Mittwoch, 6. März 2013

Helleborus - da tut sich was

 Eigentlich hatte ich mir ja Kaufverbot erteilt, eigentlich..........! Aber nachdem der Winter überhaupt kein Ende nehmen wollte, konnte ich nicht widerstehen und habe mir vier Helleborus bestellt! Nur vier wohlgemerkt, gefallen hätten mir noch sehr viel mehr, aber jetzt muss ich erst mal schauen dass ich für sie ein passendes Plätzchen finde

 Leider sind erst zwei Exemplare voll erblüht, eine hat noch Knospen und bei der Vierten tut sich noch gar nichts, schnief.

Bis jetzt sehen sie auch noch ein wenig zerknittert aus, aber das wird sich sicherlich bald ändern

 Doch im Garten tut sich schon so einiges, da blühen sie schon fleißig, oder sind kurz davor





 Meine Alpenveilchen  kommen jedes Jahr zuverlässig wieder zum Vorschein, dabei kümmere ich mich gar nicht groß um sie

 Die Strauchpäeonie hat auch schon ausgetrieben, hoffentlich richtet der Frost der nächste Woche kommen soll keinen größeren Schaden an

 Da es nachts immer noch sehr kalt ist, friert regelmäßig das Wasser im Maurerkübel und auch der Teich zu. Trotzdem habe ich schon wieder 17 Goldfische darin entdeckt, die scheinen sich bei uns sehr wohl zu fühlen

 An schattigen Stellen sind immer noch Schneereste vorhanden, also ich bräuchte jetzt keinen  mehr

Heute hab ich nun endlich alle Clematis geschnitten und ein paar Bergenien dezimiert. Da fällt mir ein, an dieser Stelle hätte ich ja Platz für meine Neuzugänge, aber vorsichtshalber warte ich noch nächste Woche ab. Ich möchte ja nicht dass sie dem Frost zum Opfer fallen, schließlich möchte ich mich ja noch länger an ihnen erfreuen

Kommentare:

  1. Helleborus sind so schön. Ich habe auch schon eine im Topf und warte darauf, dass der Frost vorbeigeht und ich sie rauspflanzen kann.
    Mir graut vor dem Temperatursturz nächste Woche. Der Winter war eigentlich auch so lang genug.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiiii - schöööööööööööön !!! Du weißt ja, ich steh auf Helleborus *gg* ! Da hast du aber ein paar sehr hübsche Exemplare !!! Mhm, bei uns ist es auch immer noch sehr kalt und ich warte mit dem Schneiden lieber noch. Aber Unkraut hab ich schon gezubbelt *lach* - das ist ja immer als Erstes da...
    Ich wünsch dir noch eine schöne Gartenwoche - am WE soll es ja schon wieder vorbei sein für uns Gärtner *schnief* !
    Einen schönen Abend und GLG,
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Beneidenswert schöne Helleborus! Immer wieder erstaunlich wie viele Arten und Sorten es gibt.
    Meine Neuzugänge warten noch auf ihr neues Beet. Im Augenblick ist der Boden aber der reinste Matsch. Sie müssen warten.

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön. Den "Teich" find ich auch eine sehr gute Idee. Möchte mir auch so etwas machen.
    Ist das Faß eingegraben?

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lis,
    bei diesen Helleboren kann man aber auch schwach werden! :)Meine Strauchpäeonien sind auch schon so weit am treiben, ich hoffe es wird nicht mehr alzu kalt.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Lis
    Da ist aber schon seeeehr viel Frühling in deinem Garten zu sehen! Und die Helleborus - wow, die sind ja hammermässig toll. Hast du gut gemacht :-) Und ich bin mir sicher, am Plätzchen wirds auch nicht fehlen.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lis,
    mein Gott, ist das eine Helleborus-Pracht bei Dir. Meine sind in den Jahren alle nicht wieder gekommen. Darüber bin ich ziemlich traurig. Eine einzige habe ich, eine Niger, auf Nickis Grab, die hat jedoch mindestens 30 Blüten. Die ist aber auch erst im November gepflanzt.
    Meine Clemi`s muss ich alle noch schneiden. Hatte ich eigentlich am WoE vor. Aber nun soll ja eine neue Schneefront kommen ....
    Gemütliches Wochenende und viele Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lis,

    das sind ja herrliche Exemplare - was für Farben - wow -
    ich hab eine dunkelrote und eine weiße -
    ist das nicht toll, dass wir schon im Garten mit Freude werkeln konnten? Es hat so gut getan -
    meine Alpenveilchen sind nicht mehr wieder gekommen - ich glaub, ich hab die falsche Sorte gekauft - es waren sicher keine winterharten - schade -

    hab ein schönes Wochenende -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lis,
    deine Helleborus sind einfach wunderschön! Tolle Farbsorten hast du da bestellt. Bei uns gibt es auch noch Schneerester. Und nun soll es schon wieder schneien!
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lis,
    diesen wunderschönen Helleborus-Arten häte ich auch nicht widerstehen können! Zumal die sich in meinem Garten wohlzufühlen scheinen und auch fleißig aussamen.
    Im garten wage ich noch nichts zu tun, zumal mein verletztes Knie mich immer noch am Bücken, Knien etc. hindert...
    Schönes Wochenende!
    Christel

    AntwortenLöschen
  11. Moin liebe Lis,

    Deine Neuerwerbungen sind traumhaft schön. Davon brauche ich auch wieder mehr, aber man kann ja nicht alles auf einmal angehen. :-) Zauberhaft, Deine rosa Alpenveilchen. Meine Strauchpäonie hat auch schon weit ausgetrieben. Ehrlich gesagt, ich hoffe, daß die Wetterfrösche sich irren. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen
  12. Schön, Lis! Manchmal braucht man auch etwas Neues.

    Bei uns ist noch Winter, wir haben noch gar nichts im Garten gemacht, es soll auch wieder schneien. Danach legen wir aber los.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe Christrosen, traumhate Bilder. Ja, jetzt könnte er kommen, der Frühling, LG Inge

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lis,
    nur vier Helleborus, ich finde, das ist eh bescheiden, wenn es sich um eine große Leidenschaft handelt. Auß0erdem sehen deine Neuzugänge (und auch die, die du schön länger hast) sehr hübsch aus. Besonders sprchen mich die mit den "Tüpfeln" an - ich glaube, ich mag "Helleborusse mit Sommersprossen"! :o))
    Hab eine schöne neue Woche!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen