und wunderbare Pflanzenauswahl - auch wenn in Pink!
    Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  8. Liebstige Lis, ist der Sonnenhut auf deinem ersten Foto eine neue Züchtung ??? ;o)) Ich bin vielleicht nicht GANZ so ausgeprägt wie du in Sachen Pink, aber auch in meinem Garten herrschen rosa Blüten vor - neben Lila und weiß. Ich finde, das ist einfach die romantischste Gartenkombination überhaupt! Und gelb habe ich auch nur in sehr dezenten Dosen, weit weg von rosa... (hinten beim Teich, und da gibt es auch Taglilien in Orange - dort gefällt es mir nämlich und passt auch hin ...)
    Gönn dir weiter deine Wohlfühlfarbe(n) im Garten, genauso soll's ja sein!
    Ganz liebe Rostrosengrüße,
    Traude

    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.

    AntwortenLöschen
  9. Lis, mir geht es auch so, ich fand gestern gerade Bilder, da war auch alles pink. Dabei will ich das gar nicht.
    Übrigens, einen Beitrag mit dem gleichen Namen hatte ich vor Jahren auch mal, aber deiner ist schöner.

    Al

    AntwortenLöschen
  10. Jaaaa, alles Pink. Das gefällt mir, ist ja auch mein Garten-Motto. Außer, wie bei Traude, am Teich. Und ab September müssen bei mir auch Sonnenblumen unbedingt sein.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen