Sonntag, 8. Juni 2014

Landesgartenschau in Gießen 2014

Kürzlich war ich in Nordhessen unterwegs und was lag da näher als einen Abstecher zur LGS in Gießen zu machen. Doch die Enttäuschung war groß: Gleich am Anfang jede Menge Beete und alle gleich bepflanzt, sowas langweiliges hab ich ja noch nie gesehen! Auch hatten die Stiefmütterchen ihre beste Zeit schon hinter sich und hätten längst ausgetauscht werden müssen.

Man musste wirklich gründlich schauen um ein paar Blüten zu entdecken die noch einigermaßen ansehbar waren

Auch die Tulpen hier in der Wiese hatten ihre beste Zeit schon hinter sich, sie waren wirklich nur noch ein trauriger Anblick

Vom Rhododrendronhain hatten wir uns auch mehr versprochen, vor allem weil ja jede Menge Platz da war. Statt dessen erblickte man Rasen, Rasen und nochmals Rasen, ab und zu gesäumt von ein paar kläglichen Siefmütterchenrabatten die alles andere als ein Hingucker waren

Irgendwie kam mir die ganze Gartenschau nebulös vor, denn bei 15 Euro Eintritt hätte man wirklich mehr erwarten dürfen

Die hier mussten nichts bezahlen und waren eine nette Abwechslung im Einheitsgrün


Erst die Hallenschau konnte uns einigermaßen versöhnen, denn hier wurden wirklich tolle floristische Meisterleistungen gezeigt



Aber auch ganz banale Geranien in Töpfen standen hier etwas deplatziert herum, wer sich das wohl ausgedacht hatte?


Dann ging es wieder raus ins Grüne


Erst recht spät entdeckten wir sozusagen das "Herz" der LGS und dort konnte man sich auch ein paar Anregungen für den eigenen Garten holen

Natürlich stecke ich mir keine solchen Stangen in den Garten, wie komisch sähe das  denn aus?!

Auch pflanze ich keine Allium in Reih und Glied, aber Gartenschauen sind nun mal immer etwas eigenwillig was die Gestaltung und Bepflanzung anbelangt.

Doch von Gießen war ich maßlos enttäuscht und meine Gartenfreundinnen ebenfalls. Wir haben bestimmt genau so betröppelt geschaut wie der Gärtner und können nur hoffen dass die kommenden Besucher etwas ansprechender und vor allem aktueller bepflanzte Beete vorfinden werden

Kommentare:

  1. Angeblich sollen die Gärtner für Pfingsten die Beete mit dem neuem Sommerflor versehen haben.
    Wenigstens haben die Besucher jetzt was Nettes anzuschauen, wenn wir schon so enttäuscht wurden.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lis,
    scheint wirklich nicht sehr spektakulär zu sein die Gartenschau. Am schönsten finde ich noch die bunte Wiese und die Entchen.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lis, ich freue mich sehr, dass Du wieder bloggst, denn ich habe Deine Beiträge vermisst!
    Vielen Dank für den Bericht über die LAGA in Gießen, ich hatte auch schon überlegt, mal hinzufahrne, aber ich glaube, dass schenke ich mir lieber....
    Noch einen schönen Pfingtmontag, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Da lohnt sich das Hinfahren wirklich nicht. Gut, dass ich nicht dabei war. Dein Garten sieht viel schöner aus!

    Al

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja wirklich enttäuschend, da hättest du mit dem Eintrittsgeld besser ein hübsches Pflänzchen gekauft :)
    Mir gefällt die Gärtnerfigur am Besten. Schön, daß du dich entschlossen hast, deinen Blog wieder aufleben zu lassen! Liebe Grüße, Rafaela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Lis, wie schön, Du bist wieder da! Das freut mich sehr. Ich bin sehr froh, dass es nicht nur mir auf solchen Ausstellungen so geht. Da ist das Eintrittsgeld oft wirklich rausgeworfen. Da machen wir es uns doch lieber zu Hause gemütlich, oder? Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ist manchmal schon komisch was
    einen bei solchen Schauen erwartet :-)
    Da ist dein Garten viel schöner - habe gerade
    bei Sigrun gestöbert :-)
    Ganz viele liebe Pfingstmontagsgrüße
    sendet dir Urte :-)

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den sehr informativen Bericht über die LGS in Gießen. Eigentlich schade, dass bei den langen Vorbereitungen nicht mehr rausgekommen ist. Ich glaube, ich schenke mir vorerst einen Besuch dort, obwohl es nur 20 km dort hin sind. Wenn ich denke, wer mit wem gestritten hat, wie viel Geld alles gekostet hat, und dann diese Enttäuschung. - Da sind die Bilder aus Deiem Garten, die ich gerade anschaut habe, wirklich phantastisch.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Lis,

    ja bei dem stolzen Eintrittspreis hat man schon gewisse Erwartungen. Wenn ich mir Dein 1. Bild so anschaue wäre ich gleich einmal enttäuscht gewesen - die Farbkombination geht für meinen Geschmack gar nicht
    - nicht auf einer Ausstellung wo sich Besucher Anregungen holen wollen!

    Da schaue ich mir lieber Bloggergärten an!

    Recht liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Lis,
    kann dich gut verstehen, mir ist es mit der LGS in Pappenburg ähnlich gegangen. Frühjahrsflor fast abgeblüht und Sommerflor noch viel zu klein um schön auszusehen. Auch sonst bis auf wenige Bereiche entäuschend. Eintritt auch 15 €, daß scheint ja mittlerweile zum Standart zu werden.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen