Montag, 29. Juli 2013

Gärten van Appeltern Teil 2

Endlich hat es ein wenig abgekühlt und ich zerfließe hier oben unterm Dach nicht mehr. Somit kann ich euch auch den zweiten Teil unseres Besuches der Gärten von Appeltern zeigen, lass die Fotos aber gänzlich unkommentiert. Viel Spaß beim anschauen, beim nächsten Beitrag gibt es wieder mehr Text :-)















Mittwoch, 17. Juli 2013

Taglilien und was sonst noch so blüht

 Die Rosenblüte neigt sich dem Ende entgegen und nun haben die Taglilien ihren großen Auftritt! Vor ein paar Jahren war ich noch richtig süchtig nach ihnen, doch in der Zwischenzeit ist meine Begeisterung ein wenig abgeflaut und ich werde mir auch keine neuen Exemplare mehr zulegen

 Irgendwie machen sie mir meinen Garten ein wenig zu bunt, wo ich doch eher ein Verfechter von Pastelltönen bin und Gelb und Orange eigentlich gar nicht mag. Doch nun sind sie halt mal da und ich habe sie auch farbmäßig so gesetzt dass sie sich nicht in die Quere kommen

 Heute hatte die Digi sogar ein Einsehen mit mir und zeigt mir die Rottöne so an wie sie auch tatsächlich sind

Fragt mich jetzt nicht nach den Sortennnamen, Namen sind doch eh Schall und Rauch. Von vielen kenne ich ihn auch gar nicht mehr oder die Stecker sind unleserlich geworden, was soll's?!

 Das sind nun fast alle Sorten, ich hoffe ich habe euch nicht erschlagen damit

 Nach all dem Gelb, Rot und Orange nun wieder eine Farbe zum beruhigen. Sehr viele Clemis blühen bei mir in Violett, das gefällt mir auch super gut zu meinen vielen rosa Rosen


 Die ersten Clematis sind zum Teil schon wieder verblüht, doch die Samenstände sehen immer ganz attraktiv aus wie ich finde

 Fast wie ein Blumenstrauß wirkt die Rose Rhapsody in blue zusammen mit der Clemi Prince Charles an der Zierkirsche

 Links Etoille violett und rechts daneben Polish Spirit

 Auch die Phloxe fangen nun langsam zu blühen an, doch denen macht das trockene Wetter sehr zu schaffen und ich muss ihnen täglich einige Gießkannen Wasser zukommen lassen

 Die Hortensie Annabell reckt ihre riesigen Blüten der Sonne entgegen, doch der nächste kräftige Regenguss wird sie wohl wieder nach unten hängen lassen

 Am und im Teich blüht der Blutweiderich, im Rest des Gartens ist es ihm auch viel zu trocken


 Die Endless Summer hab ich kürzlich in ein halbiertes Fass gesetzt und nun steht sie im Hof, also quasi in unserm "Vorgarten". Dort kommt sie nun viel besser zur Geltung, denn bis dahin hatte sie an der Garagenrückwand doch ein recht kümmerliches Dasein gefristet. Jetzt kann sie sich nach allen Seiten ausbreiten udn das macht sie auch zur Genüge

 Meinen neuen Vogelkäfig habe ich in die Gartenlaube gehängt. Ursprünglich wollte ich in in einen Baum hängen, aber hier kommt er zwischen den ganzen Clematis ebenfalls gut zur Geltung


Das war nun ein Streifzug durch unsern Juligarten und ich muss mich immer wieder selber wundern was ich auf nur 300qm so alles untergebracht habe :-) 


Dienstag, 9. Juli 2013

Auf Beutezug im Münsterland

Wir waren wieder mal auf Gartenreise und haben natürlich auch diesmal wieder feste eingekauft! Wir, das sind ein paar gartenverrückte Mädels, bzw. Frauen aus Baden- Württemberg und und noch einmal genau so viele aus dem hohen Norden. Unser Ziel war dieses Jahr das Münsterland mit zwei Abstechern nach Holland, denn da ist einfach die Pflanzenauswahl größer und die Preise wesentlich günstiger

So sah unser Auto aus als wir uns wieder auf die Heimfahrt machten, aber gegenüber letztes Jahr hätten wir gut und gerne nochmal ein Gartencenter ansteuern können. Es ist immer wieder eine logistische Meisterleistung  das Auto so zu beladen dass diejenige die zuerst aussteigt ihre Sachen auch ganz hinten findet. In diesem speziellen Fall bin das immer ich, aber ich habe alles nach Hause gebracht was ich eingekauft habe

Wir haben nicht nur eine tolle Gärtnerei in Holland "geplündert", auch ein paar Dekoläden müssen nach unserem Besuch bestimmt wieder Nachschub ordern. Die folgenden Fotos zeigen meine Beute, nur die Bank stand schon vorher da! :-)

Der Vogelkäfig und die Kissen waren richtige Schnäppchen und sehen doch super aus, oder?

Auch eine Rose durfte mit, es ist die Sorte "White Meidiland" und in die alte Kuchenform kommt einer meiner Betonkuchen

Um das Gestell bin ich lange herumgeschlichen, aber dann hab ich doch noch zugeschlagen! Natürlich bleiben die ganzen Töpfe nicht da drin, das sind nur die Stauden die ich in Holland gekauft habe. Allerdings werde ich mit dem verbuddeln noch ein wenig warten müssen, der Boden hier ist nämlich hart wie Beton. Kaum zu glauben dass wir vor ein paar Wochen noch über zu viel Wasser geklagt haben, jetzt hätte ich nichts dagegen wenn es mal eine Nacht lang regnen würde........


Im Laufe des ausgehenden Jahres werde ich euch dann Fotos der Gärten zeigen die wir besucht haben, so lange werdet ihr euch wohl oder übel noch gedulden müssen, lach!


Mittwoch, 3. Juli 2013

Über'n Zaun geschaut

Letzten Sonntag konnte man wieder einmal die Gelegenheit wahrnehmen anlässlich der offenen Gartenpforte einen Blick in fremde Gärten werfen. Obwohl, den Garten den ich hier zeige den kann ich schon und hab ihn auch schon einmal im Blog gezeigt: Klick

Doch ich wusste dass es dort einige Veränderungen gegeben hat und neugierig wie ich nun einmal bin wollte ich mir das natürlich auch anschauen


Das ist hier die größte Umbaumaßnahme, ein Teich mit einem kleinen Steg zu einem Sitzplatz von dem aus man den ganzen Garten überblicken kann










Auch der Kakteengarten ist neu angelegt, aber mit diesen stacheligen Gesellen hab ich es nicht so........



Zwei Künstlerinnen die mit Beton und Mosaiken arbeiten waren zu Gast und stellten ihre Werke aus, natürlich  in der Hoffnung das eine oder andere Teil auch zu verkaufen

Oberhalb des Gartens verläuft die Bahnlinie Würzburg - Stuttgart und alle paar Minuten rauscht ein Zug vorbei. Durch die vielen Sträucher am Hang werden die Geräusche aber doch sehr gedämpft und irgendwann fallen sie einem wohl auch gar nicht mehr auf

Im Gewächshaus wachsen Tomaten und Paprika


Der absolute Knaller und alles in Rot! Bei mir würde das nicht passen, aber in einem 2000qm großen Garten findet sich für solche "Stilleben" immer ein Plätzchen

Hier wäre ich gerne mal eine Runde mitgefahren, aber leider war der Zündschlüssel abgezogen :-(