Sonntag, 26. Januar 2014

Bot. Garten auf St. Kitts / Karibik

Jetzt wird es exotisch, denn wir besuchen den botanischen Garten auf St. Kitts. Er zählt  zu den größten der karibischen Inseln und  reicht bis an die Ausläufer des Regenwaldes heran. Alleine die Fahrt dahin ist schon abenteuerlich, aber sie hat sich gelohnt.

Fragt mich jetzt nicht nach den Namen der ganzen Pflanzen, ich kenne keinen davon. Ich hab nur gesehen dass  Grünpflanzen die wir hier im Wohnzimmer haben, dort zur Baumgröße heranwachsen können

In dem Gebäude werden überwiegend Handarbeiten und Gewänder aus bedruckten Farben angeboten, typisch karibisch halt. Mir sind  zu bunt und ich wüsste gar nicht wann und wozu ich das hier anziehen sollte

Dieser Baum mit seinen riesigen Luftwurzeln  ist einfach faszinierend und ich hätte nur zu gerne gewusst wie er alt er etwa ist



Von einer Plattform aus hat man einen guten Blick auf den Regenwald, während der eigentliche Garten an manchen Stellen eher einem sehr gepflegten Park gleicht

Mehr erzählen kann ich euch leider nicht und ich habe auch keine HP gefunden die darüber etwas ausführlicher berichten würde.




So viel rumlaufen macht müde, besonders wenn es auch noch 30° warm ist







Kommentare:

  1. Uiuiui, wie gemein ;-)
    Bei der Eiskälte solche herrlichen Bilder.
    Da komme ich gleich ins Grübeln,
    ob ich meinen Wohnsitz richig gewählt habe ;-)))
    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Sonntag
    und ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lis,

    so sehr ich mich über den Neuschnee den wir an diesem Wochenende bekommen haben freue
    - bei diesen schönen Bildern
    kommt doch auch gleich wieder ein gewisses Fernweh und Sehnsucht nach Wärme auf!

    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag und einen guten Wochenstart,
    liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lis,

    das war sicher ein besonderes Erlebnis. Die Planzen sind ja doch ganz anders als bei uns. Tolle Reise!
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Bilder! Man fühlt sich, als wäre man selber mittendrin! Gerade wo es hier so kalt ist, könnte ich ein bisschen wärme gebrauchen ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Faszinierend, wenn auch bei 30 Grad. Hast du nicht Bilder von den bunten Gewändern? Das würde mich sehr interessieren.

    Al

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis, Du kommst ja in letzter Zeit ganz schön weit rum! ;)
    Herrliche Bilder, die meine Sehnsucht nach Frühling und Sommer noch größer werden lassen!
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Lis,
    vorhin habe ich einen Schnee-Stapf-Spaziergang unternommen - und nun lass ich mich mit Begeisterung von dir in diesen karibischen Traumgarten entführen - irgendwie mag ich beides, aber in warmen Ländern ist halt alles irgendwie "praktischer": Man braucht viel weniger Kleidung, muss nicht heizen, und wenn's zu heiß wird, hält man nach Möglichkeit Siesta... Ja, und das herrliche Wachstum dr Pflanzen dort, das beeindruckt mich auch immer wieder!
    Ich wünsch dir eine wunderschöne neue Woche!
    Alles Liebe, Traude
    ♛ ♥ ♬ ♛ ♥ ♬ ♛ ♥ ♬ ♛ ♥ ♬ ♛ ♥ ♬

    AntwortenLöschen
  8. Schön, mal einen Eindruck zu bekommen.
    Ich gaube, die bunten Gewänder spiegeln ja auch die Lebenslust der dortigen Bewohner wieder. Kein Wunder, wenn meistens die Sonne scheint. Hier würde man damit wahrscheinlich schon fast unangenehm auffallen. :) Aber da passen sie hin. Genau wie ein Dirndl nach Bayern und nicht nach Hamburg.

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du ja sehr viel gesehen auf deiner Reise und Einblicke in die einheimische Pflanzenwelt eines Landes sind für uns "GärtnerInnen" immer sehr interessant. Werden in diesem botanischen Garten die Pflanzen nicht mit Namensschildern versehen oder ist es vielmehr ein Garten zur Erholung?
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen