Dienstag, 19. März 2013

Garten Vandercruys-Frederix

 Da uns allen dieses elende Schmuddelwetter mit Sicherheit zum Hals raushängt, möchte ich euch mit ein paar Fotos unserer letzten Gartenreise verwöhnen. Es gibt von diesem Garten auch eine HP, doch die ist leider nur niederländisch aber diese und hoffentlich auch meine Fotos brauchen keine Übersetzung. Hier geht's zur HP: Klick

















Kommentare:

  1. Hach Lis, deine Fotos sind echt wie Wellness für die Augen und Balsam für die Seele sowieso. Danke herzlichst dafür.
    Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Uiuiui... das ist BALSAM für die Gärtnerseele !!! Wow... meine Nase ist jetzt platt vom an den Bildschirm drücken *lach* ! Hab vielen lieben Dank für die herrlichen Eindrücke - ich wünsch dir trotz Gruselwetter eine schöne Wochenmitte mit einem lieben Gruß,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Das habe ich jetzt gebraucht...grün grün grün und noch mehr grün. Wunderschöne Bilder aus einem zauberhaften Garten. Es wird Zeit, nicht wahr Lis... für Gartenarbeit.
    Danke für diesen Sommerausflug.
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  4. Haaach, :-)
    Nach meiner Schneefahrt heute zur Arbeit,
    sind deine Bilder wie Urlaub :-)
    Ein toller Garten!
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich! Das ist genau das Richtige heute bei diesem Schmuddelwetter-Frühlingsanfang!
    Vielen Dank für die schönen Bilder, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja, das hat jetzt gut getan! Im Moment ja noch Wunschträume, aber das wird schon!

    Zu den schönen Eindrücken hat es auch gar keine Worte gebraucht!

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lis,
    danke fürs Mitnehmen.Ein toller Garten! Habe die HP direkt mal gespeichert. Der Garten ist gar nicht so weit von uns weg und ich wollte auch noch zu anderen Gärten in der Nähe von Maastricht.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lis,
    "verwöhnen" ist der richtige Ausdruck! EInfach SEUFZ, dieser Garten, all das Grün, zarte Blüten, die schönen Strukturen! Und sind das kleine Pfauen,d ie dort in der WIese herumlaufen? AUCH ENDLICH WIEDER SO EIN WETTER HABEN WOLLEN!
    (Zur Not müssen wir wohl den Wecker verwenden, um den Frühling munter zu kriegen!)
    Fühl dich gedrückt, du Liebe und kuschel mir bitte mal den Leo!
    Herzlichst Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  9. Das tut der geplagten Gärtnerseele richtig gut...danke für diese Bilder.
    Ich bin echt begeistert...
    Lieben Gruß Erwin

    http://www.e-schriefer.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lis,
    ach, wenn ich die herrlichen Astilben, Hosta und den Fingerhut sehe, spüre ich erst richtig, wie sehr mir der Garten fehlt - war heute schon ein wenig Unkraut zupfen - dieses Jahr werden wir wirklich auf eine harte Probe gestellt -

    ich danke dir für die wunderschönen Gartenbilder - traumhaft - seufz -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  11. Oh, wie schön!
    Ja, das habe ich heute morgen gebraucht. Die Hoffnung, dass es irgendwann auch in unserem Garten wieder grün wird ....Ab Ostern soll es wärmer werden, habe ich heute gehört!?
    Danke für deinen Kommentar zu meinen Eiern. Du kannst natürlich jede andere Serviette nehmen. Oder auch einfach Zeitungs- oder Seidenpapier. Dir fällt sicherlich etwas ein.
    Danke für deine super tollen Bilder. Ich schaue jetzt noch ein wenig ...
    Lg Gabriele

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Lis.
    Bei deinen schönen Fotos bekommt man richtig Lust auf Sommer.Einen wundervollen Garten hast du alles schön angelegt.Einfach toll.
    viel Spaß bei Straußeneier dekorieren.
    schönen Abend und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  13. Sehr, sehr schön.
    Ich kann mir im Moment gar nicht vorstellen, dass es im Garten jemals wieder grün und dann auch noch bunt wird. Dieses ständige weiß geht mir auf den Geist.
    Danke für die schönen Fotos.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  14. Deine Bilder dieses verträumten grünen Paradies ist Balsam für die Seele und tut den Augen gut, die sich nach dem vielen Schneeweiss (jetzt schon wieder!) langsam aber sicher nach Farbe sehnen.
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Lis, wie schön ist doch so saftiges Grün anzuschauen,oder? Da seufzt man doch direkt ganz zufrieden auf. Vielen Dank für die Reise in diesen wunderschönen Garten! LG Anja

    AntwortenLöschen