Samstag, 13. April 2013

Kartenkunst

 Den Winter über war ich nicht untätig und so ist einiges an Karten entstanden, teils für mich, teils waren es aber auch Auftragsarbeiten für meine Freundinnen.









Da ich nicht so gut und gerne coloriere (siehe oben), bin ich immer froh wenn ich einen Stempel verwenden kann an dem man nichts rummalen muss. Mir fehlt da einfach das Talent und wenn ich ehrlich bin auch die Geduld, es dauert eh schon lange genug bis eine Karte fertig ist






Kürzlich habe ich jede Menge alter Notenhefte erworben und die müssen natürlich verbastelt werden. Da ich die Karten gerne im Vintagestil mache, passen die vergilbten Notenblätter wunderbar dazu








Diese Noten sind auf Karteikarten gestempelt die ich vorher farbig eingesprüht habe. Im Laufe der Jahre sammelt sich so jede Menge Bastelmaterial an und in der Zwischenzeit weiß ich schon fast nicht mehr was ich alles besitze. Man meint ja auch immer alles haben zu müssen, doch ich habe mir jetzt Kaufverbot erteilt und kaufe nur noch das was ich unbedingt brauche, also Papier und Kartenrohlinge, keine Stempel und keinen Schnickschnack mehr
 Solche Bildchen drucke ich mir am PC auf Fotopapier aus, geht am schnellsten und angemalt sind sie auch schon









Nicht nur Noten zählen im Moment zu meinen Lieblingen, auch mit Wellpappe kann man wunderbar basteln. Zum Glück gibt es die jetzt auch schon in verschiedenen Farben zu kaufen, aber ich hab mich erstmal auf Braun, Weiß und Beige beschränkt








Für Rosa hab ich eine große Schwäche und ich muss aufpassen dass sie dann nicht zu kitschig werden. Hier wirkt es ganz extrem, denn dummerweise hab ich auch noch pinkfarbenes Papier als Hintergrund verwendet





 Rotes Papier verwende ich auch gerne, aber eigentlich ist es egal welche Farbe man nimmt, Hauptachse dass ich dann mit dem Ergebnis zufrieden bin

Kommentare:

  1. Liebe Lis,
    da hast du aber fleißig gebastelt :-)
    Sehr schöne Karten! Im Winter kommt man endlich mal zum Basteln ;-)
    Nun ist es ja erstmal wieder vorbei und der Garten ruft. Aber ich freue mich schon drauf.
    Ganz viele liebe Wochenendsgrüße Urte

    AntwortenLöschen
  2. Du hast einen neuen Stil, Lis. Klasse!

    Al

    AntwortenLöschen
  3. Moin Lis,

    wow, klasse! Du hast aber fleißig gewerkelt und sie gefallen mir gut, Deine Karten.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen
  4. wow... die sind alle supersuperschön -
    das wiederum krieg ich nicht hin - trotz vieler Versuche -

    hab einen schönen Sonntag -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Einige habe ich ja schon gesehen. Sie sind alle toll, toll, toll.

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis,
    alle Deine Karten sind kreativ & wunderschön! Also jetzt ist mir dann ja alles klar von wegen der superschönen Karte, die ich von Dir bekommen habe! Nochmals vielen, herzlichen Dank. Und ich bin übrigens auch so eine "pretty in pink" Freundin. Manchmal paßt das einfach zum Lebensgefühl und dann ziehe ich mir zur Not auch in meinem Alter noch gerne rosa Klamotten an. Gut, vielleicht eher puderrosa als knallpink.
    Ganz liebe, vollsonnige Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sieht ja echt toll aus! Woher nimmst du denn Motive? Und wenn due dein Motiv erstellt hast, dann druckst du das ganze auf Fotopapier? Und beschreibst du dann hinten das Fotopapier oder klebst du das dann auf farbiges Papier (sieht bei einigen so aus). Ich versuche jetzt auc mal solche Karten für Ostern zu erstellen. Habe dazu eben schon farbiges Papier, Fotopapier und Fineliner die auf dunklem Papier zu sehen sind bestellt (hier: http://www.bueromarkt-ag.de/fotopapier.html). Ich hoffe das das Material schnell bei mir ist, das ich loslegen kann. Ostern ist ja auch bald... :-) Danke für den tollen Tipp!

    AntwortenLöschen