Mittwoch, 3. Juli 2013

Über'n Zaun geschaut

Letzten Sonntag konnte man wieder einmal die Gelegenheit wahrnehmen anlässlich der offenen Gartenpforte einen Blick in fremde Gärten werfen. Obwohl, den Garten den ich hier zeige den kann ich schon und hab ihn auch schon einmal im Blog gezeigt: Klick

Doch ich wusste dass es dort einige Veränderungen gegeben hat und neugierig wie ich nun einmal bin wollte ich mir das natürlich auch anschauen


Das ist hier die größte Umbaumaßnahme, ein Teich mit einem kleinen Steg zu einem Sitzplatz von dem aus man den ganzen Garten überblicken kann










Auch der Kakteengarten ist neu angelegt, aber mit diesen stacheligen Gesellen hab ich es nicht so........



Zwei Künstlerinnen die mit Beton und Mosaiken arbeiten waren zu Gast und stellten ihre Werke aus, natürlich  in der Hoffnung das eine oder andere Teil auch zu verkaufen

Oberhalb des Gartens verläuft die Bahnlinie Würzburg - Stuttgart und alle paar Minuten rauscht ein Zug vorbei. Durch die vielen Sträucher am Hang werden die Geräusche aber doch sehr gedämpft und irgendwann fallen sie einem wohl auch gar nicht mehr auf

Im Gewächshaus wachsen Tomaten und Paprika


Der absolute Knaller und alles in Rot! Bei mir würde das nicht passen, aber in einem 2000qm großen Garten findet sich für solche "Stilleben" immer ein Plätzchen

Hier wäre ich gerne mal eine Runde mitgefahren, aber leider war der Zündschlüssel abgezogen :-(

Kommentare:

  1. Sehr schön! Und sehr sauber. Ich hoffe, sie haben was verkauft.

    Al

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr schöner Garten, der mir dieses Mal noch besser gefällt als bei Deinem letzten Besuch.
    Ich habe es dieses Jahr leider bisher gar nicht so richtig zu den offenen Gärten geschafft (außer dem Rosengarten hier in WI), irgendwie war immer was... Am kommenden Sonntag öffnet majorahn ihren Garten noch mal, vielleicht klappt das ja dann wenigstens.
    Ist es bei Euch auch so kühl und regnerisch geworden? Ich hoffe, die Sommerpause ist morgen wirklich schon wieder vorbei!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lis,
    hatte in diesem Jahr noch keine Zeit für Gartenbesuche, darum freue ich mich mit dir durch diesen schönen Garten zu gehen.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Also, da bin ich fast sprachlos... so wunderschön!! Toll für alle, die das so hinkriegen.. ich gehör da leider nicht dazu :-(

    Ladenbauer

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lis,
    danke sehr für´s Zeigen - ich komme richtig ins Schwärmen - da sind soooo viele Habenwollen-Dinge....

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis,
    bin gerade dabei eine Riesenblogrunde zudrehen. Habe viel nachzuholen, nach meiner Auszeit im Kloster :-)
    Offene Gärten sind immer so inspirierend und deine Fotos davon einfach toll!
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde einen Steinzaun zum Eingrenzen irgendwie schöner als Holz oder Büsche. Das hat etwas rustikal Stabiles^^

    AntwortenLöschen