Donnerstag, 31. Januar 2013

Zaghaftes Frühlingserwachen

 Nachdem der Winter eine kleine Pause einlegt, nutzen das die ersten Frühlingsboten und strecken sich der Sonne entgegen. Die Fotos hab ich gerade eben erst gemacht und wollte sie euch nicht vorenthalten


Hoffentlich wird es nicht noch einmal so kalt wie letztes Jahr im Februar, es wäre doch echt schade um die schönen Blüten

Donnerstag, 24. Januar 2013

Für stille Stunden

Endlich ist heute das lang ersehnte Buch von Belinda angekommen und ich hab schon nach dem ersten kurzen durchblättern nicht bereut es bestellt zu haben. Es ist so wunderschön und so wie ich mich kenne, werde ich es wohl in den nächsten Wochen kaum aus der Hand legen. Die folgenden Fotos sind nur ein Bruchteil dessen was Belinda  im Laufe eines Jahres fotografiert hat, aber am besten ihr kauft es euch einfach selber!











Das war jetzt ein bisschen Reklame für ein "Bilderbuch" für Erwachsene und nein, ich bekomme nichts dafür :-)

Das zweite Buch das allerdings schon seit einigen Wochen bei mir Einzug gehalten hat ist nicht minder schön. Auch hier wird gezeigt wie man mit wenigen Mitteln in Haus und Garten wundervoll dekorieren kann. Ich kann es ebenfalls nur empfehlen und werde die eine oder andere Anregung bestimmt einmal verwirklichen










Die Qualität der Fotos ist leider nicht so berauschend, aber Bücher abzufotografieren ist immer ein wenig schwierig. Am besten man schaut sich das Original an, dazu gönnt man sich dann eine Tasse Kaffee oder Tee, so kann man auch den grauesten Wintertagen ein paar schöne Momente abgewinnen.

Donnerstag, 17. Januar 2013

Oh du schöne Winterzeit

 Als es gestern morgen anfing zu schneien war ich noch skeptisch ob das für eine geschlossene Schneedecke reichen würde. Aber dann schneite es den ganzen Tag munter vor sich hin und  auch in der Nacht hörte es nicht auf. Ich war  ganz begeistert, denn ich liebe ja den Schnee, bin allerdings auch in der glücklichen Lage nicht mit dem Auto zur Arbeit fahren zu müssen. Aber ich finde er gehört einfach zu einem richtigen Winter dazu, vor allem ist so eine Schneedecke immer noch besser als wenn es wieder so schlimme Kahlfröste gibt wie letztes Jahr

 Und so schnappte ich mir heute in aller Früh die Digi, zog meine hohen Stiefel an, krempelte die Hosenbeine hoch und stapfte durch das jungfräuliche Weiß. Fast tat es mir ein wenig leid dass ich meine Spuren hinterließ, aber wie sonst hätte ich all die Fotos machen können


Nur noch das Geweih des Elches schaut aus dem Schnee hervor und links auf der Leiter kann man überhaupt nicht mehr erkennen was da alles draufsteht

 Ich glaube hier muss ich den Schnee wegmachen, in den Töpfen sind nämlich die Dachwurze drin und die mögen ja nicht so viel Nässe. Aber so lange es nicht taut, kann ich mich noch an dem Anblick erfreuen

 Von meinem Schreinernachbar habe ich kürzlich eine alte Türe geschenkt bekommen. Noch steht sie nicht an ihrem endgültigen Platz, denn da muss ich erst die Clematis zurückschneiden





 Die Deko sieht mit einer weißen Haube noch interessanter aus als Ohne


 Hier kann man nur noch raten was sich darunter verbirgt. Mal sehen wie lange es dauert bis alles wieder weggetaut ist, meistens geht es in unseren Breitengraten schneller als man denkt

Samstag, 12. Januar 2013

Kunstblumen - kitschig oder nicht?

 Nachdem ich nun letzte Woche meine Weihnachtsdeko weggeräumt hatte, kam mir plötzlich alles so kahl und trist vor! Doch was tun wenn man keine gescheite Winterdeko hat und auch schon vom Frühling träumt? Richtig, man geht in den nächstgrößeren Dekoladen und schaut sich da mal um was es so alles gibt. Dort ist schon alles auf den Lenz eingestellt und obwohl ich eigentlich keine künstlichen Blumen mag, konnte ich doch nicht wiederstehen und hab mir ein paar Exemplare mitgenommen. 

 Zu Hause dann ging die Sucherei los, denn mit was und wie sollte ich sie denn nur dekorieren? Doch dann fiel mir die alte Waage ein die ein wenig achtlos im oberen Stock rumstand und so ganz langsam kristallisierte sich dann doch ein ganz ansehnliches Ergebnis heraus


 Diese beiden Teil stehen auf dem Esszimmertisch, da muss man immer schnell mal abräumen können

Auch diese Orchidee "blüht" endlos, aber das ist wirklich noch niemand aufgefallen. Ich hab natürlich auch echte Orchis in der Wohnung, aber die sind zur Zeit alle ein wenig blühfaul

 Echt oder nicht echt? In unserm ziemlich dunklen Flur würden sie eh nach einer Woche die Flügel hängen lassen und außerdem kommt auch hier der Kater nicht in Versuchung daran herum zu knabbern 

 Die Anrichte im Esszimmer, halb schon Frühling, aber zusammen mit den Kerzen und den Engeln doch noch ein bisschen nachweihnachtlich

 Auch diese Tulpen sind nicht echt, aber da muss man wirklich schon genau hinschauen um das zu merken. Auch wenn jetzt manche Menschen den Kopf schütteln mögen,  Hauptsache mir gefällt es! :-)