Samstag, 31. Mai 2014

Gartenvagabunden

Nanu? Schon wieder ein Beitrag?????? Ja, denn draußen ist gerade so schön und für was hab ich mir denn eine neue Digi gekauft?! Man muss solche Momente auch einfach festhalten, denn nächstes Jahr sieht der Garten schon wieder ganz anders aus

Da ich nicht ständig mit der Hacke in den Beeten zu Gange bin, können sich bei mir viele ein- und zweijährige Blumen ansiedeln. Mir gefällt dass wenn hier ein Fingerhut auftaucht, dort ein paar Glockenblumen in weiß oder hellblau blühen und im nächsten Eck erstrahlen grad noch ein paar Alliümer der Sorte Christophii.

Die Zeit der Akeleien ist bald vorüber, von ihnen hatte ich dieses Jahr nicht ganz so viele wie die Jahre zuvor. Keine Ahnung woran das lag, das kann im nächsten Frühling schon wieder ganz anders aussehen

Über die Fingerhüte freue ich mich ganz besonders, auch wenn ich sie wie hier nur von hinten fotografieren konnte. Die Beete sind einfach zu voll um überall ranzukommen und ich möchte ja schließlich nichts abknicken

Spornblumen sind auch solche Vagabunden, sie können allerdings schon manchmal zur Plage werden. Bevor sie wieder ihren Samen für die nächste Generation im Garten verschleudern, werde ich einen Großteil davon abschneiden müssen.


Jungfer im Grünen ist bei mir eher selten anzutreffen, aber ab und zu erstrahlt doch ihr leuchtendes Blau zwischen den Stauden hervor


Zwischen den Hostas haben sich die Spornblumen angesiedelt und bald werde sie mit der Gartenschere Bekanntschaft schließen

Kommentare:

  1. Hej Lis,
    schön zu sehen und zu lesen, dass du auch nicht jedes Pflänzchen, das sich irgendwo ansiedelt, gleich ausrupfst!
    Das macht einen Garten doch erst schön!
    Jungfer im Grünen mag ich auch sehr gerne, nur leider kommt sie irgendwie nie wieder und ich muß jedes Jahr neue kaufen!
    ♥lichst
    Lotta

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, Lis. Bin völlig platt, war bis eben draußen. Die weißen Glockenblumen hab ich auch, sie leuchten wie Sterne.

    Al

    AntwortenLöschen
  3. Ich gebs zu, so tolerant bin ich nicht.......:-)
    Gut, Akeleien und Nigella dürfen, aber auch nicht überall. Der Fingerhut darf sich nur zwischen den Johannisbeeren aussamen, in den Staudenbeeten wird er nach der Blüte entfernt. Ich pflanze dann dorthin, wo ich ihn haben will.
    Aber echt schlimm ist diese pfirsichblättrige Glockenblume. Seit 3 Jahren habe ich eigentlich keine mehr im Garten. Aber immer noch finde ich Sämlinge die ich sofort jäte. Die ist ja wie die Pest. Da lob ich mir die pers.sessiliflora , die breitet sich zwar auch aus, aber nicht durch Aussaat.

    Beim Allium werde ich noch sehen wie der sich so macht. Hab ich erst 2 Jahre. Der darf aber auch, wenn er mag. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Garten. Wünderschöne Bilder - Einen schönen Sonntag, wünscht Inge

    AntwortenLöschen
  5. Moin Lis,

    wundervolle Impressionen! Danke, daß Du die neue Digi zum Einsatz bringst. ;-) Bei mir darf sich momentan auch noch alles aussäen. Im kleinen Schattenbeet muß ich allerdings der Pfirsichblättrigen Glockenblume schon ein wenig zu Leibe rücken. Sie hat sich gar zu wild versamt.
    Hab noch ein schönes Restwochenende!

    Liebe Grüße
    Petra Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Einfach traumhaft schön liebe Lis.
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lis,

    so schön, daß du eine Digi gekauft hast und wir dadurch doch ab und an deinen Garten genießen dürfen - smile.
    Toll sieht es bei dir aus. Nur schade, daß wir übernächste Woche keinen Freiraum haben, wenn wir bei dir durchsausen. Irgendwann halten wir mal an - ganz bestimmt.
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lis.Viele schöne Blümen hast du in deinem Garten toll auch die vielen großen Pflanzen.
    Eigentlich habe ich gern meine Rosen in der Vase und in Kränzen.
    Im Haus möchte ich es auch schön haben und den Duft spüren.
    Schönen Abend und liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  9. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Ja, um diese Jahreszeit ist der Garten am Schönsten. Die Glockenblumen blühen hier noch nicht, aber dieses Jahr habe ich ganz viele davon. Und Fingerhüte liebe ich sowieso. Diesmal hab ich sogar weiße. Darüber freue ich mich besonders.

    Liebe Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön sieht es in deinem Garten aus. Ich mag diese wanderfreudigen Blumen sehr. Bei mir vagabundieren genau die gleichen Sorten durch die Beete und ich bin jedes Jahr gespannt, wo sie sich ansiedeln. Bei mir müssen nicht die Spornblumen, sondern die Nigella in Zaum gehalten werden.
    Liebe Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Lis,
    deine Gartenvagabunden sind einfach
    wunderschön :-) Meine Akeleien
    sind auch immer auf Wanderschaft :-)
    Ganz viele liebe sonnige Pfingstgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lis,
    schöne Pfingsten wünsche ich Dir. Ich liebe diese Garten-Vagabunden und sie ziehen von Jahr zu Jahr durch den Garten. Natürlich bleiben sie.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. So schön deine vielen "gewanderten" Gartenschätze zu sehen. Und irgendwie passen sie dann doch immer in die Beete, auch wenn man nicht mit ihnen gerechnet hat. Auf jeden Fall sieht es toll aus bei dir. Die Spornblumen haben sich bei mir mittlerweilen auch zwischen den Gartenplatten ausgesät...da müssen sie leider weg, denn sie heben die Platten mit ihren kräftigen Wurzeln.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen