Montag, 1. Oktober 2012

Faszination Garten auf Schloss Weingartsgreuth

An der Verbindung Schloss + Gartenmesse muss schon was dran sein, denn die schönsten Messen finden  doch sehr oft in  Parks mit altem Gemäuer statt und die Menschen strömen aus allen Himmelsrichtungen dort hin. Auch mich ziehen solche Veranstaltungen magisch an, aber das dürfte inzwischen jeder wissen der meinen Blog regelmäßig liest. Man schlendert über das Gelände, schaut sich dieses und jenes an und kommt am Ende höchst selten ohne Beute nach Hause

 Ach hätte ich doch nur das kleine Insektenhotel mitgenommen, aber eigentlich habe ich es auch erst auf dem Foto so richtig wahrgenommen und nun ist es zu spät. Aber eigentlich dürfte es nicht all zu schwer sein so etwas nachzubauen, ich hab ja einen tüchtigen Handwerker als Mann

 Nein, ich habe dieses mal keine rosa Staude gekauft, ich konnte mich beherrschen.  Nur eine rosa Fuchsie durfte mit, aber Topfpflanzen zählen ja nicht :-)

 Auch bei Deko bin ich nicht schwach geworden, obwohl da schon ein paar Sachen dabei gewesen sind die genau in mein Beuteschema gepasst haben


 An einem Stand bin ich allerdings länger stehen geblieben, denn da wurden wunderschön gedeckte Tische im Shabby Look präsentiert. Man konnte zwar nichts kaufen, denn die Tische waren nur Reklame einer Ausstellerin deren Dienste man für irgendwelche Events buchen kann. Man bekommt dann alles gestellt, von der Tischdecke, über Gläser, Besteck, Geschirr, einfach alles um einer Festlichkeit den nötigen Rahmen zu geben

 Einmachgläser habe ich auch, Kastanien ebenfalls und schwupp, ist schon wieder eine Deko- Idee in meinem Kopf gespeichert

 Diese Schilder fand ich auch klasse, aber ich hätte mir das eine oder andere doch lieber mit einem deutschen Text gewünscht. Warum muss denn immer alles englisch sein?


Der Stand von Planwerk hat mich als Hostafan natürlich brennend interessiert und selbstverständlich hab ich mir ein Töpfchen dort gekauft. Es ist die Sorte "Holy Mouse Ears" und weil ich dummerweise mein schlaues Büchlein daheim vergessen hatte, habe ich diese Hosta jetzt zweimal in meinem Bestand! Volker, liest du das? Das nächste Mal frag mich bitte vorher ob ich die Sorte nicht schon habe :-)

 Auch wenn die Dame ein wenig skeptisch schaut, bei Rosenmotiven kann "Frau" doch selten wiederstehen


 Ich möchte nicht wissen wie lange dieser Ilex gebraucht hat um so groß zu werden und vor allem was er kostet! Ich habe  erst gar nicht nach einem Preis gesucht, falls überhaupt einer dort war........


 Kürbisse gab es natürlich auch zu kaufen. Man konnte zwischen ungefüllten........

 .....und gefüllten Exemplaren wählen, wobei diese Füllung nicht unbedingt etwas für den Magen ist


Eine ganz außergewöhnliche Clematis ist die Sorte "Tie Dye" und ein paar von meinen Gartenfreundinnen konnten bei diesem Exemplar dann auch nicht widerstehen. Ich habe mir die tex. "Princess Kate" gegönnt und in den nächsten Tagen werde ich sie an den ihr zugedachten Platz am Gartenhäuschen setzen




Natürlich bin ich nicht ohne Beute nach Hause gekommen, aber mit einer Clematis, zwei Gräsern, einer Hosta, einer Aster und meiner rosa Fuchsie war ich doch sehr bescheiden.

Kommentare:

  1. Ganz tolle Bilder! Wunderschöne Anregungen, die ich mir merken werde und hoffentlich ein paar umsetzte.
    Vielen Dank eine schöne Woche und LG auchwas

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lis,
    du weißt ja, dass ich solch herrliche Bilder liebe - tut richtig gut -
    ein Insektenhotel ist schnell selbst gemacht - wir haben auch eins - man kann alles mögliche dafür nehmen - auch Tannenzapfen, Bambusrohre, Holzstücke oder Steine m. Löchern usw. -
    einen großen Ilexbaum - genau so einen wie auf deinem Foto - haben wir auch - ich überleg immer, ob ich das stachlige Ding nicht wegmache - ist so schwierig zu schneiden und wird immer größer -
    dass man sich ein paar schöne Pflanzen mitnimmt, ist fast ein Muss, nicht wahr? Ist eben auch zu verlockend...

    ich wünsche dir einen schönen Abend -lg.Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Oh Lis, bei all diesen Schönheiten und dieser Farbenpracht standhaft zu bleiben, dass verlangt einem schon viel Disziplin ab, oder?
    Ich wünsch Dir viel Freude an Deinen neu erworbenen Pflanzenschönheiten. Und vielen Dank, dass Du uns mitgenommen hast.
    Sei ganz lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ganz recht, liebe Lis, das ist ja fast gar nichts! Ich gönne es dir!

    Selber bin ich auch bekennender Fan von Schlossmärkten, sie passen immer so schön, und zumeist sind sie auch qualitativ sehr gut bestückt. So manches hättest du da noch erstehen können.

    Aber, so als Schwabe ist mir natürlich auch aufgefallen, was man alles und vor allem, wie einfach eigentlich, man doch dekorieren kann. Und damit einen tollen Effekt erzielt.

    Mir haben diese Einblicke sehr gefallen und mich etwas dafür entschädigt, dass ich ausgerechnet beim Herbstmarkt in meinem Lieblingsschloss noch in Urlaub war!

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Oh oh oh liebe Lis, was für eine prächtige Gartenmesse auch das wieder gewesen sein muss. Und du hast recht. So richtig mit viel Charme kommen diese Messen wirklich in Verbindung mit einem Schloss oder eben so alten Gemäuern daher. Bei uns in der Schweiz sind solch tollen Gartenmessen leider viel zu selten ... aber ich hab das Glück, in der Nähe der deutschen Grenze zu wohnen ... und es gibt im Sommer eine Messe in der Nähe und seit letztem Jahr auch im Frühling. Hach wie toll und hach wie untoll für meinen Geldbeutel :-)
    Liebste Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lis,
    sieht nach einer schönen Gartenmesse aus. Ich mag auch diese Messen in histor. Gemäuer sehr gerne. Und man findet ja immer was !!! :)
    Das Insektenhotel hätte mir auch gut gefallen.Die Idee mit den Tischdekos ist auch orginell.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Klar Lis - tooootal bescheiden - wie immer!
    Das war wirklich eine schöne Ausstellung, hätte mir auch gefallen, und ich kaufe wirklich nix.

    Al

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Lis,
    nun kann ich wieder bei Dir kommentieren. Die letzten Tage ging irgendwie hier gar nichts. Ob nur bei mir, ich weiß es nicht. Ich konnte gar nicht erst die Komm.-Funktion öffnen. Beim Draufklicken ... keine Reaktion.

    Tolle Gartenausstellung. Ich war in den letzten 3 Jahren auf keiner einzigen. Die Kürbis-Deko finde ich klasse, aber auch das Rosengeschirr hats mir angetan. Aber leider sind meine Schränke auch übervoll. Ich muss mich wohl mal dringend von so einigen Service trennen.

    Vielen Dank für Deinen lieben "Nicki"-Kommentar. Es geht ihm jetzt wieder ganz gut, vor allem er frisst. Aber er hat auch noch mal AB bekommen. Mal sehen wie lange es noch so geht.

    Schönen Feiertag und viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lis, da warst Du aber ganz schön tapfer, dass muss ich aber sagen. Ich hätte da nicht so konsequent sein können - so viele schöne Sachen, wie Du auf Deinen Bildern zeigst. LG Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön!!!
    Dort hätte es mir auch gefallen!

    Biene

    AntwortenLöschen